Oh Gott. Ausländer an Bord.

Ausländer an Bord
Ausländer an Bord

Kein Reisemangel wegen Borddurchsagen in anderen Sprachen.

[..]Anders als von ihnen gedacht, befanden sich auf dem Schiff neben Deutsche noch andere Nationalitäten, namentlich Franzosen und Finnen. Der Ehemann ging bei seiner Buchung von ausschließlich deutschsprachigen Mitreisenden aus. Er machte daher nach der Reise eine Minderung des Reisepreises geltend. Da die Reiseveranstalterin dies nicht akzeptierte, kam der Fall vor Gericht.[..] Lesen Sie mehr bei kostenlose-urteile.de

🙁 Das ist doch mal ein Grund zu klagen. 🙁

One Reply to “Oh Gott. Ausländer an Bord.”

  1. Der Kläger ist auch noch aus der Zeit, als man dachte die Erde wäre eine Scheibe?
    Man, man, man- wie kann man nur wegen so was klagen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.