IC-Rödermark bei defacto.

IC-Rödermark bei defacto.31.10.2010 – ( von HR defacto ) Lug und Betrug? – Wie ein Unternehmensberater Arbeitslose ausgenommen haben soll

Eine Geschichte, die kaum einer glauben mag: Ein Hartz IV-Empfänger nimmt an einem Existenzgründerseminar teil, weil er von der Arbeitsagentur dazu angehalten wird. Nach Abschluss des Kurses will der Seminarleiter ihn weiter begleiten. Er hilft dem Arbeitslosen beim Aufbau des eigenen Gewerbes, dem Erstellen des Businessplans, kommt zu Geschäftsterminen mit und hält den Kontakt zur Arbeitsagentur…. Lesen uns sehen Sie den ganzen Artikel bei hr Fernsehen
 
 
Wenn Sie sich den Filmbericht ansehen achten Sie einmal auf die Aussagen bezüglich einer ausgesprochenen Warnung im Jahr 2007 an das Fortbildungszentrum in Rödermark.
Das Jobcenter weist die Verantwortung von sich und schiebt die Schuld auf die Ausbildungsfirma.
 
Warnungen in 2007 an das Ausbildungszentrum in Rödermark ( so ist in dem Filmbericht zu hören ) wurden anscheinend in den Wind geschlagen. Die Warnung wurde von einem Institut ausgesprochen die in 2007 die Zusammenarbeit mit F. B. aufgekündigt hat.
In einem PDF Dokument, auf der Home-Page des Ausbildungszentrums, ist zu lesen:

Sprechtag für Gründer und Firmennachfolger“
Dienstag, 22. Januar 2008 10. bis 14.00 Uhr
………………………….
Herr F. B. ist unter dem Tagesordnungspunkt — Begrüßung — als Sprecher zu finden Sprechtag ab 10.00
Quelle: http://www.rodgau.de/Wirtschaft/Wirtschaftsfoerderung/Portal%20neu/Internet-Flyer/20080120%20sprechtag%20IC.pdf

 
Warnung in 2007 bezüglich Herrn F.B. an das Ausbildungszentrum Rödermark. Veranstaltung in 2008 mit F.B. 🙁
 
 

Ich empfehle der Ausbildungsfirma in Rödermark die auf ihrem Rechner vorhandenen Folienvorträge des Herrn F.B. zu entfernen.

 
Archiv
Den Videobericht mit Bildern aus Rödermark und einem Interview mit Norbert Rink finden Sie unter diesem Link.
hr-online.de
 

Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten. Kern, Rink, Junge, Gensert und Rädlein

Hier werden im » Blog für Rödermark « die Bürgermeisterkandidaten für 2011 vorgestellt. Ich beziehe mich hier aber immer nur auf Vorstellungen, die auf der Webseite der jeweiligen Partei aufgeführt sind.

Am 21.03.2010 auf der Home-Page der AL/Die Grünen. Die Rödermark-Partei.
 
Roland Kern

Roland Kern erneut AL-Bürgermeisterkandidat
Eindrucksvolles Ergebnis für den Amtsinhaber
Mit einem eindrucksvollen Ergebnis von 52:0 Stimmen wurde Roland Kern in geheimer Abstimmung von den Mitgliedern der Anderen Liste erneut als Bürgermeisterkandidat gekürt. Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger wohnten der feierlichen Zeremonie im Graf-Reinhard-Saal der Kulturhalle bei, die in lockerer und freundlicher Atmosphäre stattfand. Begleitet wurde die Matinee durch musikalische Beiträge des bekannten Sängers und Pianisten Björn Bürger.

» Video: Nominierung von Roland Kern zum Bürgermeisterkandidaten.

» Laudatio: Eckhard von der Lühe zur Nominierung von Roland Kern

» Rede von Roland Kern: Roland Kern. Seine Rede.

» Bilder: Bilder von der Nominierung.

 
 
Am 14.01.2010 auf der Home-Page der SPD-Rödermark.
 
