Ein Geschenk von der Stadt. Rettungsdosen.

Rettungsdosen. Eine Dose die eben retten kann.
Rettungsdosen. Eine Dose, die Leben retten kann.

Rettungsdose.
Eine Dose, die Leben retten kann.

Die Senioren der Stadt haben Post bekommen. Wegen Corona wird die Seniorenweihnachtsfeier ausfallen. Stattdessen wird nach Vorlage des Schreibens den Senioren an den dort aufgeführten Terminen als Geschenk eine Rettungsdose übergeben.

Was die Rettungsdose genau ist, ist auf der Rückseite des Anschreibens erläutert. Ich kann nur jedem empfehlen, sich diese Dose abzuholen.

Wenn Sie kein Senior sind, haben Sie das Schreiben natürlich nicht vorliegen und können auch nicht nachlesen, was die „Rettungsdose“ für eine lebensrettende Funktion haben kann. Hier ein ein wenig über die Rettungsdose.

In dem Zusammenhang will ich auch auf die „Rettungskarte vom ADAC“ aufmerksam machen.
Die ADAC Rettungskarte hilft Feuerwehr und anderen Einsatzkräften dabei, Unfallopfer aus ihrem Fahrzeug zu befreien. Wie Sie sie bekommen und wo sie aufbewahrt werden sollte.Weiter hier im Blog für Rödermark

In eigener Sache.
Seit 2017: Was habe ich mir hier im Ort den Mund fusselig (fällt mir nicht schwer) geredet. Ich war bei verschiedenen Fraktionen und auch bei einer Quartiersgruppe. Weder die Politik noch die von mir angesprochene Quartiersgruppe waren bereit, sich mit dem Thema „Rettungsdose“ zu befassen. Siehe

Rettung aus der Dose
Rettung aus der Dose

Siehe auch
» 27.08.2018 Rettung aus der Dose
» 06.10.2018 Rettungsdose. Dafür ist in Rödermark kein Geld da!
» 29.11.2018 GV Rödermark bietet 2018 die Dose an.
» 27.04.2018 Notfalldose bald in Eppertshäuser Kühlschränken
» 11.07.2019 Rettung aus der Dose


» 02.07.2017 Helfen Sie den Rettungskräften. ADAC die Rettungskarte

Helfen Sie den Rettungskräften. Die Rettungskarte

Helfen Sie den Rettungskräften. Die Rettungskarte
Durch Fahrzeug bezogene Informationen direkt am Unfallort wird die Rettungszeit erheblich verkürzt und die Überlebenschancen steigen!

Moderne Autotechnik bietet mehr Sicherheit, erschwert aber teilweise die rasche Befreiung der Insassen. Wo an der Karosserie Spreizer und Schere anzusetzen sind, welche Vorsichtsmaßnahmen nötig sind, um Airbags nicht nachträglich auszulösen, ist den Einsatzkräften nicht immer bekannt. Für schnellere Rettung sorgt die vom ADAC eingeführte und als Standard gesetzte Rettungskarte. Diese soll einheitlich hinter der Fahrersonnenblende angebracht werden, bis flächendeckend in ganz Europa eine elektronische Datenübermittlung an die Unfallstelle möglich ist. Quelle: ADAC.de

Siehe auch
Rettung aus der Dose