„Rödermark Sommer-Open-Air“ am Badehaus

Rödermark Summer-Open-Air
Rödermark Summer-Open-Air. Bild Stadt Rödermark.

Die Stadt Rödermark lädt ein zum Rödermark Sommer Open Air am Samstag, dem 24.08.2019, auf dem Außengelände des Badehaus Rödermark. Der Eintritt ist frei. Der Zugang erfolgt über den Eingang zum Außengelände und nicht durch das Badehaus. [..] Weiter bei Stadt Rödermark

KlarSicht. Präventionsprojekt gastiert in Rödermark.

"KlarSicht"-MitmachParcours
„KlarSicht“-MitmachParcours

Nell-Breuning-Schule Rödermark

Im Juli wurde im Blog für Rödermark von dem Bundesweites Präventionsprojekt KlarSicht berichtet.

Heute gibt es bei OP-Online weitere Informationen .

Siehe
» www.bzga.de

FWR mit einer Nachricht an die Mitglieder und Freunde der FREIEN WÄHLER Rödermark

Freie Wähler Rödermark.
Freie Wähler Rödermark.

Nachricht der FWR an Mitglieder und Freunde.

Liebe Mitglieder und Freunde der FREIEN WÄHLER Rödermark,

wir hoffen, Sie hatten eine erholsame Sommerpause. Vielleicht hatten Sie auch Gelegenheit oder sogar Anlass darüber nachzudenken, was in Rödermark verbessert werden könnte. Wir, d.h. die FWR-Fraktion helfen Ihnen gerne dabei, Ihr Anliegen auf die “ politische Schiene“ zu bringen und ggf. in Form einer Anfrage oder eines Antrages in die Ausschüsse und Stadtverordnetenversammlung einzubringen.

In der nächsten Stavo am 3. September wird erstmal der neugewählte Bürgermeister für den Magistrat sprechen. Die Opposition hat -ganz im Gegensatz zur Koalition- mehrere Anfragen und Anträge eingebracht. Die FREIEN WÄHLER regen u.a. an, Baumspenden von privaten Spendern aus besonderen Anlässen zu ermöglichen oder in einem anderen Antrag, entsprechende Maßnahmen einzuleiten und die Eltern zu überzeugen, ihre Kinder nicht unmittelbar vor das Schultor mit dem Auto zu fahren. Eine Forderung, die übrigens sogar der neue Bürgermeister bei den Einschulungsfeiern gestellt hat. Es wird spannend sein, ob seine Fraktion nun diesem Antrag folgerichtig zustimmt.

Details dazu und zu den anderen Anträgen/Anfragen der Opposition erläutern und diskutieren wir am Donnerstag, den 29. 08.2019 ab 19:00 Uhr.

Die Tagesordnung unserer Sitzung sowie die der nächsten Stavo ist als Anhang beigefügt.
Fraktion und Vorstand der FWR freuen sich auf Ihre Teilnahme.
Friedrich Kühne
(Schriftführer)

Normalerweise kommentiere ich solche Informationen nicht. Diesmal muss es aber sein.

Anmerkungen und Klarstellung vom Admin
Zu dem Satz “ Die Opposition hat -ganz im Gegensatz zur Koalition- mehrere Anfragen und Anträge eingebracht“ möchte ich eine kurze Bemerkung abgeben. Es kann durch diese Äußerung der Eindruck entstehen, dass der Großteil der Stadtverordneten (AL/Die Grünen und CDU) sich nicht mehr an der Weiterentwicklung/Verbesserung Rödermarks beteiligt. Gut, in letzter Zeit ist es etwas arg ruhig geworden mit der Beteiligung der Koalition (mittels Anträge) zu den Stadtverodnetenversammlungen. Siehe Anfragen/Anträge der Koalition zur Stavo am 14.05.2019. Aber daraus kann man nicht schließen, dass nicht doch ganz im Verborgenen kräftig an der Weiterentwicklung Rödermarks gearbeitet wird.
Man muss auch in diesem Zusammenhang erwähnen, dass die Koalition zur Sitzung im Februar zwei Anträge und zur Mai Sitzung einen Ergänzungsantrag eingebracht hat.

Satdtverordnete 39. Davon
Koalition (AL/Die Grünen, CDU) 25
SPD 6
FWR/FDP jeweils 4
 
Siehe auch
Aktenmappen zur kommenden Stavo. Wie kommt man als Rollstuhlfahrer in den Sitzungsraum Tramin?

Breidert. PC-Coaching.

Breidert-PC-Coaching.
Breidert-PC-Coaching.

