Bürgermeisterkandidat N. Rink
Diskussion bei OP-Online.

Bürgermeisterkandidat. Diskussion in OP-Online.20.01.2011 // 22.00h – ( KOD ) Es wird seit 2 Tagen eine recht unflätige Diskussion bei OP-Online über die

Zahme Diskussion der Bürgermeister-Kandidaten

geführt.

Den Kommentatoren geht es hauptsächlich um das Fernbleiben des Bürgermeisterkandidaten Norbert Rink. Das eigentliche Thema geht bei diesen unqualifizierten Kommentaren unter. Die OP hat bestimmt nicht ohne gravierenden Grund den einen oder anderen Kommentar entfernen müssen.
 
Es wird einfach ins Blaue spekuliert, warum Herr Rink dieser Veranstaltung ferngeblieben ist. Weder ich und auch sicherlich die Kommentatoren bei OP-Online kennen den genauen Grund der Auslandsreise (Quellle: OP-Online) von Herrn Rink. Das Eine ist sicher: „Herr Rink war am 16.01.2011 bei dem Neujahrsempfang der Stadt Rödermark anwesend.“
 
Für mich ist bei dieser Geschichte das Aufregende:

Das Verhalten der CDU gegenüber ihrem Bürgermeisterkandidaten.

 
Ich bin sicher, dass Mitglieder der CDU-Fraktion bei OP-Online mitlesen. Die halten sich aber alle bedeckt.
Ich kann NICHT VERSTEHEN:

WARUM LASSEN DIE VON DER CDU SO ETWAS ZU?
WARUM SCHREIBT KEINER DER CDU UND KLÄRT UNS UNWISSENDEN AUF?

Ich persönlich habe für das Zurückhalten der CDU absolut kein Verständnis. Da wird der eigene Bürgermeisterkandidat in Abwesenheit angegriffen und von der Partei (CDU), für den Norbert Rink der Bürgermeisterkandidat ist, kommt nichts. Pfui deibel! 
Norbert, ich würde mir es nochmal überlegen ob Du dort (CDU) gut aufgehoben ist. Wie werden die erst reagieren wenn es um etwas wirklich ernstes geht?
 

3 Replies to “
Bürgermeisterkandidat N. Rink
Diskussion bei OP-Online.”

  1. Pfui deibel. Ist sehr schwach ausgedückt.
    Da sieht man ganz deutlich wie ernst es die CDU mit ihrem Bürgermeisterkandidaten meint.

    Admin
    >> Pfui deibel
    Ich habe es jetzt In FETTDRUCK

  2. Was erwarten Sie eigentlich von der CDU? Meinen Sie etwa die lesen OP-Online? Die lesen ja noch nichteinmal ihre eigene Webseite!

  3. Wie kann man seinen kandidaten so im regen stehen lassen. Wie schon geschrieben wurde. Pfui deibel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.