Keine Angst. Hier sind Betrüger am Werk. Ein Virus droht.

Achtung Abzocke.
Achtung Abzocke.

Eine Mail von heute:
 
wie vereinbart haben wir versucht den Betrag für Ihre Bestellung von Ihrem Bankkonto abzubuchen. Die Bezahlung Ihrer Bestellung konnte nicht abgeschlossen werden.
Wir fordern Sie mit dieser Mahnung auf, den ausstehenden Betrag in Höhe von EUR 183,79 bis spätestens 20.03.2019 unter Angabe des Verwertungszwecks Nr. 23914915 auf unser Konto zu überweisen.
Ihre persönliche Rechnung finden Sie unter folgender Adresse
Nach Ablauf dieser Frist wird unser Anwalt ein gerichtliches Verfahren gegen Sie Karl-otto Donners umgehend einleiten.
Directpay GmbH
25813 Husum
USt-Id Nr.: DE 284777219
Sitz der Gesellschaft: Husum

 
Der Link unter – finden Sie unter folgender Adresse – zeigt (bei mir) auf eine .zip Datei.
Von seriös auftretenden Firmen würden Sie niemals in diesem Zusammenhang eine .zip Datei zugestellt bekommen.
Vetsuchen Sie einmal in Internet die Firma Directpay ind Husum zu finden.

Bankkonten oder Kreditkarten hacken? Hier gibt es die Lösung

Manchmal wundert man sich, wie das mit dem Ausspionieren oder Hacken von Kontendaten, Kreditkarten usw. gelingen kann. Heute bekam ich eine Info, wo ich diese Programme (wahrscheinlich) kostengünstig einkaufen kann.

Die Hacker sind keine Nerds mehr, die Tag und Nacht an ihrem PC sitzen und tagelang irgendwelche Codes ausprobieren. Ein Tool wird gekauft, installiert und dann mal los du PC und versuche meine gestellte Aufgabe lösen.

Hier sehen Sie eine Einkaufsliste.

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
XXXXXXXHACKEXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXX@GMAIL.COM

VERTRAUEN UND GEPRÜFT PROFESSIONAL HACKER, DIE FÜR SIE INNERHALB VON 1 STUNDE FUNKTIONIEREN, haben Sie die Software, die kein anderer Hacker hat. dann KONTAKT: XXXXXXXXXXXXXX@GMAIL.COM mit ihrer neuen und neuesten Software andvance, WIR können schnell alles hacken, wenn es um Hacking zu Ihrer Zufriedenheit geht, wie
Änderungen in den Qualifikationen der Universität
Bankkonten hacken
Hack Twitters
Hack E-Mail-Konten
Notenänderungen Hack
Crash Hack Website
Absturz Hack Server
Wiederherstellung von verlorenen Dateien / Dokumenten
Strafregister löschen Hack
Hack-Datenbanken
ATM-Hack in weiß
Kreditkarten-Hack
Ich bin unverständlich
Standort Hack
Facebook hack
Ferngesteuerte Geräte hacken
Brenner Zahlen hacken
Bestätigte Paypal-Hack-Konten
Hacken Sie jeden Social-Media-Account
Android- und iPhone-Hack
Anhören von SMS Hack
Anhören von E-Mail-Hack usw.KONTAKT: XXXXXXXXXXXXXX@GMAIL.COM
Treten Sie mit uns in Verbindung, und Sie interessieren sich es nicht.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

Aufgepasst. Dieser Job könnte böse Folgen haben.

Alte Masche in neuen Schläuchen? Finanzagent?
Eine Mail die stutzig macht.

[…]Unsere Firma bietet Ihnen einen lukrativen Zusatzverdienst bis zu 3800 Euro monatlich an, bei nur einigen Stunden pro Woche. Ihre Arbeitszeit ist flexibel und kann Ihren Wünschen angepasst werden. Der Arbeitnehmer hat keine eigenen Ausgaben und muss keine technische Kenntnisse haben.
Ihre Aufgabe ist es die Bitcoins für unsere Kunden zu erwerben, das Geld dafür bekommen Sie im Voraus und die Provision von 20% behalten.

Sie gleich ein.[..]