Karlheinz Weber schreibt:

Liebe Freundinnen und Freunde der Initiative „Wir sind Breidert“,
sehr geehrte Damen und Herren,
unserem PC-Coaching Team müssen wir einmal unsere Anerkennung und Hochachtung aussprechen. Die Jungs machen einfach einen richtig guten Job. Das Feedback der Teilnehmer aus der „PC-Coaching-Time“ ist durchaus positiv. Der beste Beweis der Zufriedenheit der Teilnehmer ist, dass sie wieder kommen.

Wir können feststellen, dass sich das PC-Coaching als ein weiteres Leistungselement der Initiative „Wir sind Breidert“ etabliert hat und freuen uns über die rege Nutzung, die hohe Akzeptanz und das überaus positive Feedback der Teilnehmer. In dem beigefügten Flyer sind die Leistungselemente und der einfache Anmeldeprozess noch einmal beschrieben. Diese und zukünftige Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage www.wir-sind-breidert.de unter der Rubrik „PC-Coaching“. Dort werden auch die Termine für die „PC-Coaching-Time“, die regelmäßig am Donnerstag der gradzahligen Wochen stattfinden sollen bekannt gegeben.

Die nächste „PC-Coaching-Time“ findet am kommenden Donnerstag, den 22. August 2018 ab 16:00 Uhr statt. Sie brauchen sich nur unter der E-Mail-Adresse pc-coaching@wir-sind-breidert.de anzumelden.
Wir freuen uns darauf, Sie begrüßen zu können.

Flyer

Schrankenschließzeiten. FDP Rödermark bemängelt Termintreue des hauptamtlichen Magistrats

Pressemitteilung
Pressemitteilung

Pressemeldung der FDP Rödermark
Optimierung der Schrankenschließzeiten – wo bleiben die Ergebnisse?
FDP hakt nach: Was hat der Magistrat seit dem einstimmigen Beschluss der
Stadtverordnetenversammlung in der Sache getan bzw. erreicht?

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rödermark hat im Rahmen ihrer Sitzung am 20.02.2019 den nachstehenden Beschluss (Antrag der FDP) einstimmig gefasst:
Der Magistrat wird beauftragt:

  • 1. Bis vor der Sommerpause 2019 sämtliche denkbaren Fördermöglichkeiten für die technische Optimierung der Schrankenschließzeiten am Bahnübergang in Ober- Roden zu eruieren/identifizieren und monetär darzustellen.
  • 2. Von der Deutschen Bahn die ganz konkret nötigen Änderungen betreffend: Betriebsablauf, Signaltechnik, Stellwerksteuerung, usw. für die effektive Verkürzung der Schrankenschließzeiten am Bahnübergang in Ober-Roden abschließend ausarbeiten und monetär – belastbar hinterlegen zu lassen.
  • 3. Darzustellen, welche konkreten Voraussetzungen (praktisch, finanziell und ggf. auf Genehmigungsebene) seitens der Stadt Rödermark geschaffen werden müss(-t-)en, um schnellstmöglich die o.g. (technischen) Optimierungen zur Verringerung der Schrankenschließzeiten am Bahnübergang in Ober-Roden anzugehen bzw. zu realisieren.

Die Sommerpause 2019 ist mittlerweile unzweifelhaft vorbei und seit dem einstimmigen Beschluss vom Februar gab es keine Mitteilung oder Sachstandsmeldung in Sachen „Optimierung der Schrankenschließzeiten“ durch den Magistrat. Die FDP hat daher zur nächsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung eine Anfrage dahingehend gestellt, warum der glasklare Arbeitsauftrag seitens der Stadtverordneten nicht fristgerecht durch den Magistrat umgesetzt wurde bzw. was seit der Beschlussfassung dazu passiert ist oder zumindest unternommen wurde; vorausgesetzt, es ist überhaupt etwas dazu passiert.

„Es kann nicht sein“, erläutert FDP Fraktionsvorsitzender Tobias Kruger, „dass einstimmige und mit klarer Frist versehene Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung einfach nicht umgesetzt werden und versanden. Es kann natürlich immer gute Gründe geben, warum Fristen nicht gehalten werden können, aber dann sind zumindest ein entsprechender Hinweis bzw. eine zeitnahe Sachstandsmeldung Pflicht. Still ruht der See bzw. hier die Bahnschranke ist, speziell eingedenk der schier unendlichen Geschichte: „Optimierung der Schrankenschließzeiten am Bahnübergang in Oder-Roden“, nicht akzeptabel.“

FREIE WÄHLER Bürgerfraktion tagt wieder

Freie Wähler Rödermark.
Freie Wähler Rödermark.

