Altes Feuerwehrhaus. CDU und AL/Die Grünen stellen Antrag zum Abriss (Option).

Ein Artikel ohne Wertung des Vorhabens.
 
Die Koalition (AL/Die Grünen und der CDU) im Stadtparlament von Rödermark will mit einem Antrag u.a. die Machbarkeit für den Abriss des alten Feuerwehrhauses zugunsten eines Festplatzes/Neubau feststellen lassen.
 
Da nicht allen bekannt ist, was sich zurzeit für Einrichtungen unter dem Dach des alten Feuerwehrhauses befindet und nach dem Abriss neue Räumlichkeiten benötigt, hier eine Aufstellung auf der Webseite der Stadt Rödermark.
 
In dem Antrag der CAL (CDU / AL/Die Grünen) steht u.a. zu dem dann neugestalteten Platz:

„Dann ist es auch möglich, den bestehenden Festplatz einer anderen Nutzung zuzuführen.“

Jugendzentrum aufgeben für Festplatz und “ anderen Nutzung„? Z.B. für Messen und Ausstellungen.
 
An welche Feste denkt der Antragsteller? Als Ersatz für den noch vorhandenen Festplatz (es waren 3 Feste seit 2005) ist selbst nach dem Abriss des Feuerwehrhauses nicht zu denken.
Siehe: Rödermark Festplatz. Wann war die letzte Veranstaltung?
 
Aus dem Antrag geht nicht klar hervor, ob auch die Kosten für neu benötigten Räumlichkeiten (Jugendzentrum, Kletterturm, Werkstatt, Fitnessraum, Internet-Raum, Besprechungs- bzw. Projektraum usw.), ermittelt werden sollen.
 
Es steht nichts in dem Antrag wo und ob man für den Kletterturm Ersatz bereitstellt. Wenn man für die dort untergebrachten Büros, der Internet-Raum und der Besprechungs- bzw. Projektraum der Stadt Rödermark das (noch nicht erworbene) Jäger-Haus plant, müssen die Renovierungskosten bei den ABRISSKOSTEN altes Feuerwehrhaus berücksichtigt werden.
 
Wohin mit der Kletterwand und dem Jugendzentrum?

Jugendzentrum Rödermark. Quelle: Stadt Rödermark
Jugendzentrum Rödermark. Quelle: Stadt Rödermark

Dieses Jugendzentrum ist zurzeit das einzige Jugendzentrum in Rödermark.
 
Was da besonders ins Auge springt und schwerlich einen anderen Standort in Rödermark finden wird, ist die Kletterwand.
Kletterwand im alten Feuerwehrhaus. Quelle: Webseite der Stadt Rödermark.
Kletterwand im alten Feuerwehrhaus. Quelle: Webseite der Stadt Rödermark.

 
Therapie
Klettern. Therapeutisches Klettern. Diese Möglichkeit könnet den Rödermärkern genommen werden.
Siehe auch: INSTITUT FÜR THERAPEUTISCHES KLETTERN, ITK
 
Siehe auch: Offener Treff (Bistro)
Offener Treff (Bistro)

Snacks, Getränke, Billard, Tisch-Kicker, Tischtennis, Playstation, Wii, Internet, Musik, Fernsehen
 
Beratung:
» alles was Jugendliche im Alltag bewegt
» z.B. Hilfe bei der Bewältigung von Konflikten und Problemen
» in der Schule, in der Ausbildung, im Beruf, in der Familie,
» in Beziehungen, im Freundeskreis, in der Pubertät, bei Integration in die Gesellschaft
 
Projekte / Aktionen
» Turniere (Tischtennis, Billard, Playstation, Wii)
» Back- und Kochprojekte
» Kunst (malen, zeichnen, gestalten…)
» Filmabende
» Partys
 
Sport:
» Fitness (im hauseigenen Fitnessraum)
» Klettern (im hauseigenen Kletterturm)

 
Renovierung Feuerwehrhaus.
Eine Chance bei einer Renovierung den von den Tontäflern ausgeschriebenen Preis für „energieeffizientes Bauen“ zu erhalten.
 
