Ein Artikel der Umweltfreunde Rödermark

Frank Schemm
Wir waren heute Morgen zu zweit erneut im Grünstreifen am östlichen Ortsrand von Urberach und der B459 unterwegs und haben fleißig gesammelt (ca. 235 kg). Wir haben u.a. die rostigen Überreste eines Autositzes ausgegraben; außerdem noch einen Auto-Kat, einen großen alten Kochtopf, mehrere Teppichreste, Flaschen, zerfallene Landwirtschaftsfolien, Dachabdichtungsbahnen (sehr verwittert) und wieder mehrere Zeitungsstapel. Wir sind auch wieder an die Stelle gegangen, wo wir das letzte Mal so viele Eternitplatten gefunden hatten und haben dort noch mal ca. 50 kg Eternit ausgegraben, gesammelt und zusammen mit dem Altmetal zu den anderen Eternitplatten am Feldweg dazugelegt. Diese müssen noch von einer Spezialfirma abgeholt werden (organisiert das Ordnungsamt). Aus dem Grünstreifen haben wir seit Jahresanfang schon über 1,5 Tonnen Müll geholt.
Artikel und Bilder mit freundlicher Genehmigung Frank Schemm.

.

Umweltfreunde Rödermark
Umweltfreunde Rödermark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.