Grundsteuerhebesätze in Deutschland 2005 bis 2021

Grundsteuerhebesätze
Grundsteuerhebesätze

Grundsteuer: Wo Kommunen am meisten zur Kasse bitten.
Jede zwölfte Kommune in Deutschland hat vergangenes Jahr die „Grundsteuer B“ erhöht. Im Schnitt zahlte jeder Eigentümer 175 Euro – drei Euro mehr als 2020, wie eine Analyse von Ernst & Young (EY) zeigt.
Lesen Sie den Artikel https://www.haufe.de

Den höchsten Steuersatz in der Aufstellung hat Lorch (Hessen) mit 1050 Prozentpunkten.
Bundesländer (Flächenländer) mit mehr als 700 Prozentpunkten nur in NWR und Sachsen-Anhalt.
Rödermark liegt bei 715 Prozentpunkten.
» Grundsteuerhebesätze in Deutschland 2005 bis 2021


Rödermark intern
Gibt es zur Babenhäuser Straße einen Gerichtsentscheid?