2 Replies to “Umgehung Urberach 2040?”

  1. Die Bürgermeister und erste Stadträte der Stadt -CDU und Grüne- verpennten die Möglichkeiten, ihre Bürger vor Abgasen und Lärm auf den Ortsdurchfahrten zu beschützen. Von Hoechst im Odenwald bis auf die A5 in Langen haben alle Orte eine Umgehung. Bis auf Rödermark. Die Urberacher leben dank unserer Verwaltung weiterhin in Dreck und Lärm. Die Bahnlinie S1 hat af der ganzen Strecke für der Ortsverkehr Unterführungen. Bis auf Rödermark. Da steht man vor verschlossener Schranke.

  2. dann kann man ja jetzt die Ortsdurchfahrt beruhigen um so die Pendler über die 45 nach FFM zu leiten.

    Wahrscheinlich fährt bis in 15 Jahren die S-Bahn über Urberach bis Dieburg und dann brauchts die Straße auch nicht mehr