In der Mail ist bis auf eine Mailadresse (@AOL) keine andere Kontaktmöglichkeit genannt. Wer bietet einen Job an, der Ihnen bis zu 3.800,00 bei nur einigen Stunden pro Woche einbringt? Und der Absender der Mail:
From: Vogt Dienstleistungen
Glauben Sie wirklich, dass die Arbeitsagentur SOLCHE JOBS vermittelt?
Absender die Arbeitsagentur. Eine Antwortmail aber an lacie.hyde2 – att – aol.com. Merkwürdig. Oder?
Finger weg von solchen Angeboten. Sie machen sich aller Wahrscheinlichkeit nach strafbar.
 
Erinnert mich an den Artikel Achtung Geldwäsche

Kaffeefahrt- die Abzocker auf Tour

Kaffeefahrt- die Abzocker auf Tour

In der Tat. Es gibt Sie noch. Die Abzocktour per Kaffeefahrt.

Adventsfahrt, Weihnachtsfahrt, Gewinnübergabe, Gewinnversprechen, Sie haben garantiert gewonnen, die Übergabe findet im Rahmen einer netten Busfahrt statt. So oder so ähnlich lauten die Werbebotschaften die zu Zeit in den Briefkästen meist älterer Mitbürger landen. Lesen Sie den Artikel bei Konsumer.info
 
 


Abo Falle. Vorsicht beim
nächsten WhatsApp-Update

Abo Falle. Vorsicht beim nächsten WhatsApp-Update. Abzocker, Abofalle. Drittanbietersperre05.06.2015 – ( KOD )
 
 
Abo Falle. Vorsicht beim nächsten WhatsApp-Update
Richten Sie eine Drittanbietersperre ein
Verbraucherschützer haben vor Abo-Fallen beim Messengerdienste WhatsApp gewarnt. Nutzer erhalten derzeit in dem Messenger Nachrichten, die auf neue WhatsApp-Funktionen hinweisen und zum Anklicken eines Links einladen. Das kann zu einem ungewollten und teuren Abo führen. Lesen Sie weiter bei Focus.de
 
 
Textmuster Drittanbietersperre
Schönen gute Tag,
hiermit untersage ich Ihnen ausdrücklich, über meine Telefonrechnung Beträge von Drittanbietern in Rechnung zu stellen bzw. zu belasten.
Ich bitte um kurze Bestätigung.
 
 


Abmahnung wegen
Nutzung von Porno-Diensten

Abzocker. Abmahnung wegen Nutzung von Porno-Diensten26.10.2014 – ( KOD )
 
Achtung Abzocker.

Wieder erhalten User eine Abmahnung wegen der angeblich illegalen Nutzung von Porno-Diensten. Sie sollten nicht zahlen!

Die Ende vergangenen Jahres gestartete und schließlich im Nichts versandete Porno-Abmahnwelle gegen Redtube-Nutzer hat offenbar einen Nachahmer gefunden. Laut Medienberichten versendet ein Online-Betrüger [..] Lesen Sie den ganzen Artikel bei PC-Welt.de

 
 

Enkeltrick. Informationsbeschaffung

Mit dem „Enkeltrick“ versuchen dreiste Täter an das Geld von älteren Mitbürger zu gelangen

Die Zeitungen berichten mehrfach wöchentlich über geglückte und fehlgeschlagene Versuche dieser Betrüger.

Wie bereits auch hier mehrfach berichtet scheint der Enkeltrick, obwohl es jede Menge Warnungen dazu gibt, weiterhin aktuell zu sein. Siehe die Zahl aus Frankfurt

Da es sich um den ENKELtrick handelt, kommen nur etwas ältere Mitbürger infrage. Wie kommen die Halunken an die Namen ihrer Opfer? Öfters wird in den Zeitungen darüber berichtet, dass sich die Betrüger an einer kurzen Telefonnummer orientieren.
Kurze Telefonnummer -> alter Anschluss -> ältere Menschen.

Könnte es sein, dass die Betrüger auch die in den Zeitungen abgedruckte „Glückwünsche zum Geburtstag“ nutzen?

Siehe auch
Enkeltrick: Angerufen und abkassiert