Schulleiter klagen an. Stefan Wesselmann
Rektor der Trinkborn-Grundschule

Schulleiter klagen an. Stefan Wesselmann Rektor der Trinkborn-Grundschule10.03.2018 – ( KOD )

 
Schulleiter klagen an. Stefan Wesselmann Rektor der Trinkborn-Grundschule

[..] Wenn ein Kind mit sonderpädagogischem Förderanspruch in eine Regelschule wie unsere geschickt wird, der Förderanspruch aber wegen Personalmangel gar nicht erfüllt werden kann, ist das menschenverachtend dem Kind gegenüber.[..] Quelle: bild.de


Rödermark.
Grundschüler brauchen Räume

Deutsche Umwelthilfe, Diesel und Toyota. Alles nur ein Zufall?07.03.2018 – ( KOD )

Gymnasium für Rödermark
Gymnasium für Rödermark

Rödermark. Grundschüler brauchen Räume
Die kommunale Brille aufzuhaben ist nicht verkehrt. Auch eine Lesebrille ist nicht verkehrt.

Die Schülerzahlen steigen nach einer Delle wieder. Davon profitieren schon ab Sommer die Grundschulen, an der Nell-Breuning-Schule geht“s aber erst 2023 wieder aufwärts.[..] Lesen Sie weiter bei OP-Online

Die in der OP getroffene Aussage
Grundschüler brauchen mehr Räume
hat keiner der Fraktionen jemals in Frage gestellt. Ganz das Gegenteil ist der Fall:

[..]der Breidertschule. Diese Wichtigkeit hat niemand bestritten, hier sind sich alle Fraktionen einig: auch an der Breidertschule muss sich etwas tun. Das steht auch explizit so im interfraktionellen Antrag, der sich aus einem ursprünglichen FDP-Antrag entwickelt hat.[..] Quelle: FDP-Roedermark.de

Siehe auch
» Zusammenfassung Gymnasium und Nell-Breuning-Schule
 
Die Offenbach Post können Sie hier abonnieren.
 


Die FDP fürchtet Streichungen
an der Nell-Breuning-Schule

Nell-Breuning Schule, Rotter, Breidert Schule, Trinkbornschule, Gymnasium28.02.2018 – ( KOD )

 
Die FDP fürchtet Streichungen an der Nell-Breuning-Schule und kritisiert den Ersten Stadtrat Jörg Rotter von der CDU.

[..] Darum beschloss die Rödermärker Stadtverordnetenversammlung auf Initiative der FDP-Fraktion am 27. Juni vergangenen Jahres einstimmig, dass vom Bund bereitgestellten Mittel auch in die Renovierung der Nell-Breuning-Schule fließen.
Sozialdezernent und Erster Stadtrat Jörg Rotter (CDU) habe diesen Beschluss bisher aber „aus nicht nachvollziehbaren Gründen“ nicht umgesetzt.[..] Quelle:Quelle fr.de

Siehe auch
» Zusammenfassung Gymnasium und Nell-Breuning-Schule


Stellungnahme der CDU Rödermark
zum OP-Artikel.

Nell-Breuning Schule, Rotter, Breidert Schule, Trinkbornschule, Gymnasium27.02.2018 – ( KOD )

Stellungnahme der CDU Rödermark zum OP-Artikel.

Wie die op-online in dem Artikel berichtet, ist das Budget aus dem Kommunalinvestitionsprogramm (KIP) begrenzt für die Kommunen vorhanden und teilt sich auf 13 Kommunen auf. Der Anteil für Rödermark wird begrenzt sein. Insofern ist es nur konsequent, wenn unser Sozialdezernent Jörg Rotter diesen Mittelanteil an die größte Notwendigkeit auszurichten versucht.
Zu den Vorwürfen in der Sache und zu dem Schulentwicklungsplan wird der Erste Stadtrat und Sozialdezernet Jörg Rotter am Donnerstag im Rahmen der städtischen Pressekonferenz Stellung nehmen. Quelle: CDU-Roedermark

Eine kurze Anmerkung auf die kommende die Pressekonferenz.
Man muss immer im Auge behalten, dass der von allen Fraktionen zugestimmte Antrag Schulen betraf. Der Auftrag an den Magistrat erging – Ausbau der Ganztagsbetreuung an den Grundschulen in Rödermark und die dringend notwendigen Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen an der Oswald-von-Nell-Breuning-Schule sowie der Breidertschule. Quelle: Über einen solchen Auftrag darf sich der Magistrat, hier wohl Herr Rotter, nicht hinwegsetzen. (Siehe) Der Magistrat hat den Auftrag, wenn rechtlich nichts dagegen spricht, auszuführen. Noch leben wir nicht im einem Königreich.

