Wegen Corona mehr Umweltferkel

Sammelaktion der Umweltfreunde Rödermark
Sammelaktion der Umweltfreunde Rödermark

Der erste Geburtstag ist für Eltern kleiner Kinder ein besonderes Fest. Aber auch die „Umweltfreunde Rödermark“ und ihre Sprecher Michael Ihm und Nicole Rauschenberger ist dieser Tag etwas Besonderes. Sie hatten wohl nicht erwartet, nach einem Jahr immer noch gleichermaßen aktiv sein und ihren unordentlichen und gedankenlosen Mitmenschen den Dreck hinterher räumen zu müssen.[..] Weiter bei OP-Online

Siehe auch
Zusammenfassung der Aktionen -Umweltfreunde Rödermark-
 
» 11.07.2020 Unterwegs mit den Umweltfreunden Rödermark
» 08.02.2020 Umweltfreunde Rödermark waren heute auf Sammeltour.

One Reply to “Wegen Corona mehr Umweltferkel”

  1. Als ordentlicher Hundebesitzer mit Tüte und Entsorgung stelle ich einen Verfall in Urberach fest. Am Weg entlang der Bahngleise Richtung Nikolaus Schwarzkopf Strasse verfällt die hölzerne Abgrenzung. Die zu erneuerbaren Bürgersteige werden kostengünstiger mit Schotter aufgefüllt. Absicherung und Zugang der Geschäfte in der Bahnhofstrasse sind trotz Versprechen unsicher und nicht zumutbar. Der Schmutz rund um den Bahnhof ist eine Zumutung.
    Die neuen Bäume der Bruchwiesenstrasse werden nicht genügend bewässert und die Heckenumrandung vertrocknet. Die Einfahrt Bruchwiesenstrasse/An der Obermühle ist ein Verkehrschaos – hier fehlt die Verkehrsberuhigung die vor ca. 3 Jahren wegen Verfalls entfernt wurde.
    Gelder der Stadt Rödermark werden für Kleinigkeiten verschwendet aber sehr wenig für notwendiges.
    Danke für eine baldige Änderung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.