Innenentwicklung in städtischen Quartieren

Innenentwicklung in den Quartieren
Innenentwicklung in den Quartieren

Für Mensch & Umwelt. Umwelt Bundesamt

Hintergrund 2019
Innenentwicklung in städtischen Quartieren:
Viele Städte in Deutschland wachsen. Der Zuzug in die Städte verursacht einen erhöhten Wohnraumbedarf, hat Auswirkungen auf den Umweltschutz, auf gesunde Lebensbedingungen und die Sozialstruktur in Siedlungsräumen. Das Hintergrundpapier diskutiert, welche Herausforderungen und Zielkonflikte sich im Zuge von Innenentwicklung und Nachverdichtung in den wachsenden Städten ergeben. Es stellt Handlungsansätze zur Stärkung von Umweltqualität und Gesundheit und ihre Bezüge zur Sozialverträglichkeit dar. Es benennt wesentliche Anforderungen an eine zugleich umwelt- und sozialverträgliche, gesundheitsfördernde Stadtentwicklung und knüpft an die Forschungsagenda des UBA zum Urbanen Umweltschutz an.
Die Bedeutung von Umweltqualität, Gesundheit und Sozialverträglichkeit

Zu den roten Müllsäcken am Straßenrand.

Aktion 11.01.2020. Abgelegt Breidertring Dessauer
Aktion 11.01.2020. Abgelegt Breidertring Dessauer

Auf eine Anfrage zu den roten Müllsäcken am Straßenrand.
Inhalt. Von den Umweltfreunden Rödermark gesammelter Müll. Siehe
Die Ablegeplätze wurden absprachegemäß der Stadt mitgeteilt.
Die Säcke werden zeitnah abgeholt.

Ein IPCC-Sonderbericht über die Folgen einer globalen Erwärmung

Globale Erwärmung
Globale Erwärmung

Ein IPCC-Sonderbericht über die Folgen einer globalen Erwärmung um 1,5 °C gegenüber vorindustriellem Niveau und die damit verbundenen globalen Treibhausgasemissionspfade im Zusammenhang mit einer Stärkung der weltweiten Reaktion auf die Bedrohung durch den Klimawandel, nachhaltiger Entwicklung und Anstrengungen zur Beseitigung von Armut. Hier „Häufig gestellte Fragen zum Sonderbericht“

Siehe auch
» Hauptaussagen des IPCC‐Sonderberichts über Klimawandel
» Neuigkeiten Weltklimarat

Müllsammelaktion der Umweltfreunde Rödermark

Sammelaktion der Umweltfreunde Rödermark
Sammelaktion der Umweltfreunde Rödermark

11.01.2019 Müllsammelaktion Umweltfreunde Rödermark.

Organisator „Umweltfreunde Rödermark“ Michael Ihm bei Facebook.

Heute waren die Umweltfreunde Rödermark wieder Unterwegs um die Stadt ein wenig schöner zu machen . Wir waren am Entenweiher , Oberwiesenweg , Albert Einstein Str. die Grünflächen , rund um die Germania ,Alter Festplatz Ober Roden und Breidert Unterwegs . Und wir werden immer mehr ,heute schon zu neunt . Dafür ein Dankeschön
Leider ein sehr großer Teil von der Ballerei von Silvester Es ist ja Geschmacksache , man kauft für zich Euro das Zeug und schleppt es nach Hause . Dann verfeuert man sein Geld in wenigen sec. und ist nicht in der Lage es einzusammeln und in seiner Mülltonne zu Entsorgen. Zumindest einen Tag später In diesem Sinne einen Guten Jahres start und ein schönes Wochenende .
Infos unter https://umweltfreunderoede.wixsite.com/website
oder Facebook, Umweltfreunde Rödermark

Ein Leben ohne Plastik.

Vortrag. Ein Leben ohne Plastik.
Vortrag. Ein Leben ohne Plastik.

Ein Thema der Umweltproblematik, den Müll bzw. richtiger den Plastikmüll, hat die Initiative „Wir sind Breidert“ in der ersten Veranstaltung im neuen Jahr aufgegriffen.
Vortrag am Donnerstag, den 23. Januar 2020 um 19:00 Uhr in der Kita in der Potsdamer Straße. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.
Hier weitere Informationen.
 
Siehe auch
» Kreistag Offenbach. Vermeidung von Einweg-Plastik

Kindertagesstätten- Bedarfsplan 2019

Kindertagesstätte
Kindertagesstätte

Strukturdaten, Berichte, Perspektiven Tagespflege / Krabbelgruppen / Kindertagesstätten / Hort- und Schulkinderbetreuung

Da es sich seitens der Stadt vermutlich um eine unbeabsichtigte Freischaltung der Informationen zu Bedarfsplan bzw. Belegungsplan handelt, habe ich die Zugriffe auf die Dokumente entfernt.

