Wer Sicherheit will, macht bei KOMPASS mit.

KOMmunalProgrAmm SicherheitsSiegel.

KOMPASS steht für Sicherheit.
KOMPASS steht für mehr Sicherheit.

Das Land Hessen hat unter der zusammenfassenden Überschrift: „Gemeinsam für mehr Sicherheit“ das Landes-Programm „Kompass“ aufgelegt. Ziel dieses Programms ist es, mehrere Komponenten für mehr Sicherheit im Alltag in Städten und Kommunen zu kombinieren sowie zusammenzuführen. Es gibt zur Teilnahme an diesem Landesprogramm derzeit einige Modellkommunen sowie eine „Interessenliste“ von über 40 Gemeinden bzw. Kommunen, die an diesem Landesprogramm aktiv teilnehmen möchten.
Mit dieser Begründung wird der FDP Antrag den Stadtverordneten zur Abstimmung vorgelegt.

Die FDP Rödermark macht es den Stadtverordneten einfach, für mehr Sicherheit in Rödermark zu sorgen. Man muss nur dem Antrag der FDP Rödermark zustimmen.

Ein Antrag, der angenommen werden MUSS.
Wie kann die Koalition diesem wichtigen Antrag den Segen zu geben, ohne sich sagen zu lassen: „Wieso habt ihr – mit den meisten Stadtverordneten – nicht eine solchen Antrag formuliert? Habt ihr geschlafen?“

Folgenden Ablauf der Abstimmung bei der Stadtverordnetenversammlung ist denkbar.
1) Ablehnen, weil es der falsche Zeitpunkt ist.
2) Ablehnen, weil der Magistrat sowieso schon alles in diese Richtung macht bzw. gemacht hat.
3) Änderungsantrag unter Koalitionslogo mit Marginalien und damit den FDP Antrag „klauen“.
4) Interfraktioneller Antrag.
5) Zustimmen

Ich lege mich da mal fest.
Da am 7.08.2018 eine Veranstaltung diesbezüglich im Kreishaus stattgefunden hat und man vermuten kann, dass ein Vertreter der Stadt Rödermark dieser wichtige Veranstaltung beigewohnt hat, ist für mich klar wie Kloßbrühe. Die 2 wird es werden.

Sicherheitsinitiative KOMPASS startet in vier Modellkommunen ; „Gemeinsam mehr Sicherheit schaffen“
Lesen Sie mehr bei Hessen.de
 
Weiterführende Infos
» Handlungsempfehlung
» Maßnahmen des Landes in den Kommunen
» Leitfaden KOMmunalProgrAmmSicherheitsSiegel
» Rahmenvereinbarung
 

Anfragen der FDP an den Magistrat der Stadt Rödermark.

Anfragen an den Magistrat
Anfragen an den Magistrat

Anfragen zu den kommenden Sitzungsrunden der Stadtverordnetenversammlung
Eine Anfrage dürfte ganz besonders für Eltern sein, deren Kind ab 2014 eine Kita der Stadt Rödermark besuchte. Es wurde seinerzeit ein Aufschlag von 1% für die bessere Bezahlung der Erzieher vereinbart. Diese Höhergruppierung ist nicht erfolgt und ob einen Minderung des Kitabeitrags um 1% erfolgte, dass soll eine Anfrage der FDP klären.

Weitere Anfragen (Siehe FDP Rödermark):
Flächennutzung Rödermark
Toilettenanlage Bahnhof Ober-Roden
Tagungen des Präventionsrates
Zukunft. Genügend Fraktionsräume?
Höhergruppierung der Erzieher
Fahrradverleih Byke
EDEKA Markt
Landesprogramm KOMPASS
 
 
Siehe auch
  Kindergarten/KiTa KiGa. Gebührenerhöhung, Höhergruppierung