Stefan Junge

Seit vergangenem Jahr suchte eine Findungskommission des Rödermärker SPD-Vorstands nach geeigneten Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2011. Und wurde fündig: Kein Geringerer als der Ortsvereinsvorsitzende Stefan Junge wirft den Hut in den Ring. Gestern abend beschloss der Vorstand einstimmig, Stefan Junge der Mitgliederversammlung als Bewerber um das Bürgermeisteramt vorzuschlagen.
Der gestrigen Nominierung ging eine intensive Debatte der derzeitigen Vorgänge in der Rödermärker Kommunalpolitik und die derzeit desolaten Startchancen für gute Ideen voraus. Die SPD-Fraktion, die sich derzeit als einzige noch mit konkreter Kommunalpolitik beschäftigt, unterstützt die Kandidatur des 51-jährigen Logistik-Kaufmanns deshalb ebenso wie der 14-köpfige Vorstand der Genossen. Es gehe darum, den Bürgern in Rödermark nicht nur stets aufs Neue die bessere Kommunalpolitik zu präsentieren, sondern wieder eine Person anzubieten, die dafür steht und helfen kann, sie hauptamtlich zu verankern…… ganze Vorstellung

Quelle SPD-Roedermark.de

Am 18.10.2010 auf der Home-Page der CDU
 
Norbert Rink

Der Diplom-Volkswirt ist verheiratet und hat drei Kinder. Groß geworden ist er im Stadtteil Ober-Roden. Gleichsam legt Norbert Rink Wert darauf, die ganze Stadt immer im Blick zu haben. Nach verschiedenen Stationen, so als Vertriebsmanager bei der Deutschen Leasing AG und der Leitung des elterlichen Unternehmens in Ober-Roden über viele Jahre hinweg, übernahm er vor knapp drei Jahren die Leitung des Innovations Centrums in Rödermark, deren Schwerpunkt in der Wirtschaftsförderung liegt.
Gleichzeitig ist Rink in der Gesellschaft fest verwurzelt und an verantwortlicher Position……..Ganze Vorstellung
Quelle CDU-Roedermark.de


Rödermark wählt schon jetzt den
neuen Bürgermeister.

Rödermark wählt schon jetzt den neuen Bürgermeister.11.01.2010 Bürgermeisterwahl 2011. Im nächsten Frühjahr wählt Rödermark den neuen Bürgermeister. Unser jetziger Bürgermeister Roland Kern steht für eine Neuwahl wieder zur Verfügung. Roland Kern peilt Wiederwahl an

Als Gegenkandidat wird immer häufiger Norbert Rink, Vorstand des Innovationscentrums/IC Rödermark AG, genannt. Siehe Artikel in der Dreieich-Zeitung

Ob es soweit kommt bzw. ob ein weiterer Kandidat sich dazugesellen wird, wer kann das schon heute alles wissen? Aber egal, wir in Rödermark können ab heute den Bürgermeister wählen. Zurzeit stehen nur die beiden Kandidaten zur Wahl. Springt einer ab oder kommt ein neuer hinzu, wird die Wahlliste entsprechend angepasst.

Aber bitte das Ganze nicht zu ernst nehmen. Um Manipulationen bei der Wahl zu vermeiden, müssten Datenschutzrichtlinien verletzt werden und auf Ihren Rechner Cookies gesetzt werden. Das ist es aber nicht Wert. Deshalb die Bitte, nur einmal wählen oder bei Meinungsänderung die alte Wahl zurücknehmen.

Rödermark wählt schon jetzt den neuen Bürgermeister.
Hier geht es zur Bürgermeisterwahl

Nachtrag 11.01.2009
So schnell geht das alles. Es war in der Dreieich-Zeitung zu lesen:

…..Salomonisch sagt der Parteilose, der als Gemeinschaftskandidat von CDU und FDP denkbar wäre….

Und jetzt das Ende der Koalition CDU/FDP. Ob die FDP jetzt ihren eigenen Kandidaten stellen wird? Ich denke da an Tobias Kruger. Na, wir werden ja sehen.

Nachtrag 13.01.2009
Jetzt ist es scheinbar offiziell. Norbert Rink wird wohl als Gegenkandidat der CDU zu Roland Kern die Bürgermeisterwahl antreten. NICHT mehr als gemeinsamer Kandidat der CDU/FDP.

