6 Replies to “Ich kann nur hoffen, dass kein durchgeknalltes Schiffmann-Flugblatt meinen Briefkasten beschmutzt.

  1. Die durchgeknallten Schiffmann-Flyer werden bestimmt bald in einer Rödermarker Arztpraxis zu finden sein.

  2. Urberach ? der Arzt mit dem FB Account ? Jeden Tag ein neuer ‚Querdenker‘ der aus irgeneiner Ecke quietscht…sogar Eva Habermann…ich empfehle ZDF Info.: Zwischen Wahn und Wahrheit Die Macht der Verschwörungstheorien (lief gestern Abend, bestimmt zu finden in der Mediathek)

  3. „Zwischen Wahn und Wahrheit“

    Klingt so, als wäre an Teilen der Behauptungen der Verschwörungstheoretiker was dran, oder irre ich mich da?

  4. Ich kann verstehen, dass Leute Angst davor haben sich mit SARS-CoV-2 anzustecken. Geht mir auch nicht viel anders. Aber ich habe auch Angst davor überfahren zu werden, und noch mehr davor, dass Leute nicht verstehen, wohin die Staatsnachhaltigkeit (inkl. Dekarbonisation/De-Growth) letztendlich hinführt. Das Problem scheint mir zu sein, dass die Fülle an Studien und Erkenntnissen über das Virus, die seit (der logisch nachvollziehbaren!) Verhängung des Lockdowns Anfang März gesammelt worden sind, einfach nicht zur Kenntnis genommen werden. Der momentane Kenntnisstand deutet darauf hin, dass ein kompletter(!) Lockdown nicht notwendig ist, es viel mehr Sinn macht, die Risikogruppen besonders zu schützen, und es den Nicht-Risikogruppen zumindest zu ermöglichen, beschult zu werden, bzw. zu arbeiten.

    Stattdessen verstärken unsere Öffentlich-Rechtlichen Medien wie auch in Bezug auf Klimawandel und im Prinzip auf jedes andere angeblich gesellschaftlich relevante Thema Panik und Trennung der Menschen. Journalistische Glanzstücke wie „Zwischen Wahn und Wahrheit“, deren einziger Zweck ist, die politisch-korrekte Meinung als Wahrheit und Gegenargumente als Wahn abzustempeln, gießen da nur weiter Öl in das Feuer.

    Ich möchte daher an die Vernunft appellieren, und auch die Mitglieder der Rödermärker Parteien und des Magistrats bitten, sich mit den Forschungen zu SARS-CoV-2 zu beschäftigen, wie sie im Wissenschaftsblog „ScienceFiles“ seit Anfang des Jahres besprochen werden. In den über 50 Artikeln seit Anfang des Jahres finden Sie auch Zitate, Graphiken und Links zu den Studien, wie es wissenschaftlicher Standard sein sollte, den man in den Artikeln des ÖRR vermisst.

    Den aktuellen Artikel mit Datum vom 14.10.2020 finden Sie hier: https://archive.is/UEt8k

    Eine Linkliste der über 50 Artikel zum Thema SARS-CoV-2 finden Sie am Ende des aktuellen Artikels auf ScienceFiles.

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

  5. Stimmt nicht. ScienceFiles haben sich ausdrücklich für die Lockdowns ausgesprochen. Mit „immer gegen Mainstream“ und „durchgeknallt“ versuchen Sie nun den Brunnen zu vergiften, damit eine Diskussion in der Sache verhindert wird.

    Wenn Sie nicht wissen, was „Brunnenvergiftung“ bedeutet, obwohl Sie gerade den Brunnen zu vergiften versuchen, lesen Sie nach, z. B. auf Ad Hominem Info.

    Demokratie leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.