Gewerbeansiedlung. Bürgermeister bricht seinen Urlaub ab.

110 neue Arbeitsplätze

Maschinenbau nach Eppertshausen
Maschinenbau nach Eppertshausen
Am 22.Juni 2018 die ersten Gespräche. Ende 2018 hofft man mit dem Bau beginnen zu können.

[..]Nach Angabe von Eppertshausens Bürgermeister Carsten Helfmann saß man erstmals am 22. Juni zusammen. Damals war noch unklar, wohin Günther Maschinenbau zieht. Auch das neue Baugebiet „Im Seerich“ in Münster war Höreth zufolge ein Kandidat. In Eppertshausen habe man sich optimal betreut gefühlt, hätte die Mühlen in der Verwaltung sehr zügig gemahlen. „Der Bürgermeister kam wegen uns sogar extra einen Tag früher aus dem Urlaub.“
Nur einige Tage nach der laut Helfmann überzeugenden Vorstellung im Gemeindevorstand, der Diskussion im Ausschuss und der positiven Entscheidung der Gemeindevertreter war der Verkauf des größten (und vorletzten) noch freien Grundstücks im Park 45 unter Dach und Fach.[..] Quelle: OP-Online

Die Offenbach Post können Sie hier abbonieren.

Eppertshausen. Es gibt viel zu tun.

Eppertshausen wurde vom Hessischen Rundfunk als eine „Hässliche Stadt“ bezeichnet.

 

Deutschlandweit verdiente sich der Titel „Hässlichste Stadt Deutschlands“ einmal Fulda durch Six und Ludwigshafen bei extra 3. (Video am Beitragsende)
Herr Helfmann kann, so wie bei extra 3″ beschrieben, auch positives daraus gewinnen. „Man braucht nicht aufwendig Sehenswürdigkeiten anzustrahlen und spart dadurch enorme Stromkosten.“

Es gibt viel zu tun. Verbesserungen liegen in der Schublade und suchen nach einer Finanzierungsmöglichkeit.

Gratulieren möchte ich zu diesem Titel Herrn Helfmann nicht.
 
Siehe auch
„Hässliches in Hessen“ mit Hauptstraßen-Tristesse


Eppertshausen denkt an seine Senioren.

Eppertshausen denkt an seine Senioren. Bewegungspark, FitnessParcours, FitnessParcour, Vitaparcour, Vitalparcour 29.04.2018 – ( KOD )

 
 
Bewegungspark in Eppertshausen


 

Eppertshausen denkt an seine Senioren.
Nicht nur mit der Anschaffung von Rettungsdosen.
Rödermark soll ja auch einen Bewegungspark bekommen. So wurde es mit dem Investor (Rennwiesen) vereinbart. Ob diese Vereinbarung auch eingehalten werden muss? Wir sind hier schließlich in Rödermark. Es war auch vereinbart, dass der Investor (Bahnhof) eine öffentliche Toilette im Bahnhofsgebäude einrichtet. Und; wo ist die? In beiden Fällen wurden Grundstücke für die vereinbarten Einrichtungen kostenlos bzw. mit kräftigem Nachlass zur Verfügung gestellt.

In Rödermark war diesbezüglich in 2013 die SPD aktiv.
[..] Der Park am Entenweiher ist eine beliebte Freizeit- und Erholungseinrichtung für alle. Er ist auch einer der wenigen Plätze in Rödermark, mit dem größten Potenzial im Hinblick auf eine Entwicklung als Outdoor-Kulturplatz, wie u.a. auch das Ergebnis zum Stadtleitbild zeigt. Eine Umsetzung dieser bereits begonnen Planungen hierzu wäre daher nur zu begrüßen. Auf Grund seiner Nähe zu den Betreuungseinrichtungen, sieht der Antragsteller aber auch ein Potential, diesen Park auf die Umsetzung eines FitnessParcours für Senioren hin zu überprüfen.[..] Hier der ganze Antrag.

Was letztendlich aus diesem Antrag geworden ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Evtl. erinnert sich ein SPD-Mitglied noch an ihren Antrag und kann das Ergebnis unter Kommentare abstellen.

Siehe auch
Niederschrif Stavo 24.05.2016
» Senioren erreichen nach einem steilen Anstieg den Bewegungpark
» Rödermark. Stadt gewährt 100.000 Euro Nachlass.
» Rödermark, Rennwiesen. Das wird ein Spaß für die Anwohner. 🙁
» Rödermark. Stadt gewährt 100.000 Euro Nachlass.

» Bahnhof Rödermark Ober-Roden. Teure Toilette. Nachtrag.

weiterlesen


Eppertshausen denkt an seine Senioren.


