Stadtfest. Man hat sich bei den Kosten vertan.

Fehler bei den Stadtfestkosten.
Fehler bei den Stadtfestkosten.

Die Antwort auf die Anfrage des Stadtverordneten Spieß zu den Kosten des geplanten Stadtfests liegen nicht bei 120.000,00,00 Euro, sondern bei 49.000,00€. Es ist auch bereits eine Spende in Höhe von 10.000,00€ zugesagt. So die Aussage von Bürgermeister Rotter bei der heutigen FSIK-Sitzung. Damit dürfte dann auch der Überschuss im ordentlichen Haushalt um 81.000,00€ auf ca. 105.000,00€ steigen.

Es ist zu hoffen, dass bei der Berechnung einer neuen Steuer nicht ähnliches gelagertes „wir haben uns vertan“ passiert und die tatsächlichen Zahlen nur noch ca. 30% des geplanten entsprechen. Ich rede hier einmal von Ausgaben (Stadtfest) was nicht so tragisch wäre/ist. Bei den Einnahmen (könnte es z.B. eine neue Steuer sein) dürfte das wohl ein wenig anders aussehen.

2 Replies to “Stadtfest. Man hat sich bei den Kosten vertan.”

  1. Oh Gott. Was für Leuten haben wir da unsere Finanzen anvertraut?

  2. @Buchhalter. War doch abzusehen. Es ist doch allgemein bekannt, dass Sozialisten und Grüne unser Geld zum Fenster raus werfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.