Energiekrise, AKW und Habecks Versuch, eine Insolvenz zu beschreiben.

Energiepreise zwingen Unternehmen in die Knie.
Energiepreise zwingen Unternehmen in die Knie.

Jede Kilowattstunde zählt! Darum schalten wir die AKW ab!

Erste Betriebe legen ihre Produktion still. Die Strompreise explodierenden. Menschen haben Angst um ihre Job. Egal. Deutschland schaltet die verbliebenen Atomkraftwerke an Silvester ab.[..] Lesen Sie den Artikel Atom-Murks: Jede Kilowattstunde zählt


Insolvenz, Betriebsaufgabe

» Traditionsunternehmen Hakle meldet Insolvenzverfahren an
» Görtz meldet Insolvenz an
» Eschenbach bereitet sein Ende vor


AKW

06.09.2022 Herunter- und Hochfahren der AKW ist kein Problem
08.09.2020 Habeck kritisiert AKW-Betreiber.
09.09.2022 Kritik aus Schweden, Norwegen, Niederland, Tschechien.
» Wegen kommender AKW-Schließungen Schweden-Grüner geht auf Habeck los
Auf Twitter schreibt er: „Wenn Deutschland keine Verantwortung für seine Energiesicherheit übernimmt, werde ich unserer Regierung vorschlagen, das Ostseekabel zu kappen. Solidarität funktioniert nur, solange sich niemand selbst Schaden zufügt.
10.09.2022 Wie ein paar Öko-Boomer das Land ins Energie-Chaos stürzen.
10.09.2022 Deutsche Grenze. Endlager für Atommüll.
 
Nuklearkatastrophe von Fukushima


Bundeswirtschaftsminister Habeck.
So wie der Bundeswirtschaftsminister Habeck in der ARD-Sendung „Maischberger“ versuchte, eine Insolvenz zu beschreiben, ist in der Öffentlichkeit nicht gut angekommen. Siehe den Artikel in der Berliner Zeitung

Marcel Fratzscher. Habeck hat Insolvenz zutreffend beschrieben.
Er hat leider bei vielen den Eindruck hinterlassen, dass er nicht genau weiß, was eine Insolvenz ist und wie man in eine solche gerät. Man erinnert sich sehr schnell daran, als Herr Habeck über die Pendlerpauschale geredet hat, hatte man den Eindruck, dass er noch nicht einmal weiß, wer die Pendlerpauschale bekommt. Warum sollte es nicht jetzt wieder so sein? Nur diemal zur Insolvenz.
Falscher Eindruck. Habeck hat alle richtig gemacht. Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Institutes für Wirtschaftsforschung, schrieb: „Ich verstehe die Kritik an den Aussagen von Wirtschaftsminister Habeck zu Insolvenzen nicht, denn sie sind zutreffend“. Lesen Sie auch hier in der Berliner Zeitung den ganzen Artikel.

Siehe auch
» Habeck irritiert bei Maischberger mit kurioser Insolvenz-Aussage
» Bäckerhandwerk reagiert fassungslos auf Habecks Insolvenz-Aussagen
» Der Mittelstand in der Hand eines Dilettanten
» Fall Habeck entlarvt die vorsätzliche Ignoranz der Politik


» Ministerium kontert Kritik an Habeck
» Was Habeck bei Maischberger gesagt hat, ist richtig.
» Habeck hat Recht

Bundesbürger decken sich mit 600.000 Objekte zur Verschönerung ihrer Wohnung ein.

Ohne AKW. Blackout in Deutschland?
Ohne AKW. Blackout in Deutschland?

Diejenigen, die daran glauben, dass die in 2022 verkauften 600.000 Elektroheizgeräte dazu verkauft wurden, um damit die Wohnungen zu verschönern, muss ich sagen: “Sie irren!

Wenn man jetzt die drei verbliebenen AKW abschaltet, wird es im Strom-Netz ganz schön knallen. Dann bin ich auf die dümmlichen Kommentare diverser Politiker gespannt.

Darauf haben wir doch gewartet, dass von Habeck zu Prioritäten etwas kommen wird.

