Bauausschuss. Eisenbahnstraße

Hab ich heute im Bauausschuss gelernt.
 
Eine Empfehlen an diejenigen die igendwo ein Grundstück haben. Halten Sie Ihr Grundstück klinisch rein. Und zwar so rein, dass dort kein Lebewesen, Strauch oder Busch überleben kann.
 
Was kann passieren? Sie haben ein Grundstück (Bauland) bis zum Baubeginn der Natur übergeben. Bei einer Überplanung des Geländes stellt man fest, hier wohnen Zauneidechsen. Jetzt haben Sie den Krempel. Die müssen umgesiedelt werden. Hat sich auf Ihrem Grundstück eine Pfütze gebildet und hier wächst jetzt Rohrkolben/Schilf haben Sie ein schützenswertes Feuchtbiotop geschaffen und den Ärger.
 
Ist keine Eigenheit von Rödermark. Ist in der ganzen BRD so.
 
Eisenbahnstraße
Die beiden nicht mehr bewohnte Häuser bleiben erhalten. Insgesamt werden 32 Wohneinheiten erstellt.
Sehen Sie hier ab Seite 81
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.