Gerüchteküche. Womit wird der ALID in Ober-Roden die Kundschaft zukünftig beglücken?

Was baut ALID in Rödermark. Gerüchte erwüscht.
Was baut ALID in Rödermark. Gerüchte erwüscht.

Das Interesse daran, was ALDI da in Ober-Roden bauen wird, ist ungebrochen

Solange die Stadt nicht etwas zum „Aldi in Ober-Roden“ sagen kann/will, lassen wir hier mal kräftig die Gerüchteküche kochen.

Wenn einer etwas zu den Gerüchten beitragen kann, her damit. Einfach als Kommentar hinterlassen.
Wenn alles steht, werden wir sehen, ob ein Treffer dabei war. 🙂

  • es wird ein neuer riesengroßer ALDI gebaut.
  • Dort kommt ein ALDI unbd ein KFC hin.“
  • Flüchtlingsunterkunft?
  • Habe gehört das ein neuer Aldi hin soll mit einem eigenem Lager. Deswegen die grosse Fläche.
  • Eine Produktionshalle, die dann an Schmoll vermietet wird.
  • Wohnungen oben drauf.
  • Burger King.

Mehrfachnennungen werden nur einmal genannt.
 
Siehe auch
» 04.09.2021 ALDI Ober-Roden. Die Neugierde wächst.
» 31.07.2021 ALDI Ober-Roden baut um, an, neu? Nachtrag

ALDI Ober-Roden. Die Neugierde wächst.

ALDI 04.09.2021
ALDI 04.09.2021

Die Neugierde wächst. Was mag dort entstehen.

Das Gelände rund um den ALDI Markt in Ober-Roden präsentiert sich jetzt in seiner ganzen Größe.
Immerhin wurde nach dem Abriss der bisherigen Bebauung ca. 5.100 Quadratmeter neue Fläche geschaffen. Von den 5.100qm können 4.100qm bebaut werden. Hinzu kommt die Fläche des alten ALDI-Marktes (5.403qm), der ja ebenfalls abgerissen wurde. Siehe Bebauungsplan 21.2

Zusätzliche 5.100qm (4.100qm) lassen auf ein größeres Vorhaben schließen. Baurechtlich ist in diesem Gebiet die Ladengröße eingeschränkt. Was mag jetzt dort entstehen? Wie groß wird der neue ALDI? Die durchschnittlichen Verkaufsfläche eine ALDI-Filiale liegt bei ca. 1.000qm. Wird dort neben ALDI und Rossmann ein weiteres Unternehmen seinen Platz finden?

Fragen über Fragen, die zurzeit nur die Stadt beantworten kann. Ich verstehe es eh nicht, warum ein solches Bauvorhaben, welches sicherlich mit großem Interesse von der Bevölkerung (zumindest in Ober-Roden) verfolgt wird, vom Bürgermeister bisher nicht kommentiert wurde.

Max-Planck-Straße. Gegenüber Fa. Schmoll Abriss
Max-Planck-Straße. Gegenüber Fa. Schmoll Abriss

Siehe auch
» Aldi und Lidl planen Modernisierung ihrer Filialen an der Aschaffenburger Straße in Seligenstadt
Erweiterungswünsche erfordern Sondergebiets-Ausweisung




ALDI Ober-Roden baut um, an, neu? Nachtrag

ALDI Ober-Roden
ALDI Ober-Roden baut um

Die Fotovoltaik-Anlage ist schon demontiert.

ALDI Ober-Roden. Fotovoltaik
ALDI Ober-Roden. Fotovoltaik

Auf der Max-Planck-Straße, gegenüber der Firma Schmoll, werden Gebäude abgerissen. Das gibt so richtig viel QM Bauland für ALDI. Knapp 5.100 qm.