Antrag KIP2 bei der Wibank
Die Finanzierung und Abwicklung des KIP II wurde der WIBank übertragen. Bewilligungsstelle ist das Hessische Ministerium der Finanzen.
Die Maßnahmenanmeldungen für das Bundes- und das Landesprogramm sind der WIBank bis zum 31.12.2018 in schriftlicher und elektronischer Form nach den vorgegebenen Mustern (Antragsformulare) zu übermitteln. Für jede einzelne Maßnahme ist eine gesonderte Anmeldung vorzunehmen. Die Kontingente sollen durch Anmeldung förderfähiger Maßnahmen bis zum 31.12.2018 belegt sein. Es gelten die Regelungen der Gesetze und der Förderrichtlinie. wibank

Siehe auch
 
Siehe auch
» Zusammenfassung Gymnasium und Nell-Breuning-Schule
 


Rödermark.
Wildwest an der Trinkbornschule?

Rödermark. Wildwest an der Trinkbornschule?23.09.2017 – ( Gastbeitrag )

 
Muss man jetzt um seine Unversehrtheit fürchten, wenn man sein Kind/Enkelkind an der Schule abholt?

Ich bekam heute eine Mail mit der Bitte um Veröffentlichung. Name des Beschuldigten wurde entfernt. Anzeige gegen Herrn …. wurde heute bei der Polizei in Dietzenbach erstattet. Jetzt ist die Staatsanwaltschaft am Zug.
Selbstverständlich würde ich auch eine Beschreibung des Vorfalls von der Gegenseite veröffentlichen.

Gastbeitrag. Name ist mir bekannt. Silberne BMW das Fahrzeug

Am 15.08.2017 (Einschulungstag in Hessen) wollte ich wieder einmal mittags meine Enkeltochter aus der Trinkbornschule abholen. Als ich wie immer kurzparken wollte, um auf mein Enkelkind zu warten, musste ich feststellen, dass außer auf den gekennzeichneten Behinderten-Parkplätzen bereits Fahrzeuge, auch hinter einander standen und parkten.

Da ich nicht vor hatte zu parken, sondern nur kurz zu halten um meine Enkeltochter abzuholen, stellte ich mich hinter ein bereits geparktes Fahrzeug. Nach ca. 1 – 2 Min. bat ich eine Dame doch zurückzufahren, damit Sie mit Ihrem Fahrzeug wegfahren kann. Dies stellte für mich kein Problem dar, ich fuhr zurück und ließ das Fahrzeug aus der Lücke, in die ich mich dann stellen wollte.

In diesem Moment stellten sich einige Leute aggressiv vor mein Fahrzeug und verlangten, dass ich mit meinem Auto verschwinde. Auch eine Frau meinte ich dürfe dort nicht parken und solle woanders parken, worauf ich erwiderte, dass ich nicht parke, sondern nur mein Enkelkind abhole.
Ich antwortete, dass ich das nicht kann, da mein Enkelkind auf mich zählt. Diese Frau meinte dann ich würde sie wohl nicht kennen, worauf ich erwiderte: Nein warum? Sie gab dann an die Betreuerin von den …. (vom Admin gestrichen) zu sein. Ich antwortete nun auch aufgebracht, dass mich das nicht interessiere und dass drum herum Autos stehen, warum nur ich da wegsollte.
(Bilder der parkenden Fahrzeuge sind vorhanden)
(Ich konnte nicht einfach davonfahren, da mein Enkelkind damit rechnet, dass ich dort stehe und auf sie warte. Ich hatte Angst Sie zu verpassen).

Daraufhin stellte ich mich in die nun freigewordene Lücke und wartete auf mein Enkelkind. Da ich weiterhin verbal und lautstark von einigen Personen angegriffen wurde, schloss ich mein Autofenster und rief meine Tochter an, um Ihr von diesem Vorfall zu erzählen.
Noch während meines Telefongespräches kam ein Mann von vorne aus dieser Menschenmenge auf mein Auto zu und schlug gewaltig mit der flachen Hand gegen die Scheibe der Fahrerseite. Ich war zu Tode erschrocken und habe mein Handy fallen lassen, so konnte meine Tochter am anderen Ende alles mit anhören. Das war aber nicht alles: „Er öffnete meine Autotür und schrie (weiß nicht was). Ich versuchte krampfhaft die Tür zu schließen, was mir aber nicht gelang. Ich stieg dann aus, zwischen mir und dem Angreifer war meine Autotür, an der er immer weiter zog. Inzwischen hat sich noch eine männliche Person aus der Menge gelöst und kam mit den Worten „ich Nehm Dir mal die Kamera ab damit die nicht kaputt geht“ auf uns zu und nahm die Kamera meines Angreifers an sich.