Notfalldose bald in Eppertshäuser Kühlschränken

Notfalldose, Eppertshausen, Notfalldose 27.04.2018 – ( KOD )

 

Rettungsdosen sind da
Rettungsdosen sind da

Im Notfall muss es schnell gehen. Dank einer Rettungsdose haben Ersthelfer sofort Zugriff auf alle wichtigen Patienteninformationen. Solche Behälter sollen per Beschluss der Gemeindevertretung schon bald kostenfrei im Rathaus erhältlich sein. Quelle OP-Online

Der Artikel bei OP-Online zur Rettungsdose zeigt, welchen Stand der Bürger in Eppertshausen hat. Was habe ich mir hier im Ort den Mund fusselig (fällt mir nicht schwer) geredet. Ich war bei verschiedenen Fraktionen und auch bei einer Quartiersgruppe. Weder die Politik noch die von mir angesprochene Quartiersgruppe war bereit, sich weiter mit dem Thema „Rettungsdose“ zu befassen.
Die Rettungsdose kann in der Tat Leben retten und müsste in jedem Haushalt, nicht nur der Senioren, seinen Platz im Kühlschrank haben. Ich habe auf eigenes Risiko 50 dieser Dosen gekauft und dann für einen Betrag von 2,50 Euro angeboten. Die Dosen gingen weg wie geschnitten Brot.
Was muss man noch alles machen, um die Entscheider in Rödermark davon zu überzeugen, dass man ein Produkt für 2,50 Euro den Bürgern zur Verfügung gestellt werden sollte. Und das man bereit ist, einen kostendeckenden Betrag zu zahlen, ist eine Tatsache. Der Bedarf ist da.
Man muss noch wissen, dass man einzelne Rettungsdosen beim Anbieter nicht erwerben kann.

Evtl. hat durch den Artikel bei OP-Online eine der ortsbekannten Abschreibefraktionen die Wirksamkeit der Epperthäuser Aktion – oh, die sind um uns besorgt – erkannt und wird einen entsprechenden Antrag der Stadtverordnetenversammlung pressewirksam vorlegen. Obwohl ich der Meinung bin, es bedarf wohl kaum einen Antrag. Der Magistrat dürfte doch wohl aus eigenen Stücken in der Lage sein, einmal eine größere Anzahl von Rettungsdosen anzuschaffen. Dazu braucht es doch wohl kaum einen Stadtverordnetenbeschluss. Die Fraktion, die am schnellsten einen Antrag stellt, wird der Gewinnner sein.

Eine Dame (Vereinskollegin), die bei mir eine Rettungsdose erworben hat, berichtete aus eigener Erfahrung, wie wichtig diese Dose ist. Ihr Vater benötigte den Rettungsdienst der dann aufgrund der vorhandenen Dose alle wichtigen Informationen über den Patienten (ohne nachfragen zu müssen) schnell erfassen konnte. Was allerdings traurig war, der Rettungsdienst hatte noch nie etwas von der Rettungsdose gehört. Ohne den Hinweis meiner Vereinskollegin hätte der Rettungssanitäter nicht in den Kühlschrank geschaut.
Natürlich habe ich nach dieser Information den Rettungsdienst angerufen und nachgefragt. Es ist leider so. Den Rettungssanitätern fehlt die entsprechende Info.

Damit auch jeder sehen kann, dass ich mit dem Verkauf der Rettungsdosen für 2,50 € so richtig reich werden kann, habe ich die Rechung ins Internet gestellt. Siehe auch: Rettungsdosen geordert.

Rechnung Rettungsdose
Rechnung Rettungsdose

Siehe auch

» Eine Dose, die Leben retten kann.


Rödermark hat Berichte.
Eppertshausen das Ergebnis.

Rödermark Bauausschuss Waldackerer aufgepasst22.09.2017 – ( KOD )
 

Rödermark hat Berichte. Eppertshausen das Ergebnis.
Rödermark investiert in einen Klimamanager. Eppertshausen in Elektromobilität.

Eppertshausen hat in dieser Woche ein Elektrofahrzeug für ihren Bauhof in Betrieb genommen. Wie man es von Bürgermeister Helfmann erwarten kann, wurde dieses Fahrzeug zum Schnäppchenpreis angeschafft.

Helfmann schwätzt nicht, der braucht keine Berichte. Der handelt.

Was sagt uns das? Nicht das die Parteizugehörigkeit ist maßgebend für den Klimaschutz. Es sind die Taten.

Eppertshausen kauft erstes Elektro-Nutzfahrzeug
Kommunaler „Stromer“ für den Müll. Lesen Sie bei OP-Online den Artikel

Rödermark hat zwar kein Auto gekauft zeigt aber einen Film.