Max-Planck-Straße. Gegenüber Fa. Schmoll Abriss
Max-Planck-Straße. Gegenüber Fa. Schmoll Abriss

Interessant das Bauschild auf der Max-Planck-Straße. (ALDI SE)
Man darf gespannt sein, was ALDI mit dieser zusätzlichen Fläche vorhat. Ein –großflächiger Einzelhandel– dürfte auf dem Gebiet, wenn es nach dem von den Stadtverordneten verabschiedeten Bebauungsplan A 21.5 (auch A 21.2), nicht geben.

Max-Planck-Straße. Bauschild ALDI SE.
Max-Planck-Straße. Bauschild ALDI SE.

Merkwürdig. A 21.5 Wahrscheinlich vergessen. Nicht im Bürger GIS vermerkt.
Das Gebiet Max-Planck-Straße befindet sich laut Bürger GIS in dem Bereich des Bebauungsplans A 21.2.

Bebauungsplan lt. Bürger GIS
Bebauungsplan lt. Bürger GIS

Laut Stadtverordnetenbeschluss sollte der Bebauungsplan A 21.2 für dieses Gebiet in A 21.5 geändert werden.

Beschluss 6.10.2015
Die Stadtverordnetenversammlung beschließt gemäß § 2 Abs.1 Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung der Neubekanntmachung vom 23. Sep. 2004 (BGBl. I S. 2414), das zuletzt durch Artikel des Gesetzes vom 11. Juni 2013 (BGBI S. 1548) geändert worden ist, die Aufstellung des Bebauungsplans A 21.5 “Nördlich des Rödermarkrings“
Siehe: http://bgb.roedermark.de/bi/to020.asp?TOLFDNR=23125
Ein Änderungsantrag der FDP, im Bebauungsplan A 21.5 einen großflächigen Einzelhandel zuzulassen, wurde von CDU, AL/Die Grünen, SPD, und FWR abgelehnt. Siehe Niederschrift.
 
Siehe auch

Bebauungspläne Rödermark
Bebauungspläne Rödermark

Vergleichen Sie den Text bezüglich Einzelhandel im Bebauungsplan B 23 (Kaufland) mit dem im A 21.2.
Im Bebauungsplan A 21.2 (A 21. 5?) finden Sie keinen ähnliche lautenden Text.

Rossmann. Verhinderungsplanung von Bürgermeister Kern gescheitert.

Unter dem Titel

Rossmann.
Verhinderungsplanung von Bürgermeister Kern gescheitert.

erscheint die aktuelle Pressemeldung der FDP Rödermark.

Einer der Haltepunkte der traditionellen Sommer-Fahrradtour der FDP Rödermark war im Gewerbegebiet von Ober-Roden der neue (noch nicht eröffnete) Drogeriemarkt Rossmann.

Pressemeldung FDP Rödermark.

[..] Bürgermeister Kern und die CDU/AL-Koalition haben sich seinerzeit ganz klar gegen weiteren Einzelhandel (konkret diese „Rossmann“-Filiale) im Ober-Röder Gewerbegebiet ausgesprochen und dafür sogar eine Änderung des Bebauungsplanes in Form einer Verhinderungsplanung vorbereitet, die auch für die dort bereits bestehenden und stark frequentierten Märkte (z.B. Lidl und Netto) deutliche Einschränkungen bedeutet hätte.[..] Lesen Sie die ganze Pressemeldung bei der FDP Rödermark

Siehe auch
» Zusammenfassung Drogerie-Discounter ALDI, Rossmann in Ober-Roden.

Trotz anfänglichem Widerstand. Der Rossmann wächst.

Gegen den anfängliche Widerstand des Magistrats sowie der Koalition wird der Rossmann (beim Aldi Ober-Roden) gebaut. Wie man sehen kann, geht es gut voran.

Was ein Glück, dass bei der anfänglichen Ablehnung (Magistrat, Koalition) zum Neubau eine Drogeriemarktes in Rödermark-Ober-Roden die Opposition wie eine Mauer gegen eine mögliche Verhinderung stand. Zu der Opposition gesellte sich später dann auch die CDU und befürwortete ebenfalls die Ansiedlung des Drogeriemarktes.

