Skandal in Köln.
Kölner Dom wurde um 360 Grad gedreht

Vandalismus in Köln. Kölner Dom wurde um 360 Grad gedreht03.01.2014 – ( KOD )
 
 
Von einem unglaublichen Vorfall berichtet Postillon24. Laut Artikel vom 3.12.2013 wurde der Kölner Dom angehoben und um exact 360 Grad gedreht. Aufgefallen ist die Drehung um 360 Grad dem Dompropst deshalb, weil sich das Hauptportal am 3.12.2013 an der gleichen Stelle befand wie am Vortag. Damit kann eine Drehung um 90 oder 180 Grad ausgeschlossen werden.
Sehen Sie sich den Filmbericht bei der — der-postillon.com — an.