In Zusammenarbeit mit der städtischen Klimaschutzabteilung zeigen die Neuen Lichtspiele in Urberach am Montag, dem 25. September, ab 20 Uhr den Dokumentarfilm „Immer noch eine unbequeme Wahrheit – Unsere Zeit läuft“. In dem Film kämpft Al Gore weiter gegen die Zerstörung unseres Planeten und warnt vor den drohenden Folgen der globalen Erwärmung. Elf Jahre nach „Eine unbequeme Wahrheit“ bereist Gore die Welt, um zu dokumentieren, was sich seitdem verändert hat – im Guten wie im Schlechten. Für den ersten Teil der Dokumentation hatte der Friedensnobelpreisträger 2007 den Oscar für den besten Dokumentarfilm gewonnen. Der Film bietet eine Mischung aus Unterhaltung und Aufklärung und zeigt die globalen Auswirkungen des Klimawandels. Quelle: Roedermark.de

Merksatz
Zum Flenne säit mer Greune


Freies WLAN in Eppertshausen.

Freies WLAN in Eppertshausen.14.04.2017 – ( KOD )

 

Freies WLAN in Eppershausen.
Bei einem so dynamischen Bürgermeister wie es Carsten Helfamnn ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass er für die Realisierung 800 Tage benötigt hat. Es ist sehr, sehr traurig, dass wir den nicht als Bürgermeister bekommen haben. Was wir jetzt haben ist ein Kurzzeitbürgermeister und das was kommen kann, ist evtl. der Untergang.

Freies WLAN vor dem Rathaus und der Bürgerhalle Eppertshausen
-Freie Bahn in das digitale Zeitalter-

Seit Mitte April ist jeweils ein WLAN-Hotspot am Rathaus und an der Bürgerhalle in Betrieb gegangen. Dieser Hotspot ermöglicht den Nutzern am Tag jeweils 60 Minuten kostenfrei zu surfen. Mit einem Smartphone, Tablet oder Laptop kann eine kostenfreie WLAN Verbindung aufgebaut werden.
Nutzer des neuen WLAN-Hotspots müssen sich in den WLAN-Einstellung des jeweiligen Endgerätes mit dem Netzwerk „ WLAN Eppertshausen“ verbinden. Danach öffnet sich im jeweiligen Browser die Anmeldemaske für die „One-Klick Anmeldung“ zum freien Internet.
Mit einer finanziellen Förderung durch den Landkreis Darmstadt-Dieburg von 1.500,00 € wurden die beiden Standorte für freies Internet gefördert. Insgesamt investierte die Gemeinde rund 7.500,00 € für die Zukunft im digitalen Zeitalter. Mit diesen Einmalkosten wurden neben der Hardware auch die Nutzungsgebühren für den Betrieb in den nächsten 36 Monaten bezahlt. Für die technische Koordination war Bauamtsleiter Jürgen Geist zuständig.
Bürgermeister Carsten Helfmann freut sich, dass die Gemeinde auch auf diesem Sektor im digitalen Zeitalter angekommen ist und hofft auf rege Nutzung der kostenfrei angebotenen Internetverbindungen auf den öffentlichen Plätzen des Franz-Gruber-Platzes sowie des Codigoro Platzes
Quelle Facebook Eppertshausen

Herzlichen Glückwunsch an die Eppertshäuser für so einen Bürgermeister.
 
 
Siehe auch
» Rödermark. Ein Vorhaben, eine Schnapszahl
 
——————————————
Am 7.5.2017 habe ich festgestellt, mit Rödermark.de kommen Sie jetzt auch auf die Website der Stadt.
Unsere Stadt ist nur unter der URL Roedermark.de zu erreichen. Die URL Rödermark.de zeigt, obwohl die UMLAUT URL auch Eigentum der Stadt Rödermark ist, auf eine Fehlermeldung. Das mag verstehen wer will. Ich nicht.——————————————
 


Bürgernähe

Eppertshausen. Bürgernähe Carsten Helfmann11.04.2017 – ( KOD )

 

Bürgernähe
Bürgernähe

 
 
——————————————
Am 7.5.2017 habe ich festgestellt, mit Rödermark.de kommen Sie jetzt auch auf die Website der Stadt.
Unsere Stadt ist nur unter der URL Roedermark.de zu erreichen. Die URL Rödermark.de zeigt, obwohl die UMLAUT URL auch Eigentum der Stadt Rödermark ist, auf eine Fehlermeldung. Das mag verstehen wer will. Ich nicht.
——————————————
 


Eppertshausen.
Erstaunlich was so alles geht.

