Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt

Rödermark, Bürgerprobleme, Missstände in Rödermark27.07.2018 – ( KOD )

Tote Bäume in Rödermark.
Tote Bäume in Rödermark.

Wem soll man glauben?
Gestern konnte man bei bei OP-Online lesen – Baumsterben: 17 von 60 Bäumen in der Pestalozzistraße sind zu großen Teilen verdorrt oder tot, klagt Oskar Rembow. Das habe nichts mit der aktuellen Hitze zu tun: „Ich habe das schon 2017 moniert!“ 17 hochgradig geschädigte Bäume suchte unter anderem der Bürgermeister vergebens. Seine Zählung: „Es handelt sich um vier trockene Bäume, die umgehend entfernt werden. Drei weitere sind krank oder beschädigt und sollen im Herbst gefällt werden.

Heute unter „Angemerkt“ bei der Offenbach Post (Printausgabe)
Der Bereich Pestalozzistraße wurde unter „Angemekt“ eingegrenzt. Es ist der Abschnitt zwischen Traminerstraße und Kreuzgasse gemeint.
Weiter kann man unter „Angemerkt“ lesen, dass Herr Rembow wohl mit seiner Zählung von 17 toten Bäumen recht hat. Die schon entfernten Bäume muss man natürlich mitzählen.

Roland Kern spricht aktuell von nur vier (7) trockenen Bäumen. Widdewidde.

Sind von 60 gepflanzen Bäumen nun 4 tot sind oder 17?

Siehe auch
» Der Bürger zeigt Missstände auf. Der Bürgermeister kontert.

 
Die Offenbach Post können Sie hier abonnieren.
 

Der Bürger zeigt Missstände auf.
Der Bürgermeister kontert.

Rödermark, Bürgerprobleme, Missstände in Rödermark26.07.2018 – ( KOD )

 
 
Abgestorbene Bäume, verrottetes Friedhofstor: Ärger alle paar Meter
Oft sind’s kleine Dinge, die Bürger aufregen. Ihnen fallen tote Bäume oder Falschparker auf. Oder sie stören sich an Baustellen, die sie behindern. Quelle und weiter bei OP-Online
 
Siehe auch
Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt.
 
 
Die Offenbach Post können Sie hier abonnieren.