Als wenn das Interview für Gauland nicht schon Blamage genug war.

Peinlich
Peinlich

Nach dem Katastropheninterview im ZDF beschwert sich der oder oberste AFDler über die gestellten Fragen.
Ist schon peinlich, wenn man auf die dringendsten Fragen keine Antworten hat.

Alexander Gauland hat dem ZDF ein Sommerinterview gegeben. Es ging um Zukunftsthemen, zu denen der AfD-Chef wenig bis nichts beizutragen hatte. Nach der Ausstrahlung beschwerte sich Gauland über die ihm gestellten Fragen.
Quelle: Merkur.de

Siehe auch
Gauland im ZDF

3 Replies to “Als wenn das Interview für Gauland nicht schon Blamage genug war.”

  1. Das Schlimmste jedoch sind die vielen Kommentare, die den Moderator und das ZDF beschimpfen. Gut, über die Art und Weise der Fragestellung mag man verschiedener Meinung sein – je nach politischem Lager – aber die Antworten auf Fragen zu den Problemen unserer Zeit, sind mehr als mager. Jede zweite Antwort war … „haben wir nicht“ und „bei nächsten Parteitag diskutieren wir darüber“, also kein Programm zu keiner Frage, ist zu wenig Interesse für eine politische Kraft, die gerne mitmischen möchte. Ob die Lösungen der Anderen gut sind, sei dahin gestellt … aber sie haben welche ! Wer glaubt denn allen Ernstes, das die Fragenden sich nicht gerade die heiklen Themen raussuchen und nachbohren. Hat man denn eine Schmusekurs-Veranstaltung erwartet ? Leider wird von seinen Anhängern vieles mit Lügenpresse, Hörigkeit und klammern an einen Strohhalm wett gemacht. Manchmal habe ich das Gefühl, das es nicht um Argumente geht, sondern nur einfach mal gegen Alles von Oben bzw. von der regierenden Partei/en zu sein. Auch Angelegenheiten, die man besser erst mal versteht, um sich eine eigene Meinung zu bilden, statt „blind jemanden hinterher zu rennen“. Nun, es mag in Jedem von uns stecken, das wir ungerne Steuern zahlen, Regelungen diktiert bekommen und etliches Unangenehme mehr. Aber zur Wahrheit gehört auch, das das Eine nicht ohne das Andere geht. Wir haben alle Rechte, aber auch Pflichten, wir wünschen uns nur die angenehmen Seiten, aber auch unangenehme Entscheidungen aus den gesetzgebenden Bereichen gehören dazu. Zum Thema Integration und das freundliche Miteinander leben, sage ich mal hier lieber nichts. Und ich bin beileibe nicht mit allem zufrieden, was die Damen und Herren alleine in Berlin so veranstalten !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.