Eppertshausen. Bürgerservice. Erstaunlich was so alles geht.08.04.2017 – ( KOD )

 
Eppertshausen. Erstaunlich was so alles geht.

Epperthausen. Bürgerservice.
Epperthausen. Bürgerservice.

Da einem Bürger ein solcher Service gefällt, habe ich auf der Facebookseite von Eppertshausen um weitere Informationen gebeten.
Frage
Was mich zu diesem wirklich guten Service interessieren würde.
Wie viele Jahre hat es von der Idee bis zur Umsetzung gedauert?
Wie viele Arbeitskreise wurden gebildet?
Wurden Externe beauftragt die ein Konzept earbeitet haben?
Oder hat das die Verwaltung ganz alleine gemacht?
Antwort
Keine externe Beratung
Keine AK-Treffen
Innerhalb von 14 Tagen wurde die Vorbereitung von drei Beschäftigten fertiggestellt.
Keine Sachkosten nur geringe Personalkosten für rund 10 Stunden Herstellungszeit.
Fazit
Kaum zu glauben.
 
 
Auch Rödermark macht Schritte hin zum digitalen Rathaus. Es wurde hier darüber berichtet.
 
——————————————
Am 7.5.2017 habe ich festgestellt, mit Rödermark.de kommen Sie jetzt auch auf die Website der Stadt.
Unsere Stadt ist nur unter der URL Roedermark.de zu erreichen. Die URL Rödermark.de zeigt, obwohl die UMLAUT URL auch Eigentum der Stadt Rödermark ist, auf eine Fehlermeldung. Das mag verstehen wer will. Ich nicht.
——————————————
 


BM-Kandidat der CDU Rödermark.
Wieder kein Eigengewächs

BM-Kandidat der CDU Rödermark. Wieder kein Eigengewächs. Carsten Helfmann, Eppertshausen24.10.2016 – ( KOD )

 
Bürgermeisterkandidat der CDU Rödermark. Wieder kein Eigengewächs.

Am 28.10.2016 nominiert die CDU Rödermark um 19.30 in der Kulturhalle ihren Bürgermeisterkandidaten.

Da man nach dem Ausfall von Jörg Rotter als Bürgermeisterkandidat bei der CDU keinen geeigneten Kandidaten in den eigenen Reihen finden konnte bzw. überhaupt nicht gesucht hat, wird vom Vorstand der amtierenden Bürgermeister aus Eppertshausen, Herr Carsten Helfmann, der Mitgliederversammlung vorgeschlagen.
 
Eine Überraschung – fehlende Zustimmung durch die Mitgliederschaft – ist nicht zu erwarten. Obwohl der Ärger laut Frankfurter Rundschau groß gewesen sein muss. Siehe: Das „Fußvolk“ meldet sich zu Wort

Nach 2011 präsentiert die CDU Rödermark wieder einen Kandidaten, der nicht aus den eigenen Reihen kommt.
 
 
Siehe auch
» 07.10.2016 Ich sehe schwarz für Grün.
» 08.10.2016 Wissen nur die Polit-Profis Lips und Steiger…..?
» 14.10.2016 CDU Rödermark. Das „Fußvolk“ meldet sich zu Wort
» 13.10.2016 Dreieich Zeitung. Gedanken zur Wahl schon 2015
 
Vorstandsposten beim Fußball-Landesverband ist zu besetzen.
 
 
Siehe auch
Zusammenfassung Bürgermeisterwahl 2017 in Rödermark.
 
 


Was man als Bürgermeister
verdienen kann.

Rödermark, Eppertshausen. Was man als Bürgermeister verdienen kann.18.10.2016 – ( KOD )

Bezüge Bürgermeister in Hessen
Besoldung Bürgermeister in Hessen. Quelle Wikipedia

(Siehe auch starweb.hessen. Gesetz- und Verordnungsblatt)

Der Tabelle nach A16. Z.B. Eppertshausen.
Der Tabelle nach B4.Z.B. Rödermark.

Besoldung Bürgermeister Hessen. Quelle Wikipedia
Besoldung Bürgermeister Hessen. Quelle: oeffentlicher-dienst.info

Soweit das Amt einer hauptamtlichen kommunalen Wahlbeamtin oder eines hauptamtlichen kommunalen Wahlbeamten einer Besoldungsgruppe der Besoldungsordnung A zugeordnet ist, richtet sich die Höhe des Grundgehalts abweichend von §28 des Hessischen Besoldungsgesetzes nach dem Grundgehaltssatz der Endstufe der jeweiligen Besoldungsgruppe.

Alle Fragen beantwortet?