DSL. Kastastrophennachricht fürs Breidert.

DSL Kastastrophennachricht fürs Breidert.23.02.2018 – ( Gastbeitrag )

 

DSL im Breidert.
DSL im Breidert.

Gastbeitrag. Autor ist dem Admin bekannt.
DSL Kastastrophennachricht fürs Breidert.
Lieber Admin,
eine kleine Geschichte, die sich neulich zugetragen hat….
Als Bewohner des Breiderts sind wir es ja gewohnt, an dem digitalen Zeitalter nicht gerade vorweg zu rennen. Vielmehr ist es ja so, dass man mit einer Geschwindigkeit von 5MB ja sogar ganz weit vorne (zumindest im Breidert) ist. Jubelschrei und wochenlange Feierlichkeiten schlossen sich an die Meldung des Breitbandausbaus an. Wir konnten es nicht glauben. Unser Wohngebiet bekommt tatsächlich DSL mit 100MB

Okay, dass es zum Oktober letzten Jahres nicht geklappt hat, konnten wir verschmerzen. Es wurde ja ein neuer Termin zum Jahresende genannt. Die Feierlichkeiten zur Wende ins digitale Zeitalter fanden nach der ersten Enttäuschung auch nicht mehr statt.

Was mir aber gestern widerfahren ist… wow… ich muss das noch immer verarbeiten. Ich bekam einen Anruf meines Anbieters (nicht Telekom) und war beim Anblick der Nummer schon sehr verzückt. Ich ging ja davon aus, dass es nur noch um den Schaltungstermin ging. Gewissermaßen ging es dann auch um den Schaltungstermin. Allerdings wurde mir kein Datum bestätigt oder mitgeteilt, vielmehr wurde mir durch den recht freundlichen Mitarbeiter unmissverständlich zu verstehen gegeben, dass die Arbeiten eingestellt sind und es dieses Jahr wohl nicht mehr wird.

Ich traue mich nicht so recht, diese Nachricht meinen Kindern zu erzählen. Im digitalen Zeitalter hängen die Teenager noch immer hinterher und können mit den anderen Kindern nicht mithalten. Für mich noch viel schwerer, ich kann meine Arbeit nicht von zu Hause tätigen und bin noch immer gezwungen, zu meinem Dienstherren zu fahren.

Ein Lob auf den Ausbau, der wohl erst 2019 fertig sein wird.

Soweit der Gastartikel.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

Dem Gastbeitrag traue ich nicht so richtig,
weil dieser dem widerspricht, was bekannt gegeben wurde. Ich habe meinen Anbieter angeschrieben und um Nachricht gebeten. „Hallo, wann wird es in dem verträumten Wohngebiet Breidert endlich eine praxistaugliche DSL-Geschwindigkeit geben?“

Schaun mer mal, dann sehn mer scho.

 

4 Replies to “
DSL. Kastastrophennachricht fürs Breidert.”

  1. Erreichte mich per Mail.

    Bürger aus dem Breidert
    Ich bemühe mich auch permanent um eine Terminaussage. Nichts

  2. War wohl nicht anders zu erwarten.
    Breidert = Internetzentralfriedhof
    Die Technik die hier installiert werden soll ist sowiso schon veraltet.
    Selbst die Bundesregierung die technisch hinter dem Mond ist, fördert diese Gurkentechnik nicht mehr.
    Das hätte vor 10 Jahren kommen müssen.

  3. Uns wuerden die 5 MBit voellig ausreichen-wenn wir nicht für 16 zahlen muessten!
    Und selbst wenn „Breitband“ irgendwann kommt (weiss der Himmel wann), wird die Telekomik mit ihren „…bis zu XXMbit“ Einschraenkungen schon dafuer sorgen, das sich keiner beschweren darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.