Vom InnovationsCentrum Rödermark ins Ober-Röder Rathaus? Wirtschaftsförderer Norbert Rink geht für die CDU ins Rennen um den Bürgermeisterposten. Rink ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.
Der CDU-Vorstand nominierte den 55-Jährigen am Montagabend einstimmig – wenige Stunden, nachdem die Christdemokraten die Koalition mit der FDP aufgekündigt hatten…..Zum Artikel in der Offenbach-Post
Quelle op-online.de

Nachtrag 14.01.2009
Seit vergangenem Jahr suchte eine Findungskommission des Rödermärker SPD-Vorstands nach geeigneten Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2011. Und wurde fündig: Kein Geringerer als der Ortsvereinsvorsitzende Stefan Junge wirft den Hut in den Ring. Gestern Abend beschloss der Vorstand einstimmig, Stefan Junge der Mitgliederversammlung als Bewerber um das Bürgermeisteramt vorzuschlagen…….Hier weiterlesen.

Jetzt fehlt nur noch die FDP mit Tobias Kruger oder Hans Gensert

Nachtrag 17.01.2009
Siehe Bericht vom 17.01.2009. Gensert oder Kruger? Bürgermeisterkandidat der FDP für Rödermark

Nachtrag 22.01.2009
Nun ist es beschlossen. Hans Gensert stellt sich als FDP-Kandidat zur Wahl.

Nachtrag 22.10.2010
Manfred Rädlein. Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler (FW).
Rödermark. Bürgermeisterkandidat Manfred Rädlein.
 
 
Siehe auch: Koalition zwischen CDU und FDP in Rödermark. beendet.

Die Bürgermeisterkandidaten stellen sich vor!

Rödermark wählt schon jetzt den neuen Bürgermeister.
Hier geht es zur Bürgermeisterwahl

Ein Stadion für Rödermark?

Ein Stadion für Rödermark
Ein Stadion für Rödermark

Kann in Rödermark eine Sportstätte mit Fußballfeld und 400-Meter-Laufbahn gebaut werden?

Nachtrag 20.01.2010

Dann halten wir das einmal am Leben. Evtl. wird, im VORWahljahr zum Bürgermeister (Wahl in 2011), das Thema Stadion für Rödermark von anderen Kandidaten thematisiert. Der Bürgermeister im Jahr 2010 hat gesprochen.

Es ist mittlerweile zu einer Art Running Gag geworden. Jahr für Jahr weist der MTV-Vorsitzende Horst Möhwald bei der Sportlerehrung auf seine Spike schuhe hin. Die warten in Möhwalds Keller ebenso ungeduldig wie ihr Besitzer darauf, endlich über eine 400-Meter-Bahn zu rennen.

Bürgermeister Roland Kern gibt dann ebenso regelmäßig Auskunft über den Stand der Dinge. Der Rathaus-Chef ging auf die Anfrage von MTV und Viktoria an den Magistrat aus dem Oktober ein. Darin baten die Vereine zu prüfen, ob auf den Äckern zwischen ihren Anlagen ein Sportgelände mit 400-Meter-Bahn errichtet werden kann. „Wenn zwei Vereine beteiligt sind, dann ist schon einmal eine gewisse Kraft vorhanden”, lobte Kern, ohne jedoch weitere Zusagen zu machen….Ganzer Artikel

Quelle op-online.de

Stellungnahme zum Entwurf des Regionalplans Südhessen und zum Entwurf des Regionalen Flächennutzungsplans;

Standort Sportanlage

Vorlage – VO/0332/09

Sachverhalt/Begründung:

Die Sport treibenden Vereine Männer-Turnverein 1901 Urberach e.V. und FC Viktoria 09 e.V. Urberach haben den Wunsch nach weiteren Sportflächen vorgetragen und regen an, im Bereich zwischen den Vereinen an der B 486, die Möglichkeiten für eine Realisierung einer 400 Meter Laufbahn mit Fußballfeld zu prüfen und ggf. die erforderlichen Maßnahmen einzuleiten.

Der Bedarf wurde seitens des Magistrats erkannt.

Als erste Stufe der Planung sollte daher im Rahmen der Stellungnahme zum Entwurf des Regionalplans Südhessen und zum Entwurf des Regionalen Flächennutzungsplans die Ausweisung einer Grünfläche mit der Zweckbestimmung Sportanlage angeregt werden.