Der Rossmann beim Aldi Ober-Roden wächst.
Der Rossmann beim Aldi Ober-Roden wächst.

 
Nicht nur beim Aldi wird gebaut. Beim Netto auf der Odenwaldstraße sind rege Bauarbeiten zu beobachten.
 
 
So ganz nebenbei.
Was schrieb Her Köhler (Dreieich Zeitung) schon im September 2015 über die Koalition.

Fazit: Bleibt die Frage, wie verträglich die „Causa Rossmann“ war und ist, was das Koalitionsklima in Rödermark betrifft. Quelle: Dreieich Zeitung


Ist das der Baubeginn
vom Drogeriemarkt Rossmann?

CDU Rödermark. Ist das der Baubeginn vom Drogeriemarkt Rossmann? Auf dem Gelände vom Aldi15.10.2016 – ( KOD )

 
Rödermark. Ist das der Baubeginn vom Drogeriemarkt Rossmann?
Das Dach ist abgedeckt. Der Abriss scheint bevorzustehen.

Trotz der großen Schwiergkeiten des Bauherrn, in Rödermark einen Einzelhandelsbetrieb an diesem Standort errichten zu dürfen, scheint es jetzt mit der Erstellung des Drogeriemarkt Rossmann loszugehen.

Rödermark. Drogerie Rossann beim Aldi.
Rödermark. Drogerie Rossann beim Aldi.

 
Raten Sie einmal, wer den Rossmann verhindern wollte. Tipp SPD, FDP und FWR waren es nicht.
 
Nachtrag
So sah es am 17.10.2016 aus.
Aldi Rossmann
Aldi Rossmann

Lesen Sie hier die Zusammenfassung um den ALDI/Rossmann und wie versucht wurde, den Markt zu verhindern.
 
 

Bürgermeisterwahl 2017 Rödermark. Gewerbe, Grüne Mitte, Immobilien

Jede Stadt braucht eine gewerbefreundliche Vorgehensweise. Gewerbeansiedlung muss gefördert werden. Beispiele wie z.B bei Rossmann/Aldi, bei dem der Versuch unternommen wurde, einen Drogeriemarkt zu verhindern, dürfen sich nicht wiederholen.
In Rödermark hat man nicht das Gefühl, man bewegt sich in einer gewerbefreundlichen Kommune. Mögliche Flächen für Gewerbeansiedlung werden in Wohnbaugebiete umgewandelt und damit fehlt es für die Weiterentwicklung (Gewerbe) an Grundstücken.

Die ersten Weichen zu einer gewerbefreundlichen Kommune werden im Regionalverband gestellt. Hier ist ein gewerbefreundlicher Vertreter der Stadt Rödermark gefordert.

Frage: Gewerbefläche, Grüne Mitte

» Sind für Sie in Rödermark für die nahe Zukunft genügend Gewerbeflächen vorhanden?

» Werden Sie als Bürgermeister dafür sorgen, dass in Rödermark neue Gewerbeflächen ausgewiesen werden.

» Werden Sie dafür sorgen, dass im Umlandverband Rödermark durch einen – gewerbefreundlichen – Abgesandten vertreten wird?

» Ganz grob. Können in der Grünen Mitte Gewerbeflächen neu erschlossen werden und wie viel ha?

Frage: Kulturhalle
Wie bekannt, kann die Stadt 2017 die Kulturhalle für ca. 1,4 Mio. Euro übernehmen.

» Um wie viel Euro werden sich die Kosten von TÄGLICH 5.000,00 Euro für die Kulturhalle vermindern?

» Sind notwendige Renovierungsarbeiten bekannt oder kann sich der Gau Halle Urberach wiederholen?

» Gibt es für Sie eine Schmerzgrenze (Kaufpreis, Renovierungskosten) bei der Sie als Bürgermeister die Übernahme der Kulturhalle ablehnen?

