Heute vor einem Jahr
Premium Content GmbH spendet für Medienpädagogik in Rödermark

Heute vor einem Jahr. Premium Content GmbH spendet für Medienpädagogik in Rödermark21.06.2011 ( aus Press1.de )
Heute vor einem Jahr
 
 
Pressemitteilung bei press1.de
 

Premium Content GmbH spendet für Medienpädagogik in Rödermark
(press1) – 21. Juni 2010 – Mit EUR 5.000,00 die zweckgebunden für Hard- und Software eingesetzt werden sollen, unterstützt die Premium Content GmbH den Verein zur Förderung der Schule an den Linden e.V. in Rödermark.

Unter My-Downloads.de stellt die Premium Content GmbH redaktionell aufbereitete Inhalte und sorgfältig recherchierte Informationen zum Thema Computer-Software & Sicherheit, sowie zahlreiche …Lesen sie bei press1.de weiter.

 
Siehe: Premium Content. Spende an Urberacher Schule (Förderverein) und macht indirekt Werbung für My-Downloads.de
 

.


Michael Burat.
Ich bin ja nur der Buchhalter

Michael Burat. Ich bin ja nur der Buchhalter30.03.2011 – ( KOD ) Die Redaktion von Akte 2011 bekam nun zum ersten mal ein Interview in den Geschäftsräumen von Michael Burat in Rodgau.
 
 
Sehen Sie den Filmbericht von SAT 1 bereitgestellt von Konsumer.info
 
 
Siehe auch: Premium Content. Spende an Urberacher Schule (Förderverein) und macht indirekt Werbung für My-Downloads.de
 
Skandal: Premium Content GmbH spendet für Medienpädagogik in Rödermark
 


Anklage wegen Kostenfalle

Anklage wegen Kostenfalle. Rödermark und Rodgau. Spende an Schule an den Lineden.22.02.2011 – ( Aus Test.de ) Klage. Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat die Anklage wegen Betrugs gegen Michael Burat und seine frühere Geschäftspartnerin Katarina D. zugelassen (Az. 1 Ws 29/09). Burat wird vorgeworfen zwischen August 2006 und April 2008 zunächst allein, später mit Katarina D., Internetdienste wie einen Routenplaner betrieben und Kunden zur kostenpflichtigen Anmeldung verleitet zu haben. Der Hinweis auf die 59,95 Euro Kosten sei bewusst so gestaltet gewesen, dass Nutzer ihn übersehen. Michael Burat ließ eine Anfrage von uns unbeantwortet. Katarina D. war nicht zu erreichen…….Lesen Sie den ganzen Artikel bei Test.de
 
Zum Verständnis hier einige Zusammenhänge:
Neues von der Premium Content GmbH in Rödermark.
 
Premium Content. Premium-Content GmbH an den Förderverein Schule-an-den-Linden in Rödermark Urberach 5.000,00 Euro und macht indirekt Werbung für My-Downloads.de
 


SPD Rödermark beim Förderverein Schule an den Linden.

SPD Rödermark beim Förderverein Schule an den Linden.11.12.2010 – (Von der SPD-Rödermark ) Ein weiteres „Netzwerkgespräch“ fand dieser Tage mit Vertretern des Fördervereins der Rödermärker Grundschule unter den Linden statt. Stefanie Müller, 1.Vorsitzende des Vereins, und Dieter Hellmann, gute Seele des Vereins und für die Finanzen zuständig, beantworteten bereitwillig die Fragen von Bürgermeisterkandidat Stefan Junge und seinen Fraktions- und Vorstandkollegen….Lesen Sie den ganzen Bericht bei der SPD-Rödermark
 
Da die gestellten Fragen NICHT in dem Artikel der SPD aufgeführt sind, würde mich brennend interessieren, ob auch die Frage zu der Spende der Premium Content GmbH gestellt wurde.

Hat der Förderverein die Spende von der Premium-Content GmbH angenommen oder nicht?
 
Lesen Sie auch die Kommentare.
 
Siehe den älteren Artikel:
Premium Content. Spende an Urberacher Schule (Förderverein) und macht indirekt Werbung für My-Downloads.de

Informationen über die Premium Content GmbH bekommen Sie im Internet genügend
 


Fabriken-dot-de und
Outlets-dot-de bei Sat1 Akte 2010

Fabriken-dot-de, Outlets-de- bei Sat1 Akte 201003.11.2010 – Sat1 berichtet über Fabriken-dot-de und Outlets-dot-de. Sehen Sie den Videobericht von Sat1 bei Konsumer.info.
 
Interessant ist die Aussage der Staatsanwaltschaft bezügl. der ausgesprochenen Strafe und der geflossenen Gelder.

