Das Eisebernsche (Eisenborn)

Quelle (Symbolfoto)
Quelle (Symbolfoto)

Hidden Places in Rödermark: Das Eisebernsche (Eisenborn)
ist ein verwunschener Ort mit sprudelnder Quelle und geologischer Geschichte im Wald zwischen Urberach, Eppertshausen und Messel. Wenn man Glück hat und die Temperatur gerade richtig ist, kann man dort auch den schwarz-gelben Feuersalamander („Lurchi“) antreffen (Vorsicht beim Auftreten auf Totholz!)
. Weiter bei al-gruene

2 Replies to “Das Eisebernsche (Eisenborn)”

  1. Waren die Al-Grünen nicht mal für Umweltschutz und Erhaltung der Natur ?Ist anscheinend schon länger her 😉 Ei Einöd wo die Natur noch zum größten Teil in Ordnung ist . Wo es eine Platz gibt wo auch kleinste Insekten Leben ( Nahrung für den Feuersalamander ) . Wird schön beschrieben auch noch mit Karte wo es ist ,das man es auch nicht verfehlen kann, auch als Auswärtiger . Respekt das bald ganz viele Menschen dort hingehen auf der suche nach dem Salamander . Dann hat sich das mit dem ruhigen Ort auch ganz schnell Erledigt . Wenn alles platt getrampelt ist . Schade und nicht weit gedacht von den Umweltbewussten Polit Menschen.

  2. Hallo Michael.
    Hinweise auf nette Plätzen in und um Rödermark zu geben, finde ich eine gute Idee. Muss ich ja auch gut finden. Ich mache das ja auch schon seit einiger Zeit. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass diese Stelle nun platt getreten wird.
    Wir werden sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.