Achtung Betrugsversuch

Achtung Betrugsversuch13.02.2018 – ( KOD )

 
Nachtrag:
Link http://fourzine.it/und/index.php läuft jetzt auf einen Fehler.
 
Eine alte Masche. Für viele neu.

Achtung Betrugsversuch
Achtung Betrugsversuch

Fehlende Anrede.
Fehlende Umlaute.

Der Link zeigt auf http://fourzine.it/und/index.php und nicht auf eine Seite von 1&1.
http://www.fourzine.it/ scheint eine seriöse Webseite zu sein. Das Verzeichnis /und/index.php ist bestimmt ohne Wissen des Betreibers von – bösen Menschen – eingerichtet worden.


Betrug mit SMS und SIM-Karte

Betrug mit SMS und SIM-Karte. Abzocker.27.10.2013 – ( KOD )
 
 
Betrug mit SMS und SIM-Karte
 
Wenn Menschen ihres gesamten Vermögens beraubt werden, ist der Schock und die Verzweiflung groß. So auch bei Jutta O. denn Betrüger räumen sämtliche ihrer Konten leer.[..]Lesen Sie weiter beim Bürger-Frühwarn-System fürRödermark
 
 


Masche aus Frankreich in
Deutschland angekommen.

Masche aus Frankreich in Deutschland angekommen. Betrug, Abzocke, Au Autodiebstahl18.01.2013 ( KOD )
 
 
Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste

Sie gehen auf dem Parkplatz zu ihrem Auto, öffnen und steigen ein. Sie starten den Motor und legen den Rückwärtsgang ein. Wenn Sie beim Rückwärtsfahren durch Ihre Heckscheibe schauen, bemerken Sie ein Stück Papier in der Mitte der Heckscheibe. Sie halten an, steigen aus dem Auto um das Papier zu entfernen, da dies Ihre Sicht behindert.
Lesen Sie den ganzen Artikel im Bürger-Fruehwarn-System für Rödermark


Betrugsmasche bei ebay.
Was für ein Ding.

Betrugsmasche bei ebay. Was für ein Ding.12.01.2013 ( KOD )
 
Betrugsmasche bei eBay. Was für ein Ding.
 
 
Im Blog von RA Sebastian Dosch ist eine ganz tolle Masche aufgeführt um sehr preiswert Artikel bei ebay zu ersteigern.

Sie stellen beispielsweise ein hochwertiges Handy zum Einstiegspreis von 1,- Euro (und mit dem Originalfoto des Herstellers) bei ebay ein. Ein Interessent bietet 1,- Euro. Kurze Zeit darauf erhält der Anbieter eine E-Mail, in der er auf seine Urheberrechtsverletzung und die möglichen drastischen und teuren Folgen (Unterlassungsanspruch, Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche) hingewiesen wird. …Lesen Sie weiter bei RA Sebastian Dosch

 
 
Kennen Sie schon diese Karte aus dem Bürger-Frühwarn-System für Rödermark?


Polizei warnt vor neuer Internet-Betrugsmasche

Bilder aus Rödermark. Friedhof OR
Polizei warnt vor neuer Internet-Betrugsmasche. Abzocker31.10.2012 – ( KOD )
 
Polizei warnt vor neuer Internet-Betrugsmasche
 

(jmr) Vor einer neuen Betrugsmasche, mit der sich aktuell die Internetermittler im Polizeipräsidium Südosthessen beschäftigen müssen, warnt derzeit die Polizei die Nutzer von sozialen Netzwerken wie Facebook und Co. Bislang liegen allein der hiesigen Kripo mehr als ein Dutzend Anzeigen von betrogenen Nutzern der Internetplattform Facebook vor.[..]Lesen Sie den ganzen Artikel bei presseportal.de

 
 


Achtung Betrug!
Achtung Geldwäsche!

Achtung Betrug! Achtung Geldwäsche!. Geldwäsche, Betrug, Abzocke07.07.2012 – ( KOD )
 
Eine Zeit lang hatte mein Postfach Ruhe vor diesem Müll. Jetzt wird mir in meinen Postfächer wieder mehrfach täglich diese super Verdienstmöglichkeit angeboten. Ich nehme an, dass hier wieder eine große Menge dieser Mails verschickt werden.

Achtung Geldwäsche
Achtung Geldwäsche

Sich machen sich nicht nur strafbar. Sie werden auch noch um viel Geld betrogen.
 
