Rödermark.
Droht in der kommenden Woche ein Streik?

Rödermark. Droht in der kommenden Woche ein Streik?15.03.2015 – ( KOD)

Gewerkschaft Verdi droht mit Streik

Wo wird gestreikt?
Straßenwärter, Feuerwehrleute, Polizisten, Schulen, Kitas … Quelle: BamS

Die Gewerkschaften haben die Tarifregeln für Sozial- und Erziehungsdienst zum 31. Dezember 2014 gekündigt. Das betrifft die EINGRUPPIERUNGSregeln.

Das schlimmste was passieren könnte:

[..]Die von den Gewerkschaften vorgelegten Forderungen halten wir für unrealistisch“, so VKA Hauptgeschäftsführer Manfred Hoffmann. Für die größte Gruppe im Sozial- und Erziehungsdienst, die Erzieherinnen und Erzieher, fordern die Gewerkschaften einen Sprung über vier Tarifgruppen und damit ein Gehaltsplus von 21 Prozent. Hoffmann: „Allein diese Forderung hat für die Kommunen ein Kostenvolumen von rund einer halben Milliarde Euro jährlich. Für solche Verteuerungen gibt es weder Möglichkeiten noch eine Begründung.“[..]Quelle: Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände am 24.02.2015

Anmerkung: Man spricht man von GRUPPEN.

Ich bin mir fast sicher, so wie folgt beschrieben wird es nicht kommen.
Aber nehmen wir nur einmal an.
Der Doppelhaushalt in Rödermark wird von CDU und AL/die Grünen so wie vorgelegt verabschiedet. Die Erzieher(innen) werden, ohne tariflichen Zwang, um 2 GehaltsGRUPPEN nach S8 angehoben. OK. Eine Gehaltserhöhung ist jedem gegönnt.

Jetzt folgt der Sieg von VERDI. Nachdem die freiwillige HöherGRUPPIERUNG in Rödermark durchgezogen ist, müsste doch jetzt die o.g. Erhöhung „fordern die Gewerkschaften einen Sprung über vier Tarifgruppen“ zusätzlich erfolgen. Bedeutet das für Rödermark die neu in S8 eingGRUPPIERTEN Mitarbeiter werden jetzt erneut höherGRUPPIERT und befinden sich jetzt in der GRUPPE S12? (8+4)

Kommt Verdi mit der Forderung nicht komplett durch und man einigt sich auf 2 GehaltsGRUPPEN dann wäre es immerhin noch S10. Oder wird die freiwillige HöherGRUPPIERUNG aus 2015 angerechnet?

Siehe auch
Aufforderung zur Richtigstellung.
Zusammenfassung KiTa

Schreibe einen Kommentar