Betriebshof der Stadt Rödermark. Müll. Mal etwas weniger, mal ewas mehr.

Hier schräg gegenüber.
Hier schräg gegenüber.

Bei privaten Müll-Sammelaktionen gibt es einige HOT-Spots, die immer wieder gesäubert werden. Einer dieser Hot-Sport ist das Gelände am Betriebshof der Stadt Rödermark. Schräg gegenüber vom Betriebshof sieht es regelmäßig recht unordentlich aus. Die auf den Bildern abgebildete Müllmenge wurde auf ca. 50 Meter eingesammelt.

Wenn die Mitarbeiter des Betriebshofs feststellen, dass auf der anderen Straßenseite ihres Betriebshofs sich wieder viel Müll angesammelt hat, können die mir einfach eine Mail zukommen lassen. Ich werde kommen und den Müll wegräumen. Kontaktdaten im Impressum


Im Rahmen einer Sammelaktion. Auf 50 Meter gegenüber dem Betriebshof der Stadt Rödermark eingesammelt.

Eine tolle Aktion der Grünen

Die Grünen. Ach so ist das!
Die Grünen. Ach so ist das!

Es wird Zeit, dass man sich von dem Gedanken befreiet, dass alles, was irgendwie mit der Umwelt zu tun hat, dass Label der Grünen trägt.

Heute auf meiner Tour (ca. 12 km) durch Feld und Wald begegnete mir ein Jogger. Der Jogger erkannte gleich, dass ich hier ein wenig den Müll beseitige. Ein kleiner Plausch, ein Dank für das Müllsammeln und er wollte sich mit den Worten: „Tschüss. Eine tolle Aktion der Grünen.“ entfernen. Das war es dann mit Tschüss. Er kam nicht weit. Dann habe ich ein wenig Aufklärungsarbeit betrieben. Nicht nur zu „eine tolle Aktion der Grünen“, sondern auch zur Ortspolitik.

Nach diesem Gespräch (Monolog ca. 20 Minuten) gab er zu Protokoll, dass er bei künftigen Wahlen kein Kreuz mehr bei den Grünen machen wird. Er würde auch das, was er jetzt erfahren hat, in seiner Familie und Freundeskreis weitergeben.

Meinen Blog kannte er nicht, wird diesen nun regelmäßig besuchen und ggf. weiterempfehlen. Er bedankte sich ganz herzlich für die Informationen.

Wollten Sie auf die Webseite der Umweltfreunde Rödermark?

Hier geht es zu  "Umweltfreude Rödermark"
Hier geht es zu „Umweltfreude Rödermark“

Wenn ja, dann sind Sie hier falsch.
 
Wollten Sie jedoch wissen möchten, wie viel die Umweltfreunde bisher eingesammelt haben, klicken Sie einfach hier.
 
In einem Artikel der Offenbach Post wurde versehentlich die falsche URL angegeben. Ich bin der Offenbach Post bestimmt nicht böse, weil dieses Missgeschick mir ganz sicher einige Leser bringen wird. 🙂
 
Die Umweltfreunde Rödermark erreichen Sie:
Der Blog der Umweltfreunde Rödermark (http://blog.ufrm.de)
Die Webseite der Umweltfreunde Rödermark (http://www.ufrm.de)

Mal wieder viel Dreck rund um die Nell-Breuning-Schule

Rund um die Nell-Breuning-Schule
Rund um die Nell-Breuning-Schule

Der Weg an der Nell-Breuning-Schule vorbei zum Alten Seeweg. Das Wäldchen dort scheint ein beliebter Treffpunkt zu bestimmten Jahreszeiten zu sein. In den Schulferien ist es hier relativ sauber. Gegenüber der Nell-Breuning-Schule – Parkplatz vor dem Friedhof bis hin zur Ruine Paramount Park – bot sich ein ähnliches Bild

Rund um die Nell-Breuning-Schule 12.02.2022
Rund um die Nell-Breuning-Schule 12.02.2022

Der von den Umweltfreunden eingesammelte Müll rund um die „Oswald-von-Nell-Breuning-Schule, Rödermark (Europaschule)“ füllte drei Müllsäcke.

Insgesamt haben die Umweltfreunde Rödermark bei ihrer 31. Sammelaktion 540kg Müll in 29 Müllsäcken eingesammelt.
Siehe: http://blog.ufrm.de/?page_id=1054


Aus der fiktiven Sitzung der Stadtverordnetenversammlung im Planspiel Pimp Your Town!
Januar 2019
Veranstaltung an der Nell-Breuning-Schule

Sperrmüll-Recycling
Sachverhalt/ Begründung
Uns ist das Thema Recycling sehr wichtig, besonders wenn es um Plastik geht. Weil es zu viel schädliche Stoffe in unseren Haushalten gibt, sind viele Tierarten bedroht. Sie sterben an unserem Müll. Deshalb wollen wir eine zusätzliche Werk-AG an der Schule starten, da es nicht nur in unserem Anliegen ist, die Stadt sauberer und die Umwelt Müllfrei zu halten.
 
