400+300 Stellen für
sozialpädagogische Fachkräfte

sozialpädagogische Fachkräfte,  Schulsozialarbeit16.02.2017 – ( KOD )

 
400 Stellen für sozialpädagogische Fachkräfte

Nach der Verabschiedung des Doppelhaushalts stehen nun 400 Stellen seit 1. Februar für die Grundschulen bereit. Landesweit profitieren fast 700 Grundschulen von einer Direktzuweisung. „In den kommenden Wochen können die Stellen nach und nach besetzt werden“, erklärte Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz. Die Stellen seien offen für unterschiedliche Berufsbilder: Sozialarbeiter und Sozialpädagogen, Erzieher und andere pädagogische Fachkräfte. So haben die Schulen die Möglichkeit, je nach individueller Bedarfslage die passenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden. Die Einstellung sozialpädagogischer Fachkräfte geht unter anderem auf eine Anregung des Praxisbeirats Grundschulen zurück, dem hauptsächlich Leiterinnen und Leiter von Grundschulen sowie Mitarbeiter der Schulverwaltung angehören. Quelle: https://aktuelle-woche.hessen.de

Siehe auch
» FDP Rödermark. Schulsozialarbeit
» Newsletter der Hessischen Landesregierung

Schreibe einen Kommentar