BI – Hände weg vom Sand im Wald

BI in Dietzenbach
BI in Dietzenbach

[..]WIR BENÖTIGEN IHRE / EURE UNTERSTÜTZUNG
Wir wollen hier künftig Informationen und Stellungnahmen zum geplanten Sandabbau im 76,5 ha großen Waldgebiet auf Dietzenbacher Gemarkung zur Verfügung stellen. [..]
Quelle: BI Hände weg vom Sand im Wald

 
Siehe auch
Q-Sand. Sandabbau in Dietzenbach

One Reply to “BI – Hände weg vom Sand im Wald”

  1. In der heutigen Zeit auch im Hinblick auf die fühlbar und messbare Klimaveränderung sind die Naturschutzgebiete / Waldstücke in Stadtnähe aus meiner Sicht von immer größerer Wichtigkeit. Baumsterben aufgrund von Trockenheit, Borkenkäferbefall.. setzen unserem lebenswichtigen Wald auch so schon immer mehr zu. Hier auch noch maschinell einzugreifen und so zu tun als ob der Eingriff “ klein und tragbar “ sei, ist in meinen Augen reines wirtschaftliches Interesse und es geht hier wieder einmal nur um Geld und Profit. Ich wünsche mir von Herzen, dass das bisschen Kebensraum für Oflanzen und Tiere geschützt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.