Die Dreieich Zeitung zur Sitzung der Stadtverordneten am 29.04.2020

Sitzordnung während der Coronakriese
Sitzordnung während der Coronakriese

Immer auf den Abstand achten …Parlamentarische Demokratie in Zeiten von Corona.
Ihre jüngste Sitzungsrunde absolvierten die Rödermärker in Form einer überschaubaren Ausschuss-Beratung. In der großen Kulturhalle verlor sich ein kleines Häufchen von rund 35 Anwesenden: Aktive Kommunalpolitiker und Beobachter –alle mitgezählt. Quelle: Dreieich Zeitung 13.05.2020 Seite 2


Sitzungswoche in Rödermark.
Öffentliche Sitzungen.

Sitzungswoche in Rödermark. Öffentliche Sitzungen.29.10.2013 – ( KOD )
 
Sitzungswoche in Rödermark. Öffentliche Sitzungen.
 
 
29.10.2013, 19.30
Rathaus Urberach, Raum Tramin
18. öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Familie, Soziales, Integration und Kultur
Hier die Tagesordnung
» So lief die Sitzung
 
 
30.10.2013, 19.30
Rathaus Urberach, Raum Tramin
22. öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Bau, Umwelt, Stadtentwicklung und Energie
Hier die Tagesordnung
So lief die Sitzung
 
 
31.10.2013, 19.30
Rathaus Urberach, Raum Tramin
30. öffentlichen Sitzung des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses
Hier die Tagesordnung
 
 


Ausschuss für Familie,
Soziales, Integration und Kultur

Ausschuss für Familie, Soziales, Integration und Kultur. FSIK. Tageseltern, Tagesmutter24.09.2013 – ( KOD )
 
17. öffentlichen Sitzung des Ausschusses FSIK für Familie, Soziales, Integration und Kultur.
 
Tagesordnung
Besucher: u.a. Tageseltern > 10

Top 3 und 6 wurden nicht behandelt.
TOP 3 hier.

Top 2 Ausländerbeirat
Es besteht noch Beratungsbedarf. Verschoben auf Donnerstag. (Ältestenrat)
Auf Nachfrage von H. Lauer (SPD) ob bis dahin mit neuer rechtlicher Bewertung gerechnet werden kann, konnte vom BM nicht eindeutig beantwortet werden.

Top 4 Neues KiTa Gebührenmodell.
Wurde zurückgestellt. Nach der konstituierenden Sitzung des Elternbeirates im November wird diesem über das neue Gebührenmodell beraten.

Top 5 Tagespflegepersonen
Zuständig für die Satzung ist der Kreis. Vom Kreis gibt es noch keine neue Satzung. Ein Entwurf einer neuen Satzung ist vom Kreis zunächst zurückgezogen worden. Aus diesem Grund kann man auch nicht sagen, ob das neue Modell eine Verbesserung oder Verschlechterung der momentanen Situation beinhalten wird. Eine zusätzliche Vergütung, die neben der laut Satzung vom Kreis gewährt wird, wird vom Bürgermeister skeptisch gesehen. Es gab zu bedenken, eine freiwillige Leistung wird bei RP nicht auf Gegenliebe stoßen und wahrscheinlich auch nicht genehmigt. Rödermark steht unter dem Rettungsschirm und muss sparen.
 
Das die Stadt Rödermark die Tageseltern schon heute unterstützt wurde von einigen anwesenden Tageseltern mit Kopfnicken bestätigt.
 
Der Bürgermeister fragte nach, ob es einen Betreuungsmix gibt.
Z.B. Tageseltern -> KiTa -> Tageseltern bzw.
KiTa -> Tageseltern.
D.h. Die Eltern bringen ihr Kind in die KiTa und von dort wird das Kind von den Tageseltern abgeholt. Den Betreuungsmix gibt es.
 
