Damit Neu-Isenburg ein bisschen schöner wird.

Müllablagerung in den Kommunen
Müllablagerung in den Kommunen

Stadtkümmerer Mark Granatmann arbeitet ehrenamtlich für die Allgemeinheit

[..] Bei seinem Rundgang durch die Stadt Neu-Isenburg hat er immer einen Müllsack dabei. Er bückt sich und greift nach Pappbechern und Pizzaschachteln oder nimmt den Abfall mit einer Zange auf. [..] Weiter bei OP-Online.de

Hier sorgen die Umweltfreunde dafür, damit Rödermark ein bisschen schöner wird.
Umweltfreunde Rödermark

Jahresabschluss von Umweltfreund Frank Schemm.

Umweltfreund Frank Schemm. Jahresabschluss 2021
Umweltfreund Frank Schemm. Jahresabschluss 2021

Eine stolze Leistung. Vielen Dank.
Umweltfreund Frank Schemm hat in den vergangenen drei Jahren
insgesamt 7.661 kg Müll aufgesammelt

Bericht von Fank Schemm

Die Plogging-Saison für dieses Jahr ist zu Ende. Nach 1300 kg in 2019, 4255 kg in 2020 konnte ich dieses Jahr insgesamt 2106 kg Müll aus der Umwelt rund um Rödermark einsammeln. Dabei konzentrierte ich mich weniger auf die bewohnte Innenstadt, sondern vorwiegend auf den Wald, den Feldrand und die Zufahrtsstraßen, die auch größtenteils durch den Wald führen.

Nachdem ich letztes Jahr noch viele Altlasten, die seit Jahren oder Jahrzehnten im Verborgenen lagen, eingesammelt habe, war es in diesem Jahr zum allergrößten Teil neuer Müll (>80%).

Die Vermüllung hat in der Pandemie definitiv zugenommen und das Bewusstsein in der Bevölkerung ist nach wie vor unterentwickelt.

Wenn man bedenkt, was bei den monatlichen Sammlungen der Umweltfreunde Rödermark und den individuellen Aktionen von engagierten Mitstreitern über das Jahr zusammenkommt, bietet das ein trauriges Bild für die Stadt, deren Bewohner, Besucher einschließlich der Pendler, die täglich die Zufahrtsstraßen mit ihren Hinterlassenschaften pflastern.

An dieser Stelle noch einen herzlichen Dank an die Bürger, die ihre Freizeit für ehrenamtliche Tätigkeiten im Sinne der Umwelt opfern.

Außerdem noch einen herzlichen Dank an die Mitarbeiter vom Betriebshof und dem Amt für Sauberkeit der Stadt Rödermark für die tolle Zusammenarbeit.

Ein besonderer Dank gilt Michael Rumpf von #sportrumpf für die treue Unterstützung mit Ausrüstung, dem fachmännischen Rat und die eigenen Müllsammelaktionen.


Umweltfreunde Rödermark


Umweltfreunde Rödermark

Dank der Umweltfreunde in Rödermark haben wir
in 2021 6.391,4 kg weniger Müll
in Rödermark.

Innerhalb und außerhalb der turnusmäßigen Sammelaktionen wurden in 2021 insgesamt 5717,4 kg Müll eingesammelt. Zusätzlich wurden größere Abfallmengen dem Mängelmelder gemeldet. Hier waren es ca. 674 kg.

Besonders sind die 2016 kg zu erwähnen, die Frank Schemm zu dem Gesamtergebnis beigetragen hat.

Von hier aus der Dank an all diejenigen, die dazu beigetragen haben, dass unser Ort nicht total vermüllt.

Wie die Umweltfreunde Rödermark das in der Grafik angezeigte Ergebnis ermittelt haben, können Sie der Liste, die auf der Webseite – http://blog.ufrm.de unter Transparenz – zur Verfügung steht, entnehmen.

Siehe auch
» Sammelaktionen

Chapeau Rafael und Bastian. 11 und 12 Jahre alt.

Eingesammelt von Rafaelm und Bastian. 11, 12 Jahre alt.
Eingesammelt von Rafael und Bastian. 11, 12 Jahre alt.

Dieser Müll (21 kg) wurde heute von Bastian und Rafael (11,12 Jahre alt) am Waldfestplatz gefunden und zur endgültigen Entsorgung bereitgestellt.

Die beiden Jungs hatten sich bei den Umweltfreunden danach erkundigt, wie man helfen kann, den Müll in unserer Gemarkung a) einzusammeln und b) zu entsorgen.

Die Umweltfreunde konnten helfen und sorgen für eine problemlose Entsorgung der gesammelten Fundstücke.

Danke an Rafael und Bastian.
 
Den Termin für kommende Sammelaktionen der Umweltfreunde auf http://blog.ufrm.de

Heute. Fast nur Papiertaschentücher in der Tüte

Heute. Fast nur Papiertaschentücher in der Tüte
Heute. Fast nur Papiertaschentücher in der Tüte

Haben Sie es gewusst?

Laut der Verrottungstabelle bei www.alpenverein.at ist die geschätzte Zersetzungsdauer für ein Papiertaschentuch 1 bis 5 Jahre. Moderne Verfahren machen das Papiertaschentuch reiß- und wasserfest.

Frank Schemm. Umweltfreunde Rödermark.