FDP stellt Fragen an die Verwaltung ohne die Antwort zu kennen.

Aktueller Sachstand: „Digitale Dorflinde“
Aktueller Sachstand: „Digitale Dorflinde“

Die FDP macht es schon wieder. So wie bei SWIM-Programm stellt man Fragen an die Verwaltung und publiziert diese, ohne die Antwort zu kennen.

Unter anderem im Rahmen des Berichtes über die Wirtschaftsförderung der Stadt Rödermark für 2018 wurden auf Seite 22 das hessische Programm „Digitale Dorflinde“ sowie auch das EU-Programm „Wifi4EU“ genannt. Mit Stand vom 09.01.2020 hat sich – augenscheinlich – in Sachen des Förderprojekts „Digitale Dorflinde“ in Rödermark noch nichts getan; die entsprechende Websuche1 weist als nächsten im Zuge des Förderprojekts „Digitale Dorflinde“ eingerichteten Standort den öffentlichen Hotspot in der Stadt Langen (Hessen) aus. Lesen Sie hier die ganze Anfrage.

Siehe auch
» 05.05.2019 Digitalministerin Sinemus „pflanzt“ in Ebsdorfergrund 150. „Digitale Dorflinde“
» 15.01.2019 Ein wenig verwirrend.
» 17.12.2018 EU fördert freies WLAN in Rödermark
» 11.12.2018 Mitteilung des Magistrats.
 
» Rödermark. Fördergelder aus dem Landesprogramm SWIM

Wenn man meint, man kennt alle Ecken in nächster Nähe von der Haustür ……

… entfernt, dann das.


Dieser Tümpel. Entdeckt bei unserem kurzen Spaziergang „rund ums Haus“. Ein kostbares Schmuckstück.
Weniger kostbar ist die gemachte Beute bei dem kurzen Spaziergang.
Gesammelte Beute auf Spaziergang "rund um die Häuser"
Gesammelte Beute auf Spaziergang „rund um die Häuser“

Entspricht in etwa die tägliche Ausbeute

Neujahrstreffen bei den FREIEN WÄHLERN

Freie Wähler
Freie Wähler

Pressemitteilung
Neujahrstreffen bei den FREIEN WÄHLERN

Es ist eine gute Tradition bei den FREIEN WÄHLER Rödermark den Start in ein Neues Jahr gemeinsam mit Mitgliedern und deren Partnern, Freunden, Sympathisanten und allen interessierten Bürgern zu begehen. Auch in diesem Jahr findet das gesellige Beisammensein im Naturfreundehaus Bulau am Samstag, 25.Januar 2020 ab 18 Uhr statt. Pressesprecher Siegfried Kupczok wird wieder einen kurzen Rückblick auf die kommunalpolitischen Ereignisse des Jahres 2019 geben. Wie schon in den Vorjahren wird der FWR-Vorsitzende Peter Schröder danach in launigen Versen die politische Landschaft in Rödermark umreißen mit einem Ausblick auf 2020. Als Gastredner wird der FW-Kreisvorsitzende Rudolf Schulz erwartet.

In gemütlicher Runde ist dann Zeit für ein Kennenlernen von neu hinzu gekommenen Bürgern, für einen vielseitigen Gedankenaustausch und die Festigung zwischenmenschlicher Beziehungen. Angesichts der aktuellen Situation Rödermarks mit anstehenden zukunfts-weisenden Entscheidungen und den Veränderungen in der Verwaltungsspitze in 2019 werden natürlich kommunalpolitische Themen dabei nicht ausgeklammert.

Die FWR Vorstandsmitglieder und Mandatsträger sowie Stadtrat Manfred Rädlein stehen für Gespräche und Diskussionen zur Verfügung und nehmen gerne Anregungen für ihre weitere Arbeit entgegen.

Wer sich vorher in frischer Luft noch etwas bewegen will, kommt am 25.01.20 um 17:30 Uhr zum Treffpunkt Bahnhof Urberach zu einem gemeinsamen Spaziergang zur Bulau. Aus Ober-Roden kann man mit einer kurzen Fahrt mit der Dreieichbahn Abfahrt 17:27 dazu stoßen. Es kann aber jeder auch direkt um 18 Uhr zum Naturfreundehaus kommen.

Die FREIEN WÄHLER freuen sich auf eine rege Beteiligung an dieser Veranstaltung.