Inzwischen war ich so unter Panik, dass ich versuchte den Angreifer mit einer Faust auf die Schulter davon abzubringen, weiterhin meine Autotür zu öffnen und mich anzugreifen. Er ließ dann los und ich schloss und verriegelte meine Autotür. Meine Tochter hat dies am Telefon alles mitbekommen und war nun auf dem Weg zu mir. Ich rief die Polizei.

Nach ca. einer ¾ Stunde kamen zwei Polizisten, die mir mitteilten, dass es wenig Sinn macht eine Anzeige zu machen. Da es mir nach diesem Zwischenfall nicht gut ging und auch mein Enkelkind sehr aufgeregt war, wollte ich es dabei belassen und verzichtete vor Ort auf eine Anzeige. Wobei ich nun von dem Angreifer darüber informiert wurde, dass er der Herr … aus Rödermark ist und er dafür sorgt, dass keiner mehr auf dem Platz am Brunnen von der Trinkbornschule mehr stehen darf.
Die beiden Polizisten verzichteten auf eine Verwarnung wegen unerlaubten Parkens, da dies eh nur eine Verwarnung von 5€ sein. Am 18.08.2017 erhielt ich vom Ordnungsamt Rödermark ein Verwarnungsgeld in Höhe von 20€ (Zeuge Herr …). ?????
 

Vorfall Trinkbornschule
Vorfall Trinkbornschule: Silberner BMW das Auto der Mailschreiberin


Gastbeiträge werden ohne jegliche Kommentierung der Sachlage weitergegeben.
 

Merksatz:
E Gick des iss e Oanke


Rödermark. Handgreiflichkeiten
an der Trinkbornschule.
Nachtrag

Rödermark Bauausschuss Waldackerer aufgepasst21.09.2017 – ( Gastbeitrag )
 
 
Rödermark. Handgreiflichkeiten an der Trinkbornschule. Da wollte sich einer vor vielen Leuten aufspielen.

Anruf einer Oma der Bitte um Veröffentlichung

Ich wollt mein Enkelkind von der Trinkbornschule abholen* und wurde bedroht. Ich werde Anzeige wegen Nötigung stellen.

Ich bat darum, mir die Anschuldigung per Mail zukommen zu lassen. Eine mündliche Schilderung des Falles, ohne Stellung des Betroffenen, genügt nicht zur Veröffentlichung.
Wenn Sie den Namen des Angreifers in der Mail (wenn diese dann kommt) lesen, werden Sie es verstehen.
 
*Vorgang ist bei der Polizei Aktenkundig. Es war am 15.08.2018, 12:47h. Einschulung Erstklässler Trinkbornschule. Am 22.09.2017 wird Anzeige erstattet. Einer Beamten, der am 15.08 den Vorgang aufgenommen hat, hat am 22.09. Dienst.
 
Mail zum Vorfall
Rödermark. Wildwest an der Trinkbornschule


Rödermark. Vandalismus
vor der Trinkbornschule

Rödermark. Vandalismus vor der Trinkbornschule und Kulturhalle29.03.2016 – ( KOD )
 
 
Vandalismus rund um die Trinkbornschule
Vor der Trinkbornschule haben sie die Einfassungen junger Bäume umgetreten, vor der Kulturhalle rissen sie mehrere Pflanzen aus den Betonkübeln.[..] Weiter bei OP-Online
 
Hier können Sie die Offenbach Post abonnieren.
 
Siehe auch
» 31.03.2016 Vandalismus. 12.000,00 Euro Schaden.
» 30.03.2016 Rödermark. Vandalismus vor der Trinkbornschule
» 24.02.2016 Rödermark. Hochstand abgebrannt. Brandstiftung?
» 22.02.2016 Rödermark. Vor Kulturhalle: Gehaust wie die Vandalen
» 29.12.2015 Rödemark, Breidert. Bücherschrank in die Luft gesprengt
» 16.12.2015 Randalierende Partylöwen im „Schillerwäldchen“