Falsch? Haushalte werden bevorzugt beliefert.
Falsch? Haushalte werden bevorzugt beliefert.

Gaskrise: Habeck stellt Priorität von Privathaushalten bei Gasversorgung infrage. Weiter bei msn.com

Bislang hieß es, dass private Haushalte vor der Industrie Vorrang hätten.
Was wird da noch kommen?
 
Siehe auch
» Bringt eine Laufzeitverlängerung der AKW wirklich nichts?
» Warum Fracking auf einmal wieder ein Thema ist?


Rödermark intern
Gibt es zur Babenhäuser Straße einen Gerichtsentscheid?

Winter. Bringt eine Laufzeitverlängerung der AKW wirklich nichts?

Sieht heizen im kommenden Winter so aus?
Sieht heizen im kommenden Winter so aus?

Der Einzelhandel.
Alles was wärmt und mit Strom betrieben wird, geht zurzeit weg wie warme Semmeln.

„Eine Laufzeitverlängerung der AKWs bringt nichts für den Winter!“ So das Mantra verschiedener Politiker der Ampel.
Beachtet die Politik den Einfallsreichtum der Bürger?

Wenn ich mit Gas meine Heizung betreiben würde, würde ich mir vorsichtshalber einen Elektro-Heizkörper anschaffen. Ich kann mir gut vorstellen, dass viele so in der BRD denken. Es scheint in der Tat auch so zu sein.
Genau wie man in Anbetracht der kommenden Hitzewelle für Kühlung sorgt. Kühlen mit Elektrizität. Heizen, wenn es dann sein muss, mit Elektrizität.

Immer wieder hört man „Wir benötigen das Gas, um Wärme zu erzeugen und da kann ein AKW nicht helfen“. Dazu muss ich sagen, diejenigen denken nicht weiter, wie von der Wand bis zur Tapete.

Ich kann mir gut vorstellen, dass der Bedarf an Strom im kommenden Winter gewaltig ansteigen könnte, wenn mit einer Gasrationierung begonnen werden muss.
Was dann? Reichen die zugeschalteten Kohlekraftwerke? Gibt es im Winter genügend Strom, den man importieren kann? Frankreich, ein großer Lieferant, importiert zurzeit Strom.

» Warum Fracking auf einmal wieder ein Thema ist?
» Darauf haben wir doch gewartet, dass von Habeck zu Prioritäten etwas kommen wird.


Rödermark intern
Stand zum Auftrag zur Erschließung Gewerbegebiet nördlich der Germania. Oder wurde die Arbeit daran einseitig eingestellt?


Erdgasreserven und Potentiale in Deutschland. Können die AKW wirklich nicht weiterbetrieben werden?

Gasverbrauch
Gasverbrauch

Politiker ignorieren wissenschaftliche Expertise. Quelle

Ob Fracking eine große Gefahr für die Umwelt darstellt oder nicht, soll und kann hier nicht geklärt werden. Man sollte sich auf die Wissenschaftler seines Vertrauens verlassen. Überprüfen sich auch Aussagen diverser Politiker, Blogger oder fanatisch orientierten Gruppen. Mit Politiker meine ich nicht nur die Bundespolitiker.

Erdgasverbrauch 2020
» Erdgasverbauch in Deutschland 2020: 87 Milliarden Kubikmetern. Quelle
» Import aus Russland in 2020: 56,3 Milliarden Kubikmetern. Quelle

Erdgasreserven (ohne Speicher)
» Sicher oder wahrscheinlich förderbar: 32 Milliarden Kubikmeter
» In 2021 gefördert. 5,2 Milliarden Kubikmeter

Mit hoch entwickelten Fördertechnologien in Deutschland förderbar
» Erdgas aus Kohleflözen 450 Milliarden Kubikmeter
» aus Schiefergestein bis zu 2,3 Billionen Kubikmeter
Quelle: bveg.de