Pressemitteilung
FREIE WÄHLER Bürgerfraktion tagt wieder

Zur Teilnahme an der ersten Sitzung der FWR-Bürgerfraktion nach der politischen Sommerpause laden die FREIEN WÄHLER alle Mitglieder, Freunde und Sympathisanten sowie alle interessierten Bürger ein. Am Donnerstag, dem 29.08.2019 um19:00 Uhr werden im Restaurant Königlich Bayrische Stuben, Bachgasse 24, 63322 Rödermark-Urberach wieder aktuelle Themen diskutiert. Jeder Teilnehmer kann hier mit Diskussionsbeiträgen seine Standpunkte einbringen und so an der Meinungsbildung mitwirken. Im Mittelpunkt werden die Tagesordnungspunkte der 27.Stadtverordnetenversammlung am 03.09.2019 stehen, hier im Wesentlichen die Anträge der FREIEN WÄHLER bezüglich aktiven Umweltschutzes und zur Kinderbetreungssatzung.

Die Freien Wähler ermutigen alle Teilnehmer, innerhalb des gegebenen Zeitrahmens weitere interessierende Punkte zur Diskussion zu stellen. Die FWR würden sich über eine rege Teilnahme und lebendige Diskussionsbeiträge freuen.

Fragen an das MdB Herrn Zimmermann SPD. Hier auch die Antwort.

Fragen an das MdB
Fragen an das MdB

Guten Tag Herr Zimmermann.
Erzieher, deren Ausbildung und die Kosten. Ausbildung Erzieher siehe: https://www.rm-news.de/?p=102388
Ich will es kurz machen. Ihnen dürfte die Situation der fehlenden Erzieher bekannt sein. (in Frankfurt fehlen 2000. Im Kreis Offenbach 450) Durch den Wachstumsgedanken der Kommunen und dadurch bedingten Zuwachs an Familien mit Kindern, wird sich die Situation weiter verschärfen. Neue Bürger, neue Kinder, neue Kitas, neues Personal.
Zumindest in meiner Kommune kann ich wenig Anstrengungen erkennen, dass mit Initiativen versucht wird, den ständig steigenden Kosten entgegenzuwirken. Es wird wohl dabei bleiben, durch eine Grundsteuererhöhung die Kosten zu decken. Siehe z.B. https://www.rm-news.de/?p=104909

Hat man auf Bundesebene schon einmal darüber nachgedacht, mit Anrechnung auf den Personalschlüssel (Fachkraft-Kind-Relation) Quereinsteigern die Möglichkeit zu geben, in den Kitas zu arbeiten? Auf 10 Erzieher x Quereinsteiger.

Ich denke da z.B. an ein Modell ähnlich Tagesmütter. Nicht, dass man das Modell Tagesmütter fallen lässt.

Man hat nach 160 Stunden wohl die Qualifikation erreicht, als Tagesmutter in den eigenen Räumlichkeiten Kinder zu betreuen. Warum kann man nicht solche Ausbildung nutzen? Könnte man nicht, mit Anrechnung auf den Personalschlüssel, diese Ausgebildeten in den Kitas als ?Hilfskräfte? beschäftigen. Beschäftigen zu anderen Konditionen. Wichtig ist die Anrechnung. Auf 10 Erzieher x Quereinsteiger.

– So könnte man den Erziehermangel ein wenig abmildern.
– Der Unsitte, Abwerbung zu besseren Konditionen entgegenwirken.
– Kosten einsparen. Flexibilität verbessern.

Sind die explodierenden Kosten der Kommunen für die Kinderbetreuung im Bund ein Thema? Gibt es Ansätze, die Entlastung bringen? Ist der Personalschlüssel Ländersache?

Auch wenn vorgenanntes schon möglich ist, bitte ich um entsprechende Info.
Siehe auch: https://www.rm-news.de/?page_id=53488
Mit freundlichen Grüßen aus Rödermark
K.-O. Donners

+++++++++++++++++++++++++
Leider habe ich bei meiner Anfrage Fehler gemacht. Ich hätte das Wort -Quereinsteiger- nicht verwenden sollen. Damit ist Frage betreffend »Einsetzen von Tagesmüttern in den Kitas unter Anrechnung beim Betreuungsschlüssel&laquo, untergegangen. Auch dürfte das x evtl. für Irritationen gesorgt haben. Das x steht nicht für eine Multiplikation, sondern für eine unbekannte Zahl. Auf 10 Erzieher X-z.B. ausgebildete Tagesmütter. Schade 🙁
+++++++++++++++++++++++++

Hier die Antwort

Erzieherausbildung in Heusenstamm

Ausbildung Erzieher
Ausbildung Erzieher

[..]Neu ist die duale Ausbildung, die in zwei Tage Schule und drei Tage Praxis je Woche geteilt ist und mit einem Anerkennungsjahr endet. Auch diese Form bieten schlossstädtische Kitas an. Dazu verfügt die Stadt über Kooperationen mit Schulen sowie „fest eingekaufte Schulplätze für Bewerber“.[..] Quelle: OP-Online