Rödermark. TV-Untersuchung der Hausanschlussleitung

Nachtrag 20.06.2022 Neuer Passus im Gesetz.
ALT: 5. Zuleitungskanäle zu öffentlichen Kanälen. Siehe

NEU: 2. (2) Diese Verordnung gilt nicht für Zuleitungskanäle zu öffentlichen Kanälen, in denen ausschließlich häusliches Abwasser nach Anhang 1 Teil A Nr. 1 der Abwasserverordnung, Niederschlagswasser oder häusliches Abwasser gemeinsam mit Niederschlagswasser abgeleitet wird. Siehe



In diesem Blog wurde am 01.02.2010 unter den Titel: » Kanaluntersuchung in Rödermark « über dieses Thema berichtet.

Heute erhielt ich von Herrn Lauer, SPD, die folgende Information.

Hallo Herr Donners,

ich habe zwischenzeitlich Antwort vom 1. Stadtrat Alexander Sturm hierzu erhalten!

Im Dezember 2009 haben die KBR dazu ein Infoblatt erstellt (Anlage), welches auch in den Rathäusern ausliegt und mit dem Entsorgungsfahrplan an alle Haushalte verteilt wurde.

Dieses wird in den nächsten Tagen ins Internet der Stadt gestellt und als Pressetext an die Medien zur Veröffentlichung weitergegeben.
Nach Angaben des Hess. Städtetages ist das Ministerium bestrebt die neue EKVO zum 1. April 2010 in Kraft zu setzen.

Ich denke, wir haben jetzt etwas mehr Klarheit und Ihre Anfrage ist damit zufriedenstellend beantwortet.

Grüße

Armin Lauer

Vielen Dank Herr Lauer.

Da hat ja die Stadt viel unternommen, um die Bürger zu informieren. Leider ist das bei mir (und auch bei vielen Anderen) nicht angekommen.
Das ausgelegte Informationsblatt habe ich von Herrn Lauer zugestellt bekommen und auf meinen Server zum Abruf abgelegt. Hier das Informationsblatt.
 
 
Da stehen uns in Rödermark (Schätzungen sagen, jede 5. Immobilie ist davon betroffen) zu den Kosten für die Untersuchung der Hausanschlussleitungen evtl. auch noch die Straßenbeitragssatzung ins Haus.
 
Nachtrag 05.10.2011
Kanalüberprüfung Dichtheitsüberprüfung bis 2025
 


Wendehals. CDU nach der Kommunalwahl gegen das Gewerbegebiet nördl. der Germania!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.