Frage Jägerhaus
Der Beschluss lautete „Zum Zwecke des Erhalts der städtebaulichen Struktur am Rathausplatz sowie zur Steuerung der weiteren Entwicklung im Ortskern Ober-Roden“

» Was hat die Stadt in den vergangenen 5 Jahren dort „gesteuert“ und was wollen Sie dort ändern?

» Wird Ihrer Meinung nach dort nicht seit Jahren gutes Steuergeld verbrannt?

24.09.2010 Flächennutzungsplan knebelt Stadt für zehn Jahre


Man kann es kaum glauben.
Aldi, Rossmann, Drogeriemarkt

Rödermark. Man kann es kaum glauben. AL/Die Grünen, CDU, Koalition, Rossmann, Drogerie, Aldi03.12.2015 – ( KOD )

Man kann es kaum glauben.
Gespräch zu Aldi, Rossmann, Drogeriemarkt

Auf dem Adventsmarkt sprach ich mit zwei Geschäftsleuten über das Wetter, Fußball, Frauen und Reisen. Ohne genau den Punkt definieren zu können warum, wieso, weshalb waren wir bei der Politik.

Nicht bei der Politik „Merkel“, sondern bei der Politik „Rödermark“ und was die Politik für den Bürger (und bald Wähler) tut und was nicht. „Aldi, Rossmann und die Verhinderungspolitik“ braucht man nicht anzusprechen. Dieses Thema ist so breit getreten worden, dass man annehmen muss, jeder in Rödermark kennt die Geschichte. Weit gefehlt. Diese beiden Geschäftsleute, einschl. der Ehefrauen haben nicht gewusst, dass sich ein Rossmann in Ober-Roden ansiedeln möchte. Natürlich haben die auch noch nichts davon gehört, dass CDU und AL/Die Grünen angeführt vom hauptamtlichen Magistrat der Stadt Rödermark, den Drogeriemarkt mit allen Mitteln verhindern wollten. Hier lesen sie die Geschichte von Aldi, Rossmann und der gescheiterten Verhinderung.

Zunächst hatte ich das Gefühl, die Vier meinten ich würde sie veräppeln. Die konnte sich nicht vorstellen, dass der hauptamtliche Magistrat der Stadt und die Koalition einen solchen “Unfug“ machen, um einen fehlenden und dringend benötigten Drogeriemarkt in Ober-Roden zu verhindern.

Natürlich habe ich dann angefangen über die letzten Jahre der Koalition, des Magistrats und deren „Missgeschicke (euphemistisch)“ zu berichten.

Da die Herrschaften scheinbar keine Zeitung lesen, habe ich für meinen Blog mindestens vier Leser hinzugewonnen.

Warum schreibe ich das?
Es gibt für die Opposition bis zur Wahl noch viel zu tun. Die Wähler müssen über die wahren Leistungen der Koalition und des hauptamtlichen Magistrats informiert werden. Informiert werden auch über so trockene Themen wie Haushalt und Konsolidierung. Man muss den Bürgern klar machen, dass ein fokussieren auf Kunst, Kultur und grüne Mitte kontraproduktiv ist, um eine Stadt am Laufen zu halten. Gut funktionierende Gewerbebetriebe und eine ausgezeichneten Infrastruktur erhält eine Stadt am Leben und ermöglicht erst z.B. Kulturhalle, Kelterscheune und Badehaus.

Bei SimCity kann jeder spielerisch am Computer sehen was passiert, wenn man Straßen verrotten lässt und Gewerbegebiete vernachlässigt. Der Bürgermeister wird zum Teufel gejagt und die Stadt geht unter.

Viele meinen in der Tat, nach der Konsolidierung ist Rödermark schuldenfrei und nur deshalb „weil der Bürgermeister so sparsam mit den Geldern umgeht“.

Die Koalition (CDU und AL/Die Grünen) können froh sein, dass es anscheinend noch recht viel schlecht informierte Bürger gibt.

 
Hauptamtlichen Magistrat ist:
Bürgermeister: Roland Kern.
Erster Stadtrat: Jörg Rotter