AL/GRÜNE begrüßen Partnerschaft mit Plesna/Polen

Quelle: Google Earth
Quelle: Google Earth

Als weiteren Schritt auf dem Weg zur Festigung des europäischen Gedankens der Völkerfreundschaft begrüßt die Andere Liste/Die Grünen Rödermark den Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 10. Dezember, eine förmliche Partnerschaft mit der südpolnischen Stadt Plesna einzugehen.

„Die vor anderthalb Jahren begonnene Kontaktaufnahme und die mittlerweile vier Begegnungen auf persönlicher, kultureller und politischer Ebene haben auch bei uns die Überzeugung reifen lassen, dass diese Entscheidung genau richtig ist“, so Brigitte Beldermann, Stadtverordnete der AL/Grünen-Fraktion und stell- vertretende Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung. Lesen Sie weiter bei AL/Die Grünen

Nachtrag
Im Notizbuch der Woche vom 14.12.2019 bemerkte Herr Löw: „Rödermark in der Zwickmühle. […]Hekimhan, die Heimat vieler türkischer Rödermärker, will schon seit Jahren Partnerstadt werden. Quelle Offenbach Post. Notizbuch der Woche 14.12.2019

» 18.12.2019 Dreieich Zeitung
» 17.06.2020 Zurück ins Mittelalter. Plesna liegt in der LGBT-freien Zone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.