Fank Schemm

Zwischen Urberach und Messel
Zwischen Urberach und Messel

Dritter Teil der Reinigung der Landstraße und dem angrenzenden Wald zwischen Urberach und Messel. Auf den ersten 1,6 km hatte ich bereits 200 kg Müll gesammelt. Gestern waren es noch einmal 107 kg auf einer Strecke von 250 m.

Angefangen hat es mit den 6 Einkaufstaschen voll mit Geschirr und Hausrat, die jemand kürzlich am Waldweg illegal abgeladen hat. Die Entsorgung über den Wertstoffhof hätte höchstens 2-3 Euro gekostet. Die Taschen waren recht schnell zum Auto getragen und verstaut.

Deutlich anstrengender waren die 3 ½ Stunden danach. Ständig bücken, den Straßengraben hoch und runter, Ästen und Dornen ausweichen, Spinnweben aus dem Gesicht wischen und jogamäßige Verrenkungen machen, um an den Müll zu kommen. Das meiste Zeug lag von der Straße nicht sichtbar im Verborgenen im Straßengraben, unter den Dornenbüschen oder ein paar Meter tiefer im Wald.

5 rote Säcke waren es am Ende. Voll mit Hunderten von zerbrochenen und zersplitterten Autoteilen, die breit verstreut zu beiden Straßenseiten lagen. Der Unfall muss heftig gewesen sein. Ein Kunststoffsplitter steckte noch in der Baumrinde fest und war schon gut eingewachsen.

Dazu kamen noch über 80 Glasflaschen, 4 verrostete Dosen mit Lackresten (das letzte Mal war es schon 3) und noch einmal 4 Wasserfilterkartuschen (hatte ich auch mehrere beim letzten Mal), 1 Chrysler Radkappe aus Metall, 1 Stiefel, 1 VHS Videokassette, 1 Musikkassette, 1 volle Moorpackung für den geschundenen Körper, 2 Nachfüllpackungen für Raumentfeuchter, Zigarettenschachteln, Getränkedosen, Lebensmittelverpackungen, Fastfood und (nur) 1 Maske.

Gesamtmenge Müll gesammelt in 2021: 1.889 kg

ADMIN: Chapeau!

Eine Frage an diejenigen, die sich mit STEUER auskennen.

Zigarettenkippen weiterverarbeiten.
Zigarettenkippen weiterverarbeiten.

Eine Frage an diejenigen, die sich mit STEUER auskennen.

Da ich bei meinen Müll-Sammelaktionen extrem viel Zigarettenkippen finde, habe ich daran gedacht, den Resttabak aus den Kippen zu bröseln und den als Pfeifentabak wieder in den Handel zu bringen.
Meine Frage: Muss ich bei einem Verkauf Tabaksteuer erheben?

Ich habe noch ein wenig Zeit, da die nächste Haupternte (Waldwegen, Parkplätzen, Fußwegen …..) erst wieder ca. Mai 2022 beginnt und gegen September 2022 beendet sein wird.

Aber. Nicht nur die Tabaksteuer könnte meiner Geschäftsidee ein jähes Ende bereiten. Es könnte allerdings passieren, dass die Verwaltung der Stadt sich auch einmal den allseits bekannten Risiken von Zigarettenkippen in der Natur annimmt und die Bürger über die Gefahren für unser wertvollstes Lebensmittel, dem Wasser, aufklärt. Man stelle sich einmal vor, die Stadt würde so ca. 80 dieser Plakate (Siehe weiter unten. Natürlich mit einer weiteren Beschreibung) aufstellen. Dann könnte es passieren, dass ich in der Kampagne 2022 nicht mehr genügen Material für meinen Pfeifentabak finde.

Noch bin ich guter Hoffnung, dass diese Aufklärungsarbeit ausbleibt und meiner Geschäftsidee nicht in die Quere kommt.
Ich werde jedenfalls im kommenden Jahr weitere Kippengläsern (Sammelgefäß für Zigarettenkippen) an den Ruhebänken aufstellen. Es hat sich gezeigt, dass dieser Gläser gerne von einigen Rauchern genutzt werden und ihren Teil zu dem Erfolg meiner Geschäftsidee beitragen können.

Respekt vor dem wichtigsten Lebensmittel. Dem Wasser.
Respekt vor dem wichtigsten Lebensmittel. Dem Wasser.

Europaschule Oswald von Nell-Breuning in Rödermark

Müll rund um die Nelli eingesammelt.
Müll rund um die Nelli eingesammelt.

Sind Schulferien, ist dort wesentlich weniger Müll zu finden.
Ohne die Gegend rund um den Paramount Park
 
Siehe auch
» Direkte Nachbarschaft der Nell-Breuning-Schule
» Tolle Aktion der Kitas.
» Auf einer Müllkippe in Rödermark unterwegs.

483 kg Müll am World Cleanup Day von den Umweltfweunden Rödermark eingesammelt.

26.Sammelaktion der Umweltfeunde Rödermark am 18.09.2021
26.Sammelaktion der Umweltfeunde Rödermark am 18.09.2021

Es kamen 483 kg zzgl. Sperrgut verteilt auf 37 Säcke zusammen.

Hallo, heute zum World Cleanup Day haben an unserer 26. Sammelaktion 14 Erwachsene und 2 Kinder teilgenommen. Es waren wieder ein paar neue Gesichter dabei und wir hoffen Euch auch bei unserer nächsten Sammelaktion am 9.10.21 wiederzusehen.
Quelle: Umweltfreunde Rödermark