Unter »hoch entwickelten Fördertechnologien« dürfte
wohl Fracking gemeint sein, das seit 2017 in Deutschland verboten ist. Man sollte in Betracht ziehen, das Frackingverbot aufzuheben. So zu lesen in der FAZ. Der Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG) sprach sich nun laut „Welt am Sonntag“ dennoch dafür aus, Fracking in Deutschland „in Betracht zu ziehen“. Deutschland könne so mittelfristig gar unabhängig von Erdgasimporten werden. Quelle: FAZ

Wie gefährlich ist Fracking?
Fracking kam jahrzehntelang in Deutschland zum Einsatz; nie gab es dadurch einen Umweltschaden. Dennoch tauchen im Zusammenhang mit Fracking immer wieder Befürchtungen und Kritik auf. Gefährdet Fracking die Umwelt? Können die eingesetzten Chemikalien das Wasser vergiften? Verursacht Fracking Erdbeben? Lesen sie hier weiter

Bericht: Evaluierung des „Regelungspakets Fracking“
2021 Evaluierung des „Regelungspakets Fracking“ mit dem Fazit:
Eine fundierte Evaluierung der Vorschriften in Hinblick auf die Frackingtechnologie ist nicht möglich, da diese nicht angewandt wurde Quelle

Stellungnahme zum Entschließungsantrag der Landtagsfraktion
von Bündnis 90/Die Grünen vom 19.10.2020
2022 Zur Rolle von Erdgas und Erdöl in der Transformation der Energielandschaft. Siehe

Deutschland braucht jetzt Fracking
Nachdem die Wissenschaft aber grünes Licht gegeben hatte, tat die Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD das Gegenteil: 2017 verbot sie Fracking in Deutschland. Quelle welt.de


AKW

Bisher habe ich der Argumentation von Scholz und Kollegen geglaubt, dass die AKW nicht weiterbetrieben werden können, weil Brennstäbe fehlen würden. Heute gab es eine Meldung, zu der ich nur sagen kann: „Wollen uns Schloz und Kollegen verarschen?“
Der Branchenverband Kernenergie hält die rechtzeitige Beschaffung von Brennstäben zum Weiterbetrieb von Atomkraftwerken vor Jahresende für machbar. Damit widerspricht der Verband den jüngsten Äußerungen von Bundeskanzler Scholz.
Kernkraft-Verband widerspricht Scholz und hält AKW-Betrieb für machbar
 
Den Einwand von Bundeskanzler Scholz, es fehlten neue Brennstäbe, tut er (Anm. Söder) als „fachlichen Blödsinn“ ab. „Überall in der Welt“ seien sie besorgbar. Die Grünen bezeichnen das als „hanebüchen“

Gutachten widerspricht Habeck TÜV:
Weiterbetrieb von Isar 2 problemlos möglich. [..] Nach Ansicht von Sachverständigen des Prüfunternehmens TÜV Süd wäre ein Weiterbetrieb des Atomkraftwerks Isar 2 über den Dezember dieses Jahres hinaus technisch ohne Weiteres machbar. [..]
Quelle: N-TV.de


Rödermark intern
Wendehals. CDU nach der Kommunalwahl gegen das Gewerbegebiet nördl. der Germania!

😉     





Rödermark.
Patricia Lips CDU zu Atomkraft

Rödermark. Patricia Lips zu Atomkraft. Atomkraftwerk und Kernkraft15.03.2011 – ( abgeordnetenwatch.de )
 
 
 
Patricia Lips (CDU) bei abgeordnetenwatch.de

[…]Ich bin der Überzeugung, dass eine z u v e r l ä s s i g e und b e z a h l b a r e sowie C O 2-v e r t r ä g l i c h e Energieversorgung für eine Übergangszeit nur mit Unterstützung der Atomkraft möglich ist…..

[…]dass mit der Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke ausreichend gesicherte Leistung zur Spitzenlastdeckung zumindest bis etwa zum Jahr 2020 zur Verfügung steht. Ohne den Beschluss zur Laufzeitverlängerung wäre dies nur bis etwa 2015 der Fall gewesen. Dies zeigt die Notwendigkeit der beschlossenen Maßnahmen.

[…]Gleichzeitig trete ich aber auch für die Atomkraft als Brückentechnologie, solange sie notwendig ist,…….

Lesen Sie bei abgeordnetenwatch.de