Rödermark. Eigentlich schon abgeschlossen.
Aber?

Rödermark. Eigentlich schon abgeschlossen. Bürgerbefragung zum Haushalt 2013 der Stadt Rödermark 13.09.2012 – ( KOD )
 
 
Eigentlich sollte man davon ausgehen „hier liegt ein Schreibfehler vor.“ Man hätte das auch nicht zu kommentieren müssen, wenn da nicht folgendes wäre.

In „Rödermark Stadtpost“ konnte man heute unter dem Titel „Eigene Meinung ist noch gefragt“ lesen:

[..]Am 9. Oktober ist die Stadtverordnetenversammlung geplant. Der Haushalt soll eingebracht werden. Bis dahin haben alle Bürger die Möglichkeit, sich über www.buegerbeteiligung.roedermark.de mit einzubringen und den Fragebogen abzugeben.
 
Hervorhebungen durch den Blogschreiber. Quelle: Rödermark Stadtpost

Da habe ich den Schreibfehler vermutet. Es kann ja wohl schlecht sein, dass der Haushalt am 9.10.2012 eingebracht wird und die Fragebögen, die eigentlich dafür gedacht waren, noch nicht ausgewertet sind. Dem Artikel der „Rödermark Stadtpost“ kann man entnehmen: « Annahmeschluss ist der 9.10.2012. »
 
Die Tatsache, die GEGEN einen Schreibfehler spricht – man kann noch heute den Fragebogen im Internet beantworten.
 
Wenn es wirklich eine Änderung des Annahmeschluss für die Fragebögen gibt, wird der Haushalt eingebracht OHNE die mühevolle Arbeit der Bürger zu honorieren.

[..]Die Aktion läuft bis 7. September. Dann hat Sturm gut vier Wochen Zeit, umsetzbare Sparvorschläge in den Haushalt 2013 einzuarbeiten. Den will Sturm am 9. Oktober einbringen. Auch die Fraktionen können sich Bürger-Ideen zu eigen machen. Quelle: OP-Online

Wie man aus diesem Artikel der OP entnehmen kann, waren « vier Wochen Zeit geplant, um umsetzbare Sparvorschläge in den Haushalt 2013 einzuarbeiten »
 
Der Annahmeschluss wurde schon einmal vom 31.08.2012 auf den 7.9.2012 verschoben. Die Information hierzu habe ich der OP entnommen. Auf der Webseite der Stadt Rödermark habe ich keinen Hinweis dazu gefunden.
 
Weitere Informationen zu dem Desaster Bürgerbefragung
Rödermark. Umfrage zum Haushalt 2013 geht offensichtlich weiter.
 
 

Kommentare sind abgeschaltet.