Einig war man sich aber (fast), man muss am Ball bleiben. AL/die Grünen wollten den Vorgang aus dem Geschäftsgang entfernen.
 
Zeit wird nicht verloren. Wenn sich etwas ergeben sollte, würde das erst für den Haushalt 2014 eingestellt. Der Haushalt 2014 wird 2/2014 beschlossen.
 
Damit war die Sitzung beendet.
 
Zeit wird nicht verloren?
Es ist wohl richtig auf die Entscheidung vom Kreis zu warten. Aber, so wie ich dem Terminkalender (Kreis) entnehmen kann, wird die nächste Beratung (Kreis) am 2. Dezember 2013 erfolgen.
Die StaVO in Rödermark ist ab 3.12.2013 vorgesehen. In den Ausschüsse kann keine Beratung über die neue Satzung nicht mehr erfolgen. Also, im Jahr 2013 wird es wohl kaum eine Entscheidung geben.
Es kann eng werden.
 
 
Kreistag
Sitzung 16.09.2013, 16.30h Ausschuss Soziales, Gesundheit und Arbeit

[..]Abgeordneter Butz begründet den Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen und weist darauf hin, dass dieser in der letzten Kreistagssitzung eine Runde geschoben wurde, da Herr Kreisbeigeordneter Müller für den Kreisausschuss eine Vorlage zur Neufassung der „Satzung über die Betreuung von Tagespflegekindern, die Erhebung von Kostenbeiträgen und die Gewährung einer laufenden Geldleistung im Kreis Offenbach – Tagespflegesatzung“ zur Kreistagssitzung am 25. September 2013 angekündigt hatte.

Herr Kreisbeigeordneter Müller berichtet über den aktuellen Sachstand und teilt mit, dass die vom Kreisausschuss beschlossene Neufassung nach Gesprächen mit den Tagesmüttervermittlungszentralen nochmals überarbeitet wird. Daher wurde diese Vorlage des Kreisausschusses kurzfristig eine Kreistagsrunde zurückgestellt.

Abgeordneter Butz stellt daraufhin für den Antragsteller den Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen so lange zurück bis die Vorlage des Kreisausschusses zur Neufassung der „Satzung über die Betreuung von Tagespflegekindern, die Erhebung von Kostenbeiträgen und die Gewährung einer laufenden Geldleistung im Kreis Offenbach – Tagespflegesatzung“ zur Beratung vorliegt.[..]Quelle: Kreistag Offenbach

» Beschlussvorlage
» Niederschrift

[..]Herr Kreisbeigeordneter Müller berichtet über den aktuellen Sachstand und teilt mit, dass die vom Kreisausschuss beschlossene Neufassung nach Gesprächen mit den Tagesmüttervermittlungszentralen nochmals überarbeitet wird. Daher wurde diese Vorlage des Kreisausschusses kurzfristig eine Kreistagsrunde zurückgestellt.[..]Quelle: Niederschrift

 
 
Siehe auch
Kinder in Rödermark.
 
 


Sitzungen an einem Fußballabend?

Sitzungen an einen Fußballabend?05.09.2013 – ( KOD )
 
Sitzungen an einem Fußballabend?
 
Wenn ein Fußballabend ansteht, wie z.B. Länderspiel oder Qualifikationsrunden (für unsere Region Eintracht Frankfurt), sollte man Sitzungen bzw. Ausschüsse streichen.
 
Man kann immer häufiger feststellen, einige Sitzungsteilnehmer (nicht die Besucher/Zuhörer) befassen sich fast nur noch mit dem Smartphone und stören durch lauten Torjubel (nicht die Besucher/Zuhörer) die Sitzung. Hinzu kommt noch der Drang die Sitzung so schnell als möglich zu beenden. Man will ja schließlich noch etwas von diesem Fußballspiel im Fernseher mitbekommen.
 
Traurig aber wahr.
 
 
Weitere Informationen
FDP-Rödermark. Blogeintrag Dr. Rüdiger Werner.