Nein, mir ist kein Danksagung bekannt

Ordnungsamt
Ordnungsamt

Warum sollte er auch; der Bürgermeister aus Messel. Es handelt sich um einen ganz normalen Deal.
Kann man ein „quid pro quo“ erwarten? Z.B. Ortsumgehung Urberach. Glaube ich kaum. Ich glaube, beide wollten davon profitieren und ohne weiteren Hintergedanken seitens Messel.

Dass die Zusammenarbeit Vorteile für Rödermark bringt, wage ich zu bezweifeln.

Ob der Bürgremeister von Messel den Deal in seiner wöchentlichen Ansprache an die Bürger, womit der Bürgermeister von Messel auch außerhalb von Wahlen die Bürger sehr gut über das Verwaltungsgeschehen informiert, erwähnt hat, können Sie selber überprüfen.

Hier das Videoarchiv des Bürgermeisters von Messel mit seinen wöchentlichen Ansprachen an die Bürger von Messel

Ganz vergessen. Um was geht es eigentlich?
Auf meinen gestrigen Artikel gab es Anfragen per Mail. Ich will da nicht tiefer einsteigen und es bei den wenigen Worten belassen.

Siehe auch
» Einsatz der Ordnungspolizei Rödermark in Messel.
» Das Konzept des Verwaltungs- und Ordnungsbehördenbezirks