War die B45 mal eine Autobahn?

War die B45 mal eine Autobahn?06.11.2009 – ( KOD ) – Diese Frage sorgt immer wieder für nette Diskussionen.
Die Bundesautobahn 683 (Abkürzung: BAB 683 oder A 683) – wurde von 1974 bis 1979 gebaut und führte vom Autobahndreieck Dieburg (A 680) über Münster nach Rodgau-Hainhausen. Dort endete die Autobahn und wurde als B 45 weiter nach Hanau geführt. Wenige Kilometer nach dem Ende der Autobahn bestand eine Verknüpfung zur A 3 an der Anschlussstelle Hanau. In den achtziger Jahren wurde die Autobahn zur Bundesstraße abgestuft und ist nun Teil der B 45………………
quelle wikipedia.org Lesen Sie hier weiter
 
Lesen Sie auch den Artikel: Rödermark. KL-Trasse. Zusammenfassung
 

Kommentare sind abgeschaltet.