Lesen Sie auch

[..]Glauben Sie mir, wenn Sie dieses Angebot annehmen wird bald die Kripo an Ihrer Haustür klingeln. Geldwäsche ist der Vorwurf. Und erzählen Sie keinem Richter: “Das habe ich nicht gewusst”. Kein Richter in Deutschland wird Ihnen das abnehmen. Folgerichtig werden Sie wegen Geldwäsche verurteilt. [..] Lesen Sie hier den ganzen Artikel

 


Kapern von Email-Konten.
Der modernere Enkeltrick

Kapern von Email-Konten.31.12.2011 – ( KOD ) Durch einen Artikel bei blog.arcadewelten.eu bin ich auf einen Artikel bei ln-Online aufmerksam gemacht worden.

In dem Artikel wird von einer neuen Masche des – Enkeltricks – geschrieben. Mit gekaperten E-Mailkonten werden mit den Adressen aus dem Adressbuch der Ahnungslosen Mails verschickt und um Hilfe gebeten.
 
Aus ln-online.de

[..]Einige antworteten, wollten wissen, wie viel Geld die vermeintlich notleidende Bekannte benötige. Die dreisten Täter reagierten prompt: 1350 Euro. Bislang weiß Christa Dirks zumindest von einer Freundin, die den Betrag überwiesen habe.[..]

und weiter ist zu lesen

[..]Von einem Einzelfall will Stefan Jung vom LKA nicht sprechen: „Das so genannte Social Engineering, also dass Kriminelle persönliche Daten von Internetnutzern sammeln und missbrauchen, nimmt deutlich zu.“[..]
Lesen Sie den ganzen Artikel bei ln-online.de

 
Aber wie gelangen die Täter an den Emailzugang (Benutzer und Password)?
 
Das dürfte wohl kaum ein großes Problem sein. Es soll Internetnutzer geben, die auf Phishing-Mails Ihre kompletten Zugangsdaten für Online-Banking bekanntgeben.
 
Wenn man schon bei Bankdaten so unvorsichtig ist, warum dann nicht bei den Zugangsdaten für eMail?
Bei einem Emailzugang ist man noch weniger vorsichtig. Was kann schon großartiges passieren?
 
Ich kann mir sehr gut vorstellen (Quatsch. Ich bin sicher) einen großen Erfolg mit einer geschickten Phishing Aktion zu haben, um jede Menge Zugangsdaten zu Emailkonto zu erhalten.
 
Siehe auch
» Was ist Phishing? Kann ich mich davor schützen?
» Hacker-Angriffe. Clickjacking und Phishing
» Geldraub über das Internet.
 


Geldautomaten
Wenn kein Geld kommt!

Geldautomaten. Wenn kein Geld kommt!03.05.2011 ( test.de ) Eine neue Betrugsvariante taucht vermehrt an Geldautomaten auf: Kriminelle kleben über den Ausgabeschacht eine täuschend echte Blende. Sie trägt innen eine Klebefolie. Wirft der Automat das Geld aus, bleibt es kleben und wird auch nicht wieder eingezogen. Sobald der Kunde geht, entfernt der Dieb die Blende mitsamt den festgeklebten Scheinen.
Tipp: Wenn kein Geld kommt, prüfen Sie den festen Sitz der Blende. Oft sitzt sie nur lose. Bleiben Sie beim Geldautomaten, rufen Sie per Handy die Polizei.
Quelle: test.de
 


Achtung. Wenn Sie dabei mitmachen
begehen Sie Betrug.

Achtung. Wenn Sie dabei mitmachen begehen Sie Betrug.18.04.2011 – ( KOD ) Passend und pünktlich zu dem Vortrag ( Rödermark. Sicherheit und Fallen im Internet. ) in der vergangenen Woche erreichte dem Leser Tobias Kruger die folgende Mail:
 

Achtung Betrug
Achtung Betrug

 
Die Überweisung auf Ihr Konto wird mit nach kurzer Zeit wieder zurückgebucht, weil z.B. die Überweisung mittels gekaperten Kreditkarten oder ausspionierten EC-Karten durchgeführt wurde. Ihre Überweisung jedoch können Sie nicht zurückholen. Sie beteiligen sich hiermit aktiv an einem Verbrechen.
 
Rufen Sie einmal die WEB-Seite der Kontakt eMail auf: frost-finanzen — dot — com auf.
Die Webseite wurde am 4.4.2011 eingerichtet.


Neue Betrugsmasche mit Autokennzeichen

Neue Betrugsmasche mit Autokennzeichen16.02.2011 – ( von t-Online.de )
..[..]..Und so funktioniert der Trick: Die Betrüger suchen gezielt nach Fahrzeugen, deren Kennzeichen vollständig zu sehen sind. Dann kontaktieren sie die Besitzer und geben sich als Interessenten aus. Im Gespräch versuchen sie, weitere Informationen zu bekommen: den Namen und die Adresse des Verkäufers, das Versicherungsunternehmen und die Art der Versicherung…Lesen Sie den ganzen Artikel bei t-Online.de