3 Replies to “Diejenigen, die guten Kontakt zum Gewerbe in Rödermark haben, sollten folgendes mal ansprechen.”

  1. Könnte man ein solches Sammelsystem installieren, um die Waldbrandgefahr im Sommer zu minieren?

  2. Die Röhrchen mit Platz für ca. 11 Kippen könnten an Waldeingängen und im Wald an einer Station (wie die Hundekotbeutel) bereitgestellt werden, und wer fertig ist mit dem Spaziergang, lehrt das Röhrchen im dafür vorgesehen Müllbeutel aus und lässt das Röhrchen zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.