Rödermark und Klimamanager
Denkbare Aufgabe. Teil 3

Bilder aus Rödermark. Unterlagen zur StaVO.
Unterlagen zur StaVO. Papierlose StaVO, Stadtverordnetenversammlung. FDP-Rödermark28.11.2012 – ( KOD )
 
 
Nach Berechnungen des IWR wurden 2011
34 Milliarden Tonnen Kohlendioxid (CO2) ausgestoßen.
 
Spitzenreiter ist China mit 8,9 Milliarden Tonnen
USA 6 Mrd. Tonnen
Indien 1,8 Mrd. Tonnen
Russland 1,6 Mrd. Tonnen
Japan 1,3 Mrd.Tonnen
Deutschland 804 Mio. Tonnen
Rödermark: Knapp 190.000 Tonnen.
Quelle:Klimaschutzkonzept der Stadt Rödermark. Seite 42
 
 
Über einen am 23.03.2010 (Ö2) eingereichten Antrag wurde am 28.01.2010 eingereichten Antrag der FDP Ö12 zur » papierlosen STAdtVerOrdnetenversammlung (StaVO) « abgestimmt. Ein Punkt der zu prüfen war:

[..]Der Umweltaspekt ist hierbei ebenfalls überschlägig abzuschätzen.[..]

dürfte eine interessante Aufgabe für einen Klimamanager/Klimaschutzbeaftragten der Stadt Rödermark sein.
 
Nach der Einreichung Anfang 2010 wurde versucht den Antrag zu erweitern. Ergebnis (Ö3) siehe hier. Greifbare Ergebnisse liegen selbst nach fast 3 Jahren KEINE vor.
 
Es gab dann noch einmal eine Anfrage der FDP am 12.01.2011 zu diesen Thema. Was wohl daraus geworden ist?

Was sollte der Antrag auch erreichen?
Verminderung des CO2 Ausstoss der durch die Verteilung der Unterlagen zur StaVO der über das Internet sowie ohe Einsparungen im Papierverbrauch und dadurch CO2-Einsparungen.
 
Bisher: „Still ruht der See“
 
Da fast alle Fraktionen sich für die neue Stelle eines Klimamanagers in der Stadt Rödermark ausgesprochen haben, wird die » papierlose StaVO « durch den Klimamanager bestimmt schnell zur Wirklichkeit.
 
Wenn wir den gesamten (190.000 Tonnen) CO2-Ausstoß in Rödermark vermeiden würden, wären das 0,00056% am gesamten CO2-Ausstoß.
Wenn Rödermark 1.000 Euro bei der Neuverschuldung (Haushalt ca. 9 Mio) sparen sind das 0,01%.
 
Was für das Klima zutrifft sollte auch für den Haushalt zutreffen. Kleinvieh macht auch Mist.
 
Anmerkung
Einsparungen im Haushalt kosten der Stadt kein Geld. Die Senkung des CO2 Ausstoß in Rödermark (MAX. MÖGLICH 0,00056% am weltweiten Ausstoß) belasten den Haushalt.
 
Siehe auch
Rödermark und Klimamanager Denkbare Aufgabe. Teil 1
Rödermark und Klimamanager. Denkbare Aufgabe. Teil 2. Pedelec
 
Peer Steinbrück und die Frittenbude