Dank Gewerbefläche ist es möglich.

Dank Gewerbefläche ist es möglich.26.03.2013 – ( KOD )
 
Eppertshausen. Dank Gewerbefläche ist es möglich.
 
 

[..]Bürgermeister Carsten Helfmann freut sich über den Neuansiedler am stark erweiterten Park 45, bringt er doch 70 Arbeitsplätze mit nach Eppertshausen, „Tendenz steigend“, wie Geschäftsführer Klussmann selbstbewusst ergänzt. Schon im Juni soll mit dem Umzug begonnen werden, im September der Betrieb komplett auf Park?45-Areal laufen. Die Umzugszeit über wird der Betrieb an beiden Standorten weiter aufrecht erhalten, versichert Klussmann.[..]Lesen Sie weiter bei OP-Online

 
Wann gab es eine solche Meldung zuletzt aus Rödermark? 🙁
 
So in Rödermark 2009

[…]Die Koalition aus CDU und FDP hätten Sturm und „ganz bewusst nicht den Bürgermeister“ als Vertreter der Stadt in den Planungsverband gewählt. Kern habe sich schon als Fraktionschef der AL gegen weitere Optionen in der Stadtentwicklung ausgesprochen[…]
Siehe: OP-Online.de

 
 
Siehe auch.
Rödermark Gewerbegebiete und ein aufgeregter Bürgermeister. …….Beachten Sie die weiterführenden Links
 
 
Die Offenbach-Post können Sie hier abonnieren

4 Replies to “
Dank Gewerbefläche ist es möglich.”

  1. Ist Eppertshausen auch unter dem Rettungsschirm?
    Ich denke, die haben es nicht geschafft. Eppertshausen geht es gut.

  2. Wenn man einen öko-sozialromantischen Tick hat gibt es keine Gewerbegebiete in Rödermark. Das Grünzeug müssen die Bürger sehr teuer mit Gebührenerhöhung und Steuer bezahlen.

  3. @ admin

    gibt es eigentlich etwas messbares, dass unser Stadtrat erreicht hat? Gibt es da eine Quelle?
    … Ich meine nicht den Regenschirm…

    Admin
    Da kann man unserem Stadtrat (ich nehme an Sie meinen den Hauptamtlichen) keine Vorwurf machen.
    Die Verantwortung liegt in anderen Händen.