» 1.000.000 Euro sichergestellt.

» 40.000 Euro zurückerstattet. 500 Opfer die Strafanzeige erstattet haben bekamen das Geld zurück.

» 60.000 Euro an eine gemeinnützige Organisation.

Das macht zusammen 100.000 Euro. Eigentlich noch ein super Geschäft. Die Staatsanwaltschaft geht aber davon aus, dass die Suchmaschinenbetreiber (die haben ja die Kunden besorgt) eine 7stellige Summe eingenommen haben.
 
 
Was zeigt uns dieser Filmbericht weiterhin auf.

Strafanzeige geben die Betreiber von Abo-Fallen zu stellen lohnt sich in jedem Fall.

 


MyDownloads.de. Hilferuf eines 13-jährigen.

MyDownloads.de. Hilferuf eines 13-jährigen16.09.2010 (Aus gutefrage.net) – Hallo Leute, ich wollte eigentlich nur so ein Programm das es überall kostenlos gibt downloaden. Hab dann über Google gesucht und dann auf das erste Ergebnis geklickt. Ich kam auf My-downloads Musste mich dann anmelden. Aber da ich eigentlich im internet nicht meine echten daten angeben will, habe ich mich unter falschem namen, adresse und alter (bin 13) angemeldet. ich dachte mir nichts dabei weil man sich heute fast bei jedem download anmelden 10 tage danach…..Lesen Sie unter gutefrage.net weiter.
 
 
Lesen Sie auch:
Premium Content. Spende an Urberacher Schule und macht indirekt Werbung für My-Downloads.de
 
 


Premium Content GmbH bei Test.de

Premium Content GmbH bei Test.de30.07.2010 (Artikel aus Test.de) – ……………[]… Ein Beispiel ist da www.my-downloads.de. Viele test-Leser, die hineingetappt sind, aber unseren Rat befolgt und trotz wiederholter Inkassodrohungen nicht gezahlt haben, erhalten nun auch freche Briefe: „Gerichtliches Mahnverfahren“ steht obendrüber. Es folgen vier Seiten mit teils falschen rechtlichen Ausführungen. So taugt das Speichern einer IP-Adresse keineswegs als Beweis für einen Vertragsabschluss……Lesen Sie den ganzen Artikel bei test.de
 
Artikel die auch über Premium Content GmbH berichten
Von Spende überrumpelt. So werden Werbeaktionen vorbereitet!
Premium-Content GmbH. Bei der Sparkasse Barnim Kontokündigung wahrscheinlich.
Verbraucherzentrale warnt vor edlem Spender!
Premium Content. Spende an Urberacher Schule und macht Werbung für My-Downloads.de
 


Von Spende überrumpelt.
So werden Werbeaktionen vorbereitet!

Von Spende überrumpelt. Premium Content GmbH und Rödermark. So werden Werbeaktionen vorbereitet.28.07.2010 (KOD) – In meinem Artikel
 
Premium Content. Spende an Urberacher Schule und macht Werbung für My-Downloads.de
 
wurde über eine Spende der Premium Content GmbH berichtet. Die Offenbach-Post (zuständig für Rödermark) berichte in der Ausgabe vom 28.07.2010 über diesen Vorfall.
Op-Online.de
Spende aus zweifelhafter Quelle
 
 
Was bisher nicht diesem Blog stand.
Bei einem Gespräch am 26.07.2010 mit Frau Stefanie Müller wurde mir u.a. der Spendenablauf geschildert.
Es steht bei op-Online.de nicht der ganze Artikel zur Verfügung. Da der Ablauf der Spende in der Offenbach-Post an anderer Stelle veröffentlicht ist, kann ich diesen Teil meines Gespräches hier in diesem Blog wiedergeben.
 

Von der Premium Content GmbH ist — plötzlich — ein Betrag von 5.000,00 Euro dem Förderverein überwiesen worden. Der Förderverein wurde gebeten eine Spendenquittung auszustellen was dann auch geschah. So wurde von der Premium Content GmbH der Boden für eine großartige Kampagne im Internet vorbereitet und durchgeführt.

Man (Premium Content GmbH) schaltet, KOSTENPFLICHTIGE Werbung bei Google um auf diese Spende hinzuweisen.

Premium Content GmbH. Bezahlte Werbung bei Google. Ein Klick auf einen dieser Link's und dann kostet das der Premium-Content GmbH Geld.
Premium Content GmbH. Bezahlte Werbung bei Google. Ein Klick auf einen dieser Link's und dann kostet das der Premium-Content GmbH Geld.

