Auf einfache Fragen kommen Antworten, mit denen man arbeiten kann.

Antworten auf Fragen hinterlassen .....
Antworten auf Fragen hinterlassen …..

Wenn jemand mit den folgenden Antworten etwas anfangen kann, soll er mir antworten.

Wie viele wissen, haben wir nicht nur in Hessen das Probleme, Erzieher für die Kindergärten zu bekommen. Man spricht davon, dass der Markt leer ist.
Eine Anfrage – Mangel an Kita Personal – der Grünen im Kreis zu dem Mangel an Erziehern im Kreisgebiet wurde so beantwortet, dass keine weiteren Fragen mehr notwendig sind. Mit dieser Aussage aus dem Kreishaus können die Stadtverordneten in den Kommunen (Kreis Offenbach) bestimmt gut arbeiten und planen. 🙁

Kreis Offenbach. Anfrage Erzieher.
Kreis Offenbach. Anfrage Erzieher.

Quelle: Datum 20.02.2019 unter A161

Hilfreich sind die Antworten bestimmt zur Lösung des folgende Problems. 🙁
[..]Und selbst wenn in Rödermark noch mehr Kitas gebaut würden: Was nutzt der freie Betreuungsplatz ohne Personal? Der Markt ist völlig leer gefegt, der Fachkräftemangel ist eklatant. [..] Siehe OP-Online.

Nicht nur die Antwort ist erschreckend. Erschrecken ist, dass es in den Antworten keinen Ansatz gibt, aus dem man eine Verbesserung der Situation erkennen könnte. Danach ist allerdings auch nicht gefragt worden.

Vorstellbar wäre, dass der Kreis die Fragen einmal mit den Antworten abgleicht und von sich aus feststellt, dass hier etwas im Argen liegt. Evtl. wird man, ohne weitere Anfragen, etwas zu der Misere -Erzieher- hören.

Ach, fast vergessen. Die FDP hat nachgefasst. Zumindest was die Ausbildung betrifft.
Beschlussvorschlag:
Der Kreisausschuss des Kreises Offenbach wird beauftragt:
1. Attraktive Ausbildungskapazitäten (staatliche Fachschule) für Erzieher/-innen an zentraler Stelle im Kreis Offenbach zu realisieren. Ziel soll die Gewinnung zusätzlicher Erzieher/-innen sein sowie zugleich ein nachhaltiges und zukunftsorientiertes Gegensteuern bezüglich des allgemeinen Mangels an Erziehern/-innen.
2. Dem Kreistag zu berichten, welche Möglichkeiten es für den Kreis Offenbach in seiner Funktion als Träger der Jugendhilfe (sowie auch als Schulträger) gibt, um lokal mehr Erzieher/-innen zu gewinnen und entsprechende Anreize zu setzen oder begünstigende Voraussetzungen für die Ergreifung dieses Berufes zu schaffen.
[..] Hier der ganze Antrag.
 
Steht am 10.04.2019 auf der Tagesordnung im Kreis
 
Siehe auch
» 10.04.2019 Heute im Kreistag. Bis Ende 2020 fehlen 450 Erzieher.
» 08.04.2019 Wartelisten-Irrsinn! Suche nach U3-Platz.
» 29.03.2019 Qualität der Kitas und Ausbildung zum Erzieher. Linksammlung
 
Zusammenfassung Kindergarten/KiTa KiGa

2 Replies to “Auf einfache Fragen kommen Antworten, mit denen man arbeiten kann.”

  1. Ich halte diesen Notstand für eingebildet, weil es wohl in den allermeisten Fällen nicht darum geht, Eltern vor dem finanziellen Abgrund zu retten, so dass beide für das Überleben der Familie arbeiten gehen können, während ihr Kind gut untergebracht ist. Es dürfte eher darum gehen, dass Eltern nicht auf ihre alljährliche Urlaubsreise verzichten wollen o. ä. Luxus, oder darum, dass lieber beide Eltern Karriere machen wollen, als die klassische Rollenverteilung einnehmen zu müssen. Interessant wäre es zu erfahren, warum der „Markt leergefegt“ ist, warum die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen sogar sinkt. Gibt es keinen ausreichend hohen Anreiz mehr, den Erzieherberuf zu ergreifen, und wenn ja, warum.

  2. Gibt es keinen ausreichend hohen Anreiz mehr, den Erzieherberuf zu ergreifen, und wenn ja, warum.

    Diese Frage habe ich mir auch gestellt. Selbst von Stadtverordneten, die im Ausschuss FSIK (Familie. Soziales ..) sind, bekam ich öfters zu Antwort
    – die verdienen zu wenig,
    – die bekommen in der Ausbildung kein Geld

    Die Aussage zur Ausbildung, 5 Jahre, scheint auch nicht ganz richtig zu sein. Lesen Sie einmal hier in der Linksammlung unter PiA. Dort sehen Sie, 3 Jahre Ausbildung. Vergütung ab erstem Jahr > 1.000,00 €.

    Die bekommen in der Ausbildung kein Geld.
    Vielfach wird die Ausbildung (5 Jahre), zumindest die ersten vier Jahre, als STUDIUM bezeichnet.

    Frage ich einen angehenden Ingenieur, was er in der Studienzeit verdient hat—– Ich denke, die Antwort kennt jeder.
    Verdient schlecht? Hier Listen von Verdienstmöglichkeiten in 63 Berufen. Zahlen aus der Bild vom 30.03.2019. Auf Redundanzen achten!
    Liste 1
    Liste 2
    Liste 3
    Liste 4. Hier Erzieher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.