Neuer Film von der S-Bahn.
Passend zur kommenden Stavo.

Rödermärker Neuer Film von der S-Bahn. Passend zur kommenden Stavo. Schließzeiten26.03.2017 – ( KOD )

 

Neuer Film (siehe weiter unten) von der S-Bahn. Passend zur kommenden Stavo.
In einem sehr schlechten Filmdokument wurde vor Kurzem festgehalten, dass die S-Bahn auf der Strecke eine Pause einlegt. Dadurch wurden wir (Benemann und Donners) animiert, das Ganze in besserer Qualität zu dokumentieren. Dass es uns nicht gelingen wird, wieder einen Stopp auf den Gleisen festzuhalten, haben wir uns schon gedacht. Aber darum sollte es auch nicht gehen.

Ziel war es, ab Rollwald die Schließzeiten auf der Strecke hin zum Bahnhof Ober-Roden zu dokumentieren. Der erste Versuch ging allerdings voll in die Hose. Durch einen Bedienungsfehler von mir (Donners), habe ich die Schließzeiten auf der Dieburger Straße nicht aufgenommen. Alles, was vor und nach der Schließzeit geschehen ist, wurde festgehalten. 🙁

Wir werden einen neuen Versuch am Dienstag starten. Diesmal mit drei Videogräten. Standorte Rollwald, Gaubatz, Dieburger Straße.

Was soll erreicht werden und warum? Ein Antrag der CDU Rödermark zu den Schließzeiten wird bei der Stadtverordnetenversammlung beschlossen. Hier soll von der Bahn geprüft werden, ob es möglich ist die Schließzeiten zu verkürzen und welche Kosten entstehen. Nach bisherigen Kenntnisstand können sich die Kosten auf bis zu 1 Mio. Euro belaufen. In einem Schreiben der Bahn ist von 500.000,00 Euro die Rede. Komplettes Schreiben in der Aktenmappe zur Stavo Seite 158

Man wird wohl die Frage zu beantworten haben,
was ist es den Bürgern wert, die Schließzeiten um ca. 9 Minuten pro Stunde zu verkürzen?

-+-+-+-+-+-+-+

Das hat man davon, wenn man einen Artikel schreibt und das naheliegendste voraussetzt. Bei dem Antrag der CDU fragt man nicht nach den Kosten. Man beauftrag den Magistrat dafür zu sorgen, dass die Bahn die Schließzeiten verkürzt. Keine Frage nach den Kosten. Liegen die bereits, bis auf die zu „????beantragenden Fördermittel????, bestätigt fest?

ANTRAG WIRD GEÄNDERT
Die Schließzeiten am Bahnübergang Ober-Roden werden verringert. Hierzu wird die Technik zur Steuerung der Schranken am Bahnübergang geändert. Dies erfolgt unter anderem durch eine geänderte Anordnung der den Bahnübergang deckenden Haupt und Vorsignale und durch Eingriffe in die Steuerung durch das elektronische Stellwerk in Offenbach. Der Magistrat wird beauftragt, bei der Deutschen Bahn AG hinsichtlich der notwendigen Änderungen vorstellig zu werden und dafür Sorge zu tragen, dass die Bahn die neue Technik einführt.
Der Magistrat wird ferner beauftragt, Fördermittel für diese Maßnahme zu beantragen Quelle: Stavo 28.3.2017 Ö18

 
 
Siehe auch
Schließzeiten Ober-Roden. Dokumentation grandios gescheitert
 

2 Replies to “
Neuer Film von der S-Bahn.
Passend zur kommenden Stavo.”

  1. @Wechselwähler
    Sicherlich nicht. Als der Film kam, gab es bereits die Änderung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.