 
 
Ob das ein einmaliger Versuch der Premium Content GmbH war wird die Zukunft zeigen.
 
Ein Hinweis zu den Veröffentlichungen der Premium Content GmbH in den Presseportalen.

In einigen Internet-Presseportalen kann jeder jeden Artzikel publizieren der dann ohne Prüfung als Pressemitteilung veröffentlicht wird. Im Gegensatz zu einem Blog-Artikel kann der Eindruck entstehen, hier hat die Presse/Zeitung berichtet.

 
Der Hinweis zu den 600 eingestellten Verfahren in dem Artikel der Offenbach-Post bezieht sich auf das Strafrecht.
Diese Verfahrenseinstellung

sagt NICHT aus:
„Die Forderungen der Premium-Content GmbH z.B. zu dem Projekt my-downloads.de sind in jedem Fall berechtigt.“
 
Ist ein wirksamer Vertrag zu Stande gekommen, hat Premium Content also eine Leistung erbracht, für die die Firma Geld verlangen kann? Und das müssten Anbieter in jedem einzelnen Fall nachweisen.“

 
Das hier könnte auch von Interesse sein:
Premium-Content GmbH. Bei der Sparkasse Barnim Kontokündigung wahrscheinlich.
Verbraucherzentrale warnt vor edlem Spender!
 


Rödermark. Massive Drohungen
gegen meine Familie und mich.

Rödermark. Massive Drohungen gegen mich und meine Familie.26.07.2010 (KOD) – Meine Tochter bekam heute einen Anruf (ich war leider nicht zu Hause) bezüglich meines Artikels: Premium Content. Spende an Urberacher Schule und macht Werbung für My-Downloads.de
 
Meine Tochter wurde aufgefordert mir folgendes mitzuteilen:

» Den Bericht sofort zu entfernen.

» Wenn nicht, wird man schlechte Presse gegen mich machen und hierzu werden 50.000,00 Euro zur Verfügung gestellt.

» Wir können uns nicht mehr im Ort sehen lassen

» Der Anrufer wird sich in 14 Tagen nochmal bei mir melden

 
Eine Telefonnummer wurde nicht weitergegeben. Nachfragen nach einer Rückrufnummer wurden nicht beantwortet.
Meine Tochter wollte meine Handy-Nummer zwecks direktem Kontakt weitergeben daran war der Anrufer aber nicht interessiert.
 
 
Der Anruf kam sicher NICHT von einen Vorstandsmitglied des Fördervereins Schule-an-den-Linden
 
Ich glaube auch NICHT daran, dass dieser Anruf aus der Ecke Adamca/Burat/Premium Content kommt.
 
Registrieren Sie sich beim Bürger-Frühwarn-System für Rödermark.
 
 


Premium-Content GmbH. Bei der Sparkasse
Barnim Kontokündigung wahrscheinlich.

Premium-Content GmbH. Bei der Sparkasse Barnim Kontokündigung wahrscheinlich.24.07.2010 (KOD) – Wie berichtet wird, dürften die Tage der Premium-Content GmbH bei der Sparkasse Barnim gezählt sein.
 
Warum hier darüber (Kontokündigungen. Das ist schon fast an der Tagesordnung bei Unternehmen gewisser Internetangebote) berichtet wird? Lesen Sie dem folgenden Artikel.
Premium Content. Spende an Urberacher Schule und macht Werbung für My-Downloads.de
 
Aus der Märkischen-Oderzeitung.

Mit Erfolg haben „Abo-Fallen“-Opfer auch der Sparkasse Barnim deutlich gemacht, worum es sich bei der Premium Content GmbH handelt. „Wenn wir von Anfang an gewusst hätten, mit wem wir es da zu tun haben, wären wir keine Geschäftsbeziehung eingegangen“, sagt Vorstandsvorsitzender Josef Keil. Denn man könne grundsätzlich keine Sparkasse zu einem Geschäftskonto zwingen, wenn hinreichend belegt sei, dass der Geschäftspartner dem Anspruch von Treu und Glauben nicht genüge. In diesem Fall sei es – „es handelt nun einmal um ein Massengeschäft“ – zwar zur Kontoeröffnung gekommen. Man habe nun aber alle nötigen Konsequenzen gezogen. Konkreter will Keil unter Hinweis auf das Bankgeheimnis nicht werden. Die Tage der Premium Content GmbH bei der Sparkasse Barnim dürften aber jedenfalls gezählt sein….Lesen Sie den ganzen Artikel bei der Märkischen-Oderzeitung.

 
Dieser Artikel dürfte auch von Interesse sein:
Verbraucherzentrale warnt vor edlem Spender!