Rödermark.
Jörg Rotter ab Juli 2013 neuer Stadtrat.

Rödermark. Jörg Rotter ab Juli 2013 neuer Stadtrat.08.05.2013 – ( KOD )
 
 
Wie erwartet wird ab Juli 2013 unser neuer Erster Stadtrat Herr Jörg Rotter sein. Mit 29 zu 6 Stimmen wurde Herr Rotter für die nächsten 6 Jahre gewählt.
 
Auch von hier aus einen herzlichen Glückwunsch.
 
 

2 Replies to “
Rödermark.
Jörg Rotter ab Juli 2013 neuer Stadtrat.”

  1. Wieder mal großes Kino gestern, da tauscht man gerne die Couch gegen einen unbequemen Stuhl um sich das bla bla anzuhören. Wie man Online lesen kann gab es keinen Gegenkandidaten – falsch formuliert wie ich finde – richtig wäre, es wurde keinem Bewerber je eine Chance gegeben.

    Ich bin nicht gegen Herrn Rotter, nein! Ich bin enttäuscht und kann nur unhläubig den Kopf über den Ablauf der ganzen „Sache“ schütteln. Die einen treiben eine Unterschriftenaktion an, rütteln Bürger wach, dann eine – von den Bürgern bezahlte Pressemitteilung, die keine Socke interessiert und als wäre das nicht genug und als wäre die Pressemitteilung nicht genug der Worte muss nochmal Geld, Papier und Zeit für eine weitere Wurdsendung ausgegeben werden. Leute!!! Wir stecken in Geldnöten nehmt das Geld, spendet es der Stadt und investiert eure Zeit in sinnvolleres als sich gegenseitig die Augen auszukratzen! Nehmt den schwarzen Peter aus dem Spiel.

  2. Na herzlichen Glückwunsch Herr Rotter!

    Was mir gestern allerdings mal wieder aufgefallen ist, das „Forum“ der Sitzung missbraucht ein einzelner zur Selbstdarstellung. Nicht genug, das vom Zentrum der Macht gesprochen wird (Auszug aus einer Reder der CDU), nein, so läßt ein Redebeitrag fast von einer Faschingssitzung grüßen. Das ewige Auf und Ab getrappel… unfassbar, das man nicht mal still stehen kann und damit die Aufmerksamkeit der zuhörer auf das Wort lenkt!

    Würde mein Sohn in seinen jungen Jahren nicht still stehen… (Rest vom Absatz wurde vom Admin entfernt)

    Und nicht genug, dass sich alle nun wieder lieb haben wollen, wird trotzdem nochmal nachgetreten, aus dem Zentrum der Macht! Finde ich nicht gerade die feine Art.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.