DZ. Jens Köhler über die Grünen in Rödermark und Rodgau

Kommentar Jens Köhner zu den Grünen.
Kommentar Jens Köhner zu den Grünen.

Ein lesenswerter Artikel von Jens Köhler in der Dreieich Zeitung.
DZ vom 11.09.2019 Seite 3
Kommentare dazu in der Dreieich Zeitung am 18.09.2019 Seite 3
Kommentare dazu in der Dreieich Zeitung am 26.09.2019 Seite 3

Rödermark intern.
Beschäftigte bei der Stadt Rödermark.
Ohne KBR, FB4 (Kinder) und Beamte.
Im Jahr 2018 99 Beschäftigte.
Im Jahr 2024 waren es schon 139 Beschäftigte

2019 insgesamt 277 -- 2024 Insgesamt 382

Die Anzahl der Mitarbeiter für 2024 muss evtl. nach unten korrigiert werden. Evtl. um 40 Mitarbeiter im FB4

Am Gemüse gescheitert.

Was macht man, wenn man mit seiner Gemüse Idee gescheitert ist?
 
Man versucht es mal mit Alkohol.
 
Die Spaßbremsen sind wieder aktiv.


Rödermark intern.
Grundsteuer in Rödermark ab 2025 804 Prozentpunkte.
Der Hebesatz für die Grundsteuer B soll laut Empfehlung des Landes Hessen in Rödermark in 2025 "aufkommensneutral" bei 804 Prozentpunkten. Das ist der Satz, mit dem Rödermark die Umstellung "aufkommensneutral" bewerkstelligen kann. Alles, was über diesen Satz bewegt, ist eine Grundsteuererhöhung.

StBG §§ 174, 176

Wahlprogramm von 1981.
Wahlprogramm von 1981.

§ 174 Sexueller Mißbrauch von Schutzbefohlenen
§ 176 Sexueller Mißbrauch von Kindern
 
Gelöschter Artikel bei Wikipedia
Debatte um Abschaffung des Sexualstrafrechts in Deutschland
http://web.archive.org/web/20130612121226/http://de.wikipedia.org/wiki/Debatte_um_Abschaffung_des_Sexualstrafrechts_in_Deutschland
 
 
Siehe auch
» Trittins fataler Fehler
» DAS UNANGEBRACHTE SCHWEIGEN DER GRÜNEN
» DIE GRÜNEN. Das Bundesprogramm (Wahlprogramm) von 1980


Rödermark intern
Wann wird die Verwaltung damit beginnen, ihren EIGENEN Auftrag und von den Stadtverordneten mit Mehrheit beschlossen, ein Sonder- und Gewerbegebiets nördl. der Germania zu ermöglichen, umzusetzen. Prüfung eines Sonder- und Gewerbegebiets nördl. Germania
Der Beschluss erfolgte am 9.02.2021. Irgendein Fortschritt ist für mich nicht zu erkennen.

HOME