Karsten Falk will Bürgermeister werden.

Bürgermeisterkandidat für 2019. Karsten Falk

Karsten Falk (sitzend). Bürgermeisterkandidat Karsten Falk für Rödermark.
Karsten Falk (sitzend). Bürgermeisterkandidat Karsten Falk für Rödermark.

Ein unabhängiger Kandidat hat gestern den Bürgermeisterwahlkampf eröffnet. Dr. Karsten Falk, seit 2006 in leitenden Funktionen bei der Johanniter-Unfallhilfe, will im Sommer 2019 Nachfolger von Roland Kern werden. Weiter bei OP-Online

 
Siehe auch
Ehemaliger Torhüter der TS Ober-Roden jetzt Bürgermeisterkandidat.
 
 
Die Offenbach Post können Sie hier abonnieren.

2 Replies to “Karsten Falk will Bürgermeister werden.”

  1. Jetzt wird es für die CDU eng. Was der Freundeskreis rund um Karsten Falk ins Rennen schickt, wird für den kommenden CDU-Kandidaten (es wird kolportiert, Jörg Rotter wird nominiert) eine schwere Nuss. Auch deshalb eine schwere Nuss, weil Herr Rotter es in seiner Zeit als Erster Stadtrat nicht geschafft hat, sich zu profilieren. Mehr Aufsehen erregte er mit seinen schlecht vorbereiteten Aktionen wie Erzieher und Messenhausen.
    Die CDU wäre gut beraten, dem gut ausgebildeten und auch in der freien Wirtschaft erfolgreich agierenden Kandidaten, etwas ähnliches entgegenzusetzen. In der CDU wird sich doch etwas Ebenbürtiges finden lassen.

  2. Herr Rotter und andere, dem Bürgermeister bedingungslos ergebene, Mitspieler sind halt genau das: immer nur an der zweiten Geige, höchstens. Aber es wäre dem Ort ja vielleicht bereits geholfen, wenn es weniger Jasager in den höheren und hohen Ämtern gäbe. Weniger Gläubige an unabwendbare Schicksale. Oder wenn unsere gottgleichen Repräsentanten mal mehr auf sachliche Kritik hören würden, anstatt Wunschträumen und Ideologien den Vorrang vor der Realität zu geben.

    Ich schreibe bewußt so vage, soll sich jeder selbst sein Bild machen und wer sich persönlich angesprochen fühlt, kann in sich gehen und darüber nachdenken. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.