Der Wahlkampf um das
Bürgermeisteramt hat begonnen.

Der Wahlkampf um das Bürgermeisteramt hat begonnen.31.10.2014 – ( KOD )

Man mag es sehen wie man will. Man kann sagen es ist nicht so. Fakt ist, der Wahlkampf in Rödermark hat begonnen. Der Wahlkampf um das Bürgermeisteramt in 2017. Die SPD-Rödermark hat vorgelegt.

Die SPD-Rödermark wird einen in Rödermark bisher kaum bekannten Politiker ins Rennen schicken. Wie man seiner Videobotschaft an die Bürger in Rödermark entnehmen kann, soll die Zeit bis zur Wahl genutzt werden, um sich in Rödermark bekannt zu machen. Er will nicht nur sich bekannt machen sondern auch seine Ziele; man kann es auch Wahlprogramm nennen. Die SPD-Rödermark wird die modernen Kommunikationsmittel nutzen, um schnell und unkompliziert ALLE Bevölkerungsschichten zu erreichen.

Ich bin ja mal gespannt, wann die CDU offiziell Herrn Rotter zum Kandidaten ausrufen wird. Sollte er es dann werden, stellen sich in Rödermark zwei sehr sympathischen Kandidaten, bestimmt aber mit unterschiedlichen Zielen, zur Wahl. Wobei beide zweifelsfrei ein Ziel im Auge haben werden. Das Beste für Rödermark zu erreichen.

Der Anfang ist gemacht. Man kann sich auf einen frischen und jungen Wahlkampf mit offenem Ergebnis freuen.

Siehe auch
» Pressemeldung. Samuel Diekmann will ins Rathaus
» Webseite

Schreibe einen Kommentar