Beschlussvorschlag
Die Stadt soll eine Werk-AG (außerschulisch) anbieten und den Wahlpflichtunterricht finanziell und organisatorisch fördern und unterstützen. In dieser wird von Lehrern, Eltern, Bürgern etc. Sperrmüll aus ganz Rödermark gesammelt und der Werk-AG zur Verfügung gestellt. Aus diesem Müll macht die AG neue Möbel, welche in einem kleinen Laden für günstige Preise verkauft
werden. Das eingenommene Geld wird zur Finanzierung von Materialien und für die Hersteller genutzt. Zudem brauchen die Werk-AG und WPUWerken brauchen neue, widerstandsfähige Werkzeuge zum Arbeiten, sowie neue Stoffe, Polster, Polstertacker, Nägel, Rohstoffe, etc.
Außerdem soll der/die Leiter/in den Sperrmüll mindestens 1mal in der Woche überprüfen lassen.


Schilder die auf Mülleimer hinweisen
Sachverhalt/ Begründung
Wir sehen oft genug Müll der auf der Strasse oder am Rand liegt.Und somit der Ort und die Umwelt verschmutzt wird. Wir fordern Schilder die Menschen auf Mülleimer hinweisen. Um die Menscheit wieder auf einen geraden Weg zu bringen.
 
Beschlussvorschlag
Besonders auf Feldwegen und im Wald sollen Schilder aufgestellt werden.Wir wollen die Menschen daraufhinweisen Ihren Müll in den Mülleimer reinschmeisen.


Mülleimer für Pfandflaschen
Sachverhalt/ Begründung
Es gibt viel zu viel Müll. Der Meiste davon ist auf den Straßen und auf den Grünflächen wiederzufinden. 50% des Mülls sind Pfandflaschen die nicht zurück gegeben werden. Unsere Idee ist es ein paar Mülleimer für Pfandflaschen aufzustellen. So hätten zum Beispiel Obdachlose eine bessere Chance an Pfandflaschen dran zukommen. Unteranderem würde es sehr wahrscheinlich die Menge am überfüllter Mülleimer reduzieren.
 
Beschlussvorschlag
Es sollen Pfandflaschenmülleimer neben normale Straßenmülleimer gestellt werden, auf denen deutlich zuerkennen ist welcher für den Pfandflaschenmüll/ Normalenmüll ist.

Quelle: Protokoll Pimp Your Town. Roedermark 2019

Sauberkeit in Rödermark. Das Jahr fängt nicht gut an. :-(

Farbeimer Feldrand Tennishalle MTV
Farbeimer Feldrand Tennishalle MTV

Fank Schemm.
Achtung Vollhonk-Alarm!!!
6 Eimer mit Latexfarbe am Feldrand direkt neben der Tennishalle vom MTV-Urberach illegal entsorgt.


Bis heute wurde dafür gesorgt, dass bereits 1056 kg Müll aus der Gemarkung Rödermark entfernt werden konnte.


Nachtrag

Frank Schemm- 30.01.2022 Urberach Richtung Eppertshausen.
Frank Schemm- 30.01.2022 Urberach Richtung Eppertshausen.

Nach 10 Monaten war wieder mal der 500 m lange Abschnitt der B486 ab Ortausgang Urberach (Dekan-Becker Straße) in Richtung Eppertshausen bis zur Einfahrt zum Waldstadion der FC Viktoria fällig.

In 1,5 Stunden waren 2 Säcke gefüllt mit Müll vom Straßenrand mit einem Gesamtgewicht von 37 kg.

39 Glasflaschen davon 24 Wodka-Flaschen, 2 Nutella-Gläser, 25 Zigarettenschachteln, 10 Masken, zahlreiche To-Go Becher, Dosen, Fastfood-Verpackungen, 2 Kuscheltiere, 1 Insulin-Pen, 1 Bierschürze, 1 WLAN-Stick etc.

Und auf halber Strecke wieder mal einen Greifer geschrottet, d.h. Bücken im Akkord.

Schnelldurchlauf Breidert Ring. Teilweise ganz beschissene Ecken.

Breidertring im Schnelldurchlauf. 14 kg
Breidertring im Schnelldurchlauf. 14 kg

Betonung liegt auf Schnelldurchlauf. Beschissen zunächst nur auf das Aussehen (Müll) bezogen. Greifbar wurde „beschissene Ecke“ dadurch, dass ich meinen Hund mitgenommen habe. Jetzt können sich die Leute über die Hinterlassenschaft meines Dackels auslassen. Die 14 kg Müll, die im „Schnelldurchlauf“ eingesammelt wurden, bringen ja bei kaum einem das Blut in Wallung.
Mit „beschissene Ecke“ ist die Gegend um die Breidertschule und dem ersten Hochhauskomplex gemeint.

