Protest in Rödermark gegen Corona-Beschränkungen. Nachtrag 14.05.2020

Corona
Corona

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
Nachtrag 14.05.2020. Gruppierung für die Kommunalwahl?
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

OP-Online berichtet:
Jetzt gehen auch in Rödermark Menschen auf die Straße und demonstrieren gegen die ihrer Ansicht nach überzogenen Corona-Beschränkungen. Doch gegen den Protest regt sich schon Protest – mal kreativ, mal rabiat. Quelle: OP-Online


Im Artikel wird IBAM erwähnt. Hier einige Links dazu.
 
» IBAM
» Aus der Broschüre IBMA.
Wir gemeinsam, unsere Bürgerbewegung, wir gründen in allen 299 Wahlkreisen Gruppen. Diese Gruppen können reine IBAM Gruppen sein, in denen man sich sozusagen über alle politischen Themen dieser Welt unterhält. Es können aber auch Themengruppen sein, zum Beispiel von Menschen, die sich für Impffreiheit engagieren möchten oderfür ganzheitliche Medizin oder für…? Derzeit sind wir schon über 200 Menschen, die gerne solche Gruppen gründen wollen bzw. schon gegründet haben. Alle Gruppen wählen dann demokratisch einen Politiker aus, den sie bei den nächsten Wahlen wählen. Sollten sich in einem Wahlkreis mehrere Kandidaten bewerben, findet ein Auswahlverfahren statt und EIN Kandidat wird demokratisch gewählt, welcher dann ausschließlich SEINE Wähler im Bundes- oder Landtag vertritt.[..]
[..]Jeder ist herzlich willkommen IBAM Gruppen zu gründen. Und jeder der sich berufen fühlt, ist herzlich willkommen, uns im Bundestag, im Landtag, in der Kommune oder auch in Brüssel zu vertreten.[..]
Quelle: Broschüre IBAM
» IBAM Aufruf
» Impressum IBMA
 
» Bayerischer Rundfunk zu IBAM
#Faktenfuchs: Wie der Corona-Widerstand Desinformation nutzt.
 
» Erwähnte Namen im Zusammenhang mit IBAM
» Wer ist Klaus Pertl?
» Wer ist Lothar Hirneise?
Ist Dr. Peter Yoda das Pseudonym von Lothar Hirneise?
» Wer ist Prof. Karin Mölling?
» Wer ist Prof. Bhakdi?
» Prof. Püschel?
 
IBAM Grupe Rödermark
[..]SPAZIERGÄNGE. Ich zeige mein Gesicht
Hallo liebe Nachbarn aus Rödermark und Umgebung, mein Name ist Sigrid, nachdem ich am Montag, den 4. Mai 2020 vom „MONTAGSSPAZIERGANG“ gelesen hatte,erzählte ich meinen Freundinnen davon und machte ich mich um 19 Uhr auf den Weg zum Dalles – drei kamen mit. Quelle: IBAM

Aus dem Aufruf IBMA
[..] Es ist erschreckend, dass Firmen wie Apple (IOS)oder Google (Android) ihre Betriebssysteme schon “angepasst” haben und wir somit zukünftig eine 24 Stunden Überwachung erdulden müssen. [..]
In der Tat. Bluetooth Änderungen sind in genannten BS für die FREIWILLIGE Mobile Tracking-App notwendig.


6 Replies to “Protest in Rödermark gegen Corona-Beschränkungen. Nachtrag 14.05.2020”

  1. Ist es nicht funny, das eine FREIWILLIGE Tracking-App soviel Negatives erfährt, während hingegen Fitness Uhren / Apps (sowie viele andere Apps) genau soviel Standort-Daten sammeln und diese sogar noch weiter verkaufen. Hierbei wird ohne Murren oder Protest dies akzeptiert. Verrückte Welt …

  2. Tja, tom23, Big Brother is watching you so oder so. In China sogar mit Sozialkreditsystem für regierungsgenehme Erziehung. Aber wie dem auch sei, es ist nunmal momentan weltweit Corona, und solange es kein Medikament gibt, sollte man vorsichtig bleiben, man könnte es auch freiwillige Selbsteinschränkung nennen, egal was der Staat sagt. Die Protester können ja gerne für Grundrechte und Freiheit demonstrieren, dann wenn Covid-19 keine Gefahr mehr darstellt, und der Staat trotzdem weiter alles downlockt und social distancent und so. Jetzt ist da nicht so der rechte Augenblick, wobei es mir gleichzeitig wirklich wurscht ist, dass da irgendjemand demonstriert.

  3. Tom23 Du hast es nicht verstanden. Bei einer SmartWatch oder Facebook entscheide ICH was ich preis gebe. Bei den Apps die gerade getestet werden und igrendwann Standard sind, entscheiden andere. Genau das ist der Unterschied.

  4. Schon erstaunlich, „Aufwachen“ glaubt offenbar wirklich, dass er bestimmt, was er preis gibt. Die oder der würde vermutlich tatsächlich aufwachen wenn sie oder er wüsste, was alles wo unter seinem Namen gespeicht ist.
    Na und? Wir leben nun mal in einer Zeit, in der wir schon, wenn unser PC oder unser smartphone eingeschaltet wird, Daten freigeben. Wenn man das nicht will sollte man ohne jede Technik irgendwo in den Urwald ziehen. Alles ander ist Wunschdenken! Und wir haben es so gewollt und bauen das immer noch aus. Dagegen ist eine „Corona-App“ ein Fliegenschiss, die aber sehr wohl helfen könnte, die Verbreitung des Virus zumindest einzuschränken. Und sie wird wieder verschwinden, wenn das Thema weitgehend vorbei ist.

  5. @Aufwachen : „Bei einer SmartWatch oder Facebook entscheide ICH was ich preis gebe“

    Da werden Sie Ihrem Namen aber nicht gerecht.

    Herr im Himmel….

  6. Sie können sich sicher sein, NICHTS was Sie mit ihrem Smartphone machen ist anonym. Ob sie wollen oder nicht. Facebook sammelt mittlerweile auch Daten von Nichtmitgliedern. Ob sie wollen oder nicht.

    https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/facebook-darf-daten-ueber-nicht-mitglieder-sammeln-a-1100604 — dot — html

    https://www.stern.de/digital/online/facebook-packt-aus–diese-gruseligen-daten-sammelt-das-netzwerk-ueber-sie-8122958 — dot — html

    https://www.businessinsider.de/facebook-reveals-all-the-way-it-tracks-user-behaviour-2018-6?r=US&IR=T

    Wer also behauptet, er als Nutzer entscheidet das selbst, der lässt seine Geräte ausgeschaltet.

    Google (Android):

    https://www.zdnet.de/88340201/studie-android-sammelt-zehnmal-mehr-daten-als-ios/

    usw. usf.

    Ob dieser Überwachunsapparat wieder abgeschafft wird, wage ich zu bezweifeln. Jean-Claude Juncker, einst Präsident der EU-Kommission, hat einmal gesagt:

    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ So sind unsere Vorzeige-Demokraten in Brüssel. Warum sollten das Apple, Google & Co. nicht genauso handhaben ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.