Rödermark. Koalitionsvertrag
CDU und AL/Die Grünen

Rödermark. Koalitionsvertrag CDU und AL/Die Grünen09.06.2017 – ( KOD )

 
Rödermark. Fortschreibung Koalitionsvertrag CDU und AL/Die Grünen

Das Ende der Sonnenblume. Grün war einmal
Das Ende der Sonnenblume.

Lesen Sie die Kommentare bei OP-Online zu den in der Fortschreibung des Koalitionsvertrags aufgeführten Vorhaben.

Jetzt scheint wieder die CDU Herr des Verfahrens zu sein. Die vergangenen Jahre, in denen die CDU wohl wegen der Personalpolitik die eigenen Ziele vernachlässigt hat, scheint vorbei zu sein. Es scheint jetzt so, dass alles, aber auch wirklich alles was den Grünen heilig war, über Bord gegangen ist. Die Fortschreibung des Koalitionsvertrag ist eine Klatsche für die Wähler, die größer nicht sein kann.

Aleine die CDU trägt die Verantwortung für wertvolle Jahre die verloren gegangen sind um Rödermark fit für die Zukunft zu machen. Durch richtiges Verhalten bei der Bürgermeisterwahl (z.B. frühzeitiges Aufkündigen der Koalition) hätten wir wahrscheinlich anstelle des Kurzzeitbürgermeister Kern – Herrn Helfmann -. Aber das konnte wohl der Teil der CDU Führung nicht zulassen. Für Herrn Rotter wäre dann der Bürgermeistersessel Geschichte gewesen. Die jetzt gestellten Anträge hätte man auch schon Jahre früher stellen können. Aber da hatten die Strippenzieher der AL wohl noch die besseren Karten.

Wenn ich an den Wahlkampf zurückdenke, wie man die Herrn Helfmann, Diekmann und Kruger als „Zubetonierer“ beschimpft hat, waren deren Vorstellung harmlos gegenüber dem, was die Grünen jetzt mit tragen.

» Koalitionsvertrag.
» Hier die Fortschreibung Koalitionsvertrag CDU und AL/Die Grünen
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*