Fest „Kultur ohne Grenzen“ in 2019 ist kostenneutral für die Stadt!
Nachtrag

Fest. Kultur ohne Grenzen.
Fest. Kultur ohne Grenzen.

Nachtrag
Herr Rotter hat gebeten, die Aussage zu den Kosten nach außen zu kommunizieren.
Nicht mehr und nicht weniger wird hier im Nachtrag mit Kenntnis der Bedeutung des Konjunktivs getan.
Die Aussage im FSIK von Herrn Rotter zur „Kostenneutralität“ ist das Papier nicht wert, auf dem die Aussage gedruckt wurde. Ich habe, verdammt noch mal, anfangs das KÖNNTE übersehen. Das KÖNNTE ist wohl der Rettungsanker für den Fall, wenn es nicht klappen sollte. Warum können die da oben nicht konkret werden? Warum wird nicht gesagt: „[..]dieses Festival kostenneutral für die Stadt Rödermark durchgeführt wird.. Ich habe das Gefühl die da oben wissen selbst noch nicht so genau, was es wirklich kosten wird. 🙁 🙁

+++++++++++++++++++++++++++
+++++++++++++++++++++++++++

Na endlich mal eine Aussage nicht im Konjunktiv. Der Magistrat kann berichten, dass die Feste „Kultur ohne Grenzen. Frieden und Freiheit in Europa“ im kommenden Jahr kostenneutral für die Stadt sind.

Herr Dr. Werner fragt nach, ob diese Veranstaltung finanziell über Sponsoren gedeckt werden kann oder ob die Stadt Rödermark einen Zuschuss hierzu leisten muss. Herr Erster Stadtrat Rotter führt aus, dass Bürgermeister Kern in einer Sitzung des Magistrates mitteilte, dass dieses Festival kostenneutral für die Stadt Rödermark durchgeführt werden könnte. Herr Rotter bittet darum, dies nach außen so zu kommunizieren.

Eine tolle Leistung der Stadt (Organisatoren) die wahrscheinlich mehr als 150.000,00 € Kosten für das Fest, ohne die Bürger zu belasten (kostenneutral), irgendwie aufbringen werden. Chapeau!

Quelle: Niederschrift FSIK

Eine Niederschrift/Protokoll wird vor der Verteilung gelesen und genehmigt.

Vorläufiges Programm und Konzept.
» Konzept Seite 1
» Konzept Seite 2
» 8.3.2019 bis 10.3.2019 Ober-Roden
» 13.06.2019 bis 16.09.2019 Urberach