Den Müll habe ich NICHT mitgenommen.
Den Müll habe ich NICHT mitgenommen.

Mein Hund hat sich geweigert, diesen Bereich zu betreten. Mein Hund hat die Bürgersteigseite gewechselt.
Den Müll habe ich liegengelassen. Was das Bild nicht zeigt, ist die große Anzahl „Gelber Säcke“. Mag ja sein, dass die schon für die nächste „Gelber Sack Abholung“ bereitgestellt wurden.

Insgesamt 14 kg. Zeitungen, Kartonagen (Wein und Bier), Essensverpackung, Autoteile, Flaschen u.v.a.m. Die Flaschen wurden im Glascontainer Breidert entsorgt.

Damit Neu-Isenburg ein bisschen schöner wird.

Müllablagerung in den Kommunen
Müllablagerung in den Kommunen

Stadtkümmerer Mark Granatmann arbeitet ehrenamtlich für die Allgemeinheit

[..] Bei seinem Rundgang durch die Stadt Neu-Isenburg hat er immer einen Müllsack dabei. Er bückt sich und greift nach Pappbechern und Pizzaschachteln oder nimmt den Abfall mit einer Zange auf. [..] Weiter bei OP-Online.de

Hier sorgen die Umweltfreunde dafür, damit Rödermark ein bisschen schöner wird.
Umweltfreunde Rödermark

Jahresabschluss von Umweltfreund Frank Schemm.

Umweltfreund Frank Schemm. Jahresabschluss 2021
Umweltfreund Frank Schemm. Jahresabschluss 2021

Eine stolze Leistung. Vielen Dank.
Umweltfreund Frank Schemm hat in den vergangenen drei Jahren
insgesamt 7.661 kg Müll aufgesammelt

Bericht von Fank Schemm

Die Plogging-Saison für dieses Jahr ist zu Ende. Nach 1300 kg in 2019, 4255 kg in 2020 konnte ich dieses Jahr insgesamt 2106 kg Müll aus der Umwelt rund um Rödermark einsammeln. Dabei konzentrierte ich mich weniger auf die bewohnte Innenstadt, sondern vorwiegend auf den Wald, den Feldrand und die Zufahrtsstraßen, die auch größtenteils durch den Wald führen.

Nachdem ich letztes Jahr noch viele Altlasten, die seit Jahren oder Jahrzehnten im Verborgenen lagen, eingesammelt habe, war es in diesem Jahr zum allergrößten Teil neuer Müll (>80%).

Die Vermüllung hat in der Pandemie definitiv zugenommen und das Bewusstsein in der Bevölkerung ist nach wie vor unterentwickelt.

Wenn man bedenkt, was bei den monatlichen Sammlungen der Umweltfreunde Rödermark und den individuellen Aktionen von engagierten Mitstreitern über das Jahr zusammenkommt, bietet das ein trauriges Bild für die Stadt, deren Bewohner, Besucher einschließlich der Pendler, die täglich die Zufahrtsstraßen mit ihren Hinterlassenschaften pflastern.

An dieser Stelle noch einen herzlichen Dank an die Bürger, die ihre Freizeit für ehrenamtliche Tätigkeiten im Sinne der Umwelt opfern.

Außerdem noch einen herzlichen Dank an die Mitarbeiter vom Betriebshof und dem Amt für Sauberkeit der Stadt Rödermark für die tolle Zusammenarbeit.

Ein besonderer Dank gilt Michael Rumpf von #sportrumpf für die treue Unterstützung mit Ausrüstung, dem fachmännischen Rat und die eigenen Müllsammelaktionen.


Umweltfreunde Rödermark


Umweltfreunde Rödermark

Dank der Umweltfreunde in Rödermark haben wir
in 2021 6.391,4 kg weniger Müll
in Rödermark.

Innerhalb und außerhalb der turnusmäßigen Sammelaktionen wurden in 2021 insgesamt 5717,4 kg Müll eingesammelt. Zusätzlich wurden größere Abfallmengen dem Mängelmelder gemeldet. Hier waren es ca. 674 kg.

Besonders sind die 2016 kg zu erwähnen, die Frank Schemm zu dem Gesamtergebnis beigetragen hat.

Von hier aus der Dank an all diejenigen, die dazu beigetragen haben, dass unser Ort nicht total vermüllt.

Wie die Umweltfreunde Rödermark das in der Grafik angezeigte Ergebnis ermittelt haben, können Sie der Liste, die auf der Webseite – http://blog.ufrm.de unter Transparenz – zur Verfügung steht, entnehmen.

Siehe auch
» Sammelaktionen