Stadt verzichtet auf Kita-Beiträge

Die Gebührengfrage ist weiterhin offen.
Die Gebührengfrage ist weiterhin offen.

Sie haben richtig gelesen. Die Stadt verzichtet auf die Kita-Gebühren in der Corona-Pandemie.

Leider ist mit -Die Stadt- nicht Rödermark gemeint. In Rödermark besteht weiterhin die Gefahr, dass die Kita-Gebühren nachträglich zu zahlen sind. Die Entscheidung vom hauptamtlichen Magistrat lässt weiter auf sich warten.

Ich glaube, mit Obertshausen hat sich im Kreis Offenbach die vierte Kommune zu diesem Entschluss durchgerungen.

Lesen Sie den Artikel bei OP-Online
 
Siehe auch
» 02.07.2020 Hainburg. Erlass von Kita-Gebühren beschlossen!
» 03.07.2020 Mainhausen. Erlass von Kita-Gebühren beschlossen!

2 Replies to “Stadt verzichtet auf Kita-Beiträge”

  1. Unser Dreamteam tut sich sehr schwer bzw. ist nach meiner Betrachtung nicht in der Lage, eine eigene Entscheidung zu fällen.
    Traurig aber wohl wahr.

  2. Ich freu mich bei der kommenden Kommunalwahl auf die AfD.
    Um es mit Gaulands Worten zu sagen: „“Wir werden sie jagen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.