Bisherige Planungen rund um den Bücherturm, altes Feuerwehrhaus und Vorplatz der Kulturhalle
Start war 2003. Planung eines archäologischen Museums. Siehe Bauliches.
 
Wer stimmte im Stadtparlament für die Beschlussfassung
Stimmen für den Prüfantrag u.a. Abriss Feuerwehrhaus
AL/Die Grünen, CDU und die Freien Wähler.
 
 
Nachtrag 20.12.2012

Das Familienzentrum ist auch in der Trinbrunnenstraße 10 vertreten.
Seit 01.01.2010 durften wir einen weiteren Kursraum beziehen. Er befindet sich im „Alten Feuerwehrhaus“ Trinkbrunnenstr. 10 gegenüber der Kulturhalle Ober-Roden.
Dieser Raum ist ein heller freundlicher Raum und wird inzwischen rege genutzt von Eltern, Kindern und KursleiterInnen.
 
Wir danken allen Beteiligten für Ihr Engagement und wünschen weiterhin Viel Spaß!
Quelle: Webseite der Stadt Rödermark

 
Senioren. Canasta-Gruppe in Ober-Roden

Dienstags ab 13:30 und donnerstags ab 14:00 trifft sich eine Gruppe älterer Menschen im Seniorentreff Ober-Roden (altes Feuerwehrhaus) zum Canasta spielen. Ein Fahrdienst wird angeboten[..]Webseite der Stadt Rödermark

 
 
Stimmen Sie ab ob Sie mit dem Abriss des alten Feuerwehrhaus in Rödermark einverstanden sind. Klicken Sie hier und sehen Sie ganz oben rechts.

Abstimmung: 78% für den Erhalt des Feuerwehrhauses.
 
Siehe: Rödermark Feuerwehrhaus. Miete für Antennen
 

4 Replies to “Altes Feuerwehrhaus. CDU und AL/Die Grünen stellen Antrag zum Abriss (Option).”

  1. Finger Weg vom Feuerwehrhaus.

    Das alte Feuerwehrhaus gehört zum Stadtbild wie die Kirche.
    Wenn das Jägerhaus erhalten bleiben muss so muss auch das alte Feuerwehrhaus erhalten bleiben.

  2. Vielleicht haben wir ja Glück und das Feuerwehrhaus steht unter Denkmalschutz.
    Kann ja in unserer Stadt passieren das hiervon keiner eine Ahnung hat.

  3. Ich selbst kenne das alte Feuerwehrhaus nur vom Anmelden meiner Tochter zum Kindergarten, aber mein Eindruck war jetzt nicht OH MEIN GOTT WO BIN ICH HIER… es hat bei mir nicht den Eindruck hinterlassen das es bereit ist für die Abrissbirne.

    Ich selbst kenne das „Jäger-Haus“ nicht von innen, aber liege ich richtig in der Annahme das es sich um ein Wohnhaus handelt? Wie soll ein Wohnhaus in ein „Bürogebäude“ umgerüstet werden ohne dafür tief in die Tasche zu greifen?

    Ich finde die Frage durchaus berechtigt was mit dem Jugendzentrum passiert, meiner Ansicht nach ist es wichtig für die Jugendlichen solch ein Zentrum zu haben. Was passiert mit den anderen Insitutionen die das Feuerwehrhaus nutzen? Ein Festplatz mitten im Ortskern finde ich nicht aktraktiv, die alte Feuerwehr ist es, sie gehört zum Stadtbild wie die Kirche. Ach vielleicht könnte die Stadt die Kirche ja als Kletterturm umrüsten, es gibt ja Städte wo dies bereits passiert ist… und ein Sammeltaxi könnte die Jugendlichen ja ins Schillerhaus nach Urberach fahren, ich hoffe ich bringe jetzt